Neujahrsempfang

Lahrer SPD schwört sich bei Neujahrsempfang auf Wahljahr ein

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Januar 2019
Von links: Karl-Rainer Kopf, Heike Wieseke, Mark Rinderspacher, Roland Hirsch, Walter Caroli, Johannes Fechner, Stefanie Kremling-Deinert und Wolfgang G. Müller.

Von links: Karl-Rainer Kopf, Heike Wieseke, Mark Rinderspacher, Roland Hirsch, Walter Caroli, Johannes Fechner, Stefanie Kremling-Deinert und Wolfgang G. Müller ©Haberer

Lahrer Genossen wollen bei Kommunalwahl stärkste Kraft werden.

Die Lahrer SPD hat das neue Jahr mit einem selbstbewussten und kämpferischen Statement eingeläutet. Walter Caroli forderte mit der Losung »Auf geht’s, vorwärts SPD« den viel beschworenen Ruck ein. Zwischen den einzelnen Redebeiträgen des Neujahrsempfangs wurden immer wieder Lieder der Arbeiter- und Bürgerrechtsbewegung angestimmt.

Das zurückliegende Jahr sei für Sozialdemokraten sicherlich nicht einfach gewesen, wie Mark Rinderspacher, der Vorsitzende des Stadtverbandes, beim Neujahrsempfang der Lahrer Genossen betonte. Die Umfragewerte der Partei sind im Keller, der erneute Gang in die große Koalition, das von vielen mit Grimmen vollzogene Schlucken der Kröte, habe sich für die Partei bisher nicht ausgezahlt. »Die SPD ackert, aber noch immer ohne zählbaren Erfolg im Maschinenraum des Regierungsdampfers«, wie er an seine Neujahrsrede vor einem Jahr erinnerte.

- Anzeige -

Letztendlich wurde der Neujahrsempfang aber von dem Geist eines durchaus auch selbstbewussten Aufbruchs, einer Rückbesinnung auf sozialdemokratische Werte und großen Errungenschaften, in der langen Geschichte, der Partei geprägt. Es gelte Zeichen zu setzen bei der Kommunalwahl und der über die Zukunft des Kontinents entscheidenden Europawahl und der im Herbst anstehenden Wahl eines Nachfolgers für Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller. Rinderspacher, der Kreisvorsitzende Karl-Rainer Kopf und der Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner, betonten unisono den Gestaltungswillen der Partei und die Notwendigkeit, offensiv in das politische Geschehen einzugreifen.

Bei den im Mai anstehenden Kommunalwahlen müsse das Ziel sein, erneut stärkste Kraft im Gemeinderat zu werden. Bei der zeitgleich stattfindenden Europawahl gelte es ein Zeichen zu setzen für ein selbstbewusstes und geeintes Europa.

Ein Europa, das nicht in die Hände von Populisten und Nationalisten fallen, vor Autokraten wie Putin und Erdogan, einem immer wirrer agierenden Donald Trump einknicken dürfe. Oberbürgermeister Müller und der Fraktionsvorsitzende Roland Hirsch betonten, dass in Lahr vieles erreicht und umgesetzt wurde, was sich die SPD auf die Fahne geschrieben habe. »Ich hoffe, dass mein Nachfolger wieder das Lable SPD trägt«, sagte Müller. Besonders engagiert meldete sich Caroli zu Wort, der nicht nur die historische Bedeutung der SPD und die (sozialen) Errungenschaften des vergangenen Jahrhunderts hervorhob.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Wahlprüfstein zur Kommunalwahl
Baden Online hat die Lahrer Parteien und Gruppierungen zu ihren Meinungen zu den Themen bezahlbarer Wohnraum und Sozialquote gebeten. Die Kommunalpolitiker beziehen Position.
vor 2 Stunden
Osterkaffee in Wittenweier
Der inzwischen traditionelle Osterkaffeetreff fand zwar nicht am Osterbrunnen in Wittenweier, sondern im Rathaus nebenan statt.
vor 2 Stunden
Historische Serie
Ein weiterer Baustein unserer historischen Serie »Alt-Lahr in Bildern« (8):
Sind mit Freude beim Musical dabei (von links): Julia, Joschua, Hans Werner Erb, Jan, Andreas Korinth, Josua, Claudia Korinth, Jannes und Anna, die dann an Pfingsten mit von der Partie ist.
vor 3 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Bereits zum zehnten Mal gastiert am Donnerstag, 25. April, die »Teens Tournee« von »Adonia« mit einem Musical in Reichenbach. Rund 70 Jugendliche sind wieder dabei, ihren letzten Schliff hat die Aufführung in einem Ostercamp in der Freien Evangelischen Schule in Lahr erhalten.  
Lars Kölble (Ausbildungsleiter bei Welter, links) erklärt Sascha Schmitt, was ein Zerspanungsmechaniker macht.
vor 10 Stunden
14 Firmen öffnen sich für Schüler
Firmen suchen Fachkräfte, während Schüler überlegen, was nach dem Unterricht kommen könnte – je näher der Abschluss rückt. Die »Jobxpedition« soll bei der Entscheidung helfen. 14 Lahrer Firmen bieten seit Dienstag jungen Leuten die Möglichkeit, sich über Berufe zu informieren. Wir schauten in zwei...
vor 13 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Auf Einladung des Bil­dungswerks berichtet das Ehepaar Irene und Bernhard Gißler am morgigen Donnerstag, 25. April, von seiner Reisse zur peruanischen Kirchengemeinde in Callao. Der Bilder-Vortrag findet im Schutterner Pfarrheim statt.  
vor 18 Stunden
Kirche in Lahr
Einen besseren Termin als Ostern hätte es für die Verabschiedung von Pater Gottfried Borth aus der Seelsorgeeinheit »Kirche an der Schutter« nicht geben können. Auch, wenn sich dadurch Wehmut in den Osterjubel mischte: Von Alfons Vögele
vor 19 Stunden
Friesenheim
Der Schutterner Lehrer an der Real- und Werkrealschule Friesenheim, Martin Buttenmüller, und die für Herbsheim und Benfeld zuständige Jugendreferentin, Anne-Claire Viehe, haben in der Woche vor Ostern eine gemeinsame Fahrt ihrer Schüler nach Straßburg organisiert. Der Ausflug wurde durch den...
vor 19 Stunden
Acht besondere Bücher vorgestellt
Seit 1995 feiern Menschen auf der ganzen Welt am 23. April den »Welttag des Buches«. Ins Leben gerufen hat den Feiertag die Unesco, inspiriert von dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen Sankt Georg Bücher zu verschenken. Außerdem ist der 23. April der Todestag von William...
23.04.2019
Schwanau
Der Historische Förderverein (HFV) Schwanau wurde am 20. April 1994 aus der Taufe gehoben. Auf den Tag genau 25 Jahre später feierte der Verein intern Jubiläum – dabei wurden unter anderem Gründungsmitglieder für ihren Einsatz ausgezeichnet.  
23.04.2019
Lahr
Die Auferstehung am Ostersonntag ist das Licht, am dritten Tag – nach dem Weg durch die Dunkelheit, dem Kreuzestod am Karfreitag. Viele Lichter und das »Concertino vocale« haben die Osternacht in der Stiftskirche begleitet.
23.04.2019
Lahr
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie "Alt-Lahr in Bildern".