Lahr

Lahrer Polizeichor bot musikalisches Feuerwerk

Autor: 
Endrik Baublies
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Juni 2019

Schüler der Eichrodtschule unterstützen den Projektchor (hinten) bei der Hymne »We are the world – we are the children«. Eine bewegende Vorstellung. ©Endrik Baublies

Hymnen aus den wilden 60er Jahren, eine erfundene »Tingel-Tangel-Chanteuse« und Jazz-Medleys gehörten zu dem umfangreichen Programm, das der Lahrer Polizeichor am Samstagabend im Parktheater darbot. Die Zuhörer waren begeistert.
 

Das Frühjahrskonzert des Lahrer Polizeichors unter der Leitung von Matthias Baier wurde vom hessischen Landespolizeiorchester, dem Polizeichor aus Twente und Schülern der Lahrer Eichrodtschule mitgestaltet. Auftakt machte der Gastgeber mit zwei Hymnen. 

»Where have all the flowers gone« (1955) von Pete Seeger ist heute ein Klassiker, genauso wie »Blowing in the wind« (1963) von Bob Dylan. Das gilt noch mehr für das Lied »Die Gedanken sind frei«. Die Melodie hat Hofmann von Fallersleben 1842 in Noten gefasst. Moderator Sebastian Gehring erläuterte die Hintergründe der Lieder.

Stehende Ovationen

Anschließend begeisterte der Projektchor mit »Zombie«, ein Protestsong der Band »Cranberries«. Bei »We are the world – we are the childeren« erhielten die Sänger, die auch im Lahrer Polizeichor engagiert sind, Unterstützung durch den Chor der Lahrer Eichrodtschule. Das Lied, eine Komposition von Michael Jackson und Lionel Richie wurde so zu einer Fanfare, welche die Besucher mitriss. Sie dankten es mit stehenden Ovationen.

- Anzeige -

Die Idee, diese Art Lieder an dem Abend mit verschiedenen Sängern  zum Besten zu geben, zig sich durch den gesamten Abend. Die Hymnen aus den Anfängen der Bürgerrechtsbewegung oder das Band-Aid-Konzert zugunsten Afrikas aus dem Jahr 1985 zollten den Ideal einer besseren und gerechteren Welt Respekt. »Die Gedanken sind frei« geht übrigens auf einen Text des Sängers Freidank zurück, der aus dem 13. Jahrhundert überliefert ist. Das ist also universell.

Der Polizeichor aus dem niederländischen Twente unter dem Dirigenten Tim de Man brillierte unter anderem mit »Worksongs«, die der Arbeiterbewegung zugerechnet werden. Das Lied »16 Tons« war hier sicher eine Besonderheit. Unvergessen ist »Cabaret« aus dem gleichnamigen Film mit Liza Minelli (1972), der in Berlin am Ende der Weimarer Republik spielt. 

Treibende Combo 

Die 30 Sänger, unterstützt durch eine Combo mit Schlagzeug, Gitarre und Bass zollten der Tingel-Tangel-Chanteuse Sally Bowles und brillanten Sängerin Minelli mit einer ausgesprochen harmonischen Darbietung Respekt. Es war eine gelungene Interpretation der ursprünglich kabarettistischen Vorlage.

Das hessische Landespolizeiorchester besteht aus professionellen Musikern. Und so waren die »Benny-Goodmann-Memories« einfach ein Knaller. Das Arrangement der etwa 30 Musiker wurde durch das Stück »Chick Corea« noch getoppt. Dabei zeigte sich die Vielseitigkeit des Ensembles unter der Leitung von Laszlo Szabo. Die Zuschauer forderten nach allen Einzeldarbietungen da capo, dass sie auch bekamen. Da war am Ende, als Finale mit allen Ensembles auf der Bühne und im Orchestergraben, das Badnerlied ein gern gewährtes Must-have.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

22.02.2020
Umgekrempelt
Dieses Mal beschäftigt der Bürgerrat unserem Mann mit Hut.
22.02.2020
Lahraus, Lahrein
De Bürkle Paul weiß Dialekt zu schätzen – und widmet ihm passend zum Tag der Muttersprache am 28. Februar die Kolumne.
22.02.2020
Lahrer Stadtgeflüster
Guggemusik und lustige Narren haben es geschafft: Die Redaktion des Lahrer Anzeigers ist närrisch eingestimmt. Redakteurin Sophia Körber flüstert von Narrenbesuchen, Büttenreden und Frauenquoten.
22.02.2020
Schwanau - Ottenheim
Die Vielfalt der Kräuter, ob als Gewürz oder Genuss-Tees, erlebt und vermittelt Elke Lichtblau-Reitter in Ottenheim. Was auf einer Fläche von zehn Ar begann, hat sich über die Jahre entwickelt. 30 Ar bewirtschaftet sie mittlerweile.  
22.02.2020
Schwanau - Ottenheim
Zum vierten Mal luden katholische Pfarr- und evangelische Kirchengemeinde gestern in Ottenheim zur ökumenischen Seniorenfasent ins Gemeindehaus ein.
22.02.2020
Meißenheim
Was an Fasnacht bei den Kostümen der Renner war, das verrät Klaus Fuhrmann dem Lahrer Anzeiger in einem Gespräch.
21.02.2020
Friesenheim
Drastische Kürzungen bei den Traubengeldern und eine schlechte Informationspolitik seitens des Badischen Winzerkellers erschüttern die einheimischen Winzer geradezu. Für viele scheint sich der Weinbau kaum noch zu lohnen. Droht dem traditionsreichen Weinbau ein Ende auf Raten?
21.02.2020
Vier-Sterne-Superior-Hotel
Nach mehr als zweijähriger Verzögerung kommt nun endgültig Bewegung in das Großprojekt neben dem Arena-Einkaufspark in Lahr. Denn dort soll noch in diesem Jahr der Startschuss für den Bau eines Vier-Sterne-Superior-Hotels erfolgen.
21.02.2020
Lahr
Schon bald soll Lahr ein neues Luxushotel bekommen. Grund genug, bei Lahrer Hoteliers nachzufragen, wie sie die Situation einschätzen: Braucht Lahr solch ein Großprojekt überhaupt und ist aus ihrer Sicht der Standort attraktiv?
21.02.2020
Lahr
Wer ist Flüchtling und wer ist es nicht? Wie und wo leben diese Menschen in Lahr und der Umgebung? Schüler der Klassenstufe zwölf am Integrierten Beruflichen Gymnasium haben im Januar und Februar bei verschiedenen Organisationen Erfahrungen gesammelt.
21.02.2020
Polizei ermittelt
Rund um die Schwarzwaldstraße und den Kanadaring in Lahr sind Giftköder gefunden worden. Zwei Anzeigen sind bei der Polizei eingegangen. Nun ermitteln die Beamten - die Stadt rät zur Vorsicht. 
21.02.2020
Lahr
Seira, seira… Wer guckte denn dann beim Lahrer Anzeiger vorbei? Die Lahrer Narrenzunft war da!

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.