Vor-, Jugend- und Hauptorchester taten sich zusammen

Lahrer Stadtkapelle: Gelungenes Konzert mit drei Orchestern

Autor: 
Endrik Baublies
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. März 2019
Auch das Jugendorchester der Stadtkapelle war bei der Matinee im Mietersheimer Bürgerhaus unter dem Motto »Drei Orchester – ein Klang« dabei.

Auch das Jugendorchester der Stadtkapelle war bei der Matinee im Mietersheimer Bürgerhaus unter dem Motto »Drei Orchester – ein Klang« dabei. ©Endrik Baublies

Alle drei Orchester der Lahrer Stadtkapelle kamen gut beim Publikum an. Querbeet spielten sie alles von Barockmusik über irische Folklore bis zu modernem Jazz. Das große Orchester war wegen des begrenzten Platzes nicht vollständig.

Der Titel »Drei Orchester – ein Klang« ist dem Anlass angemessen gewesen. Beim Auftritt der drei Orchester der Lahrer Stadtkapelle zeigten das Vor-, das Jugend- und das Hauptorchester eine insgesamt gute Mischung aus der Literatur von Barock bis zu zeitgenössischem Jazz. Der Beifall der gut 200 Gäste am Sonntagmittag im Mietersheimer Bürgerhaus war entsprechend.

Sauberer Tuba-Klang

»The Prince of Denmarks March« ist heute ein Klassiker des Barocks. Die Jüngsten – mit Verstärkung älterer Musiker – unter der Leitung von Margot Volk meisterten das mit Bravour, ebenso das Stück »Invicible«. Das war um so bemerkenswerter, weil eine Tuba deutlich und sehr sauber zu hören war. Da wäre ein falscher Ton – bei der Tuba unüberhorbar – in dem Alter und mit der Übung wohl auch nicht weiter schlimm gewesen. Das galt auch für »Eye of the Tiger« und die verdiente Zugabe. Das Arrangement war sauber und gut eingespielt.

Das Jugendorchester unter der Leitung von Nicolas Reed hatte – Zufall wie Moderator Axel Fabricius erklärte – die »Dublin Dances« vorbereitet. Die irische Folklore passte stimmlich zu den Frühlingsblumen im Bürgerhaus und der Tatsache, dass am Sonntag St. Patrick's Day gewesen ist, der irische Nationalfeiertag. »Looking at the Moon« – vor einer ebenfalls verdienten Zugabe – war der erste Blick in den Himmel des Jugendorchesters. Die Matinee hatte neben einer Zeitreise durch die Epochen auch eine Reise über den Horizont hinaus versprochen.

- Anzeige -

Südamerikanisches Flair gab das Hauptorchester mit einer Hommage an Carlos Jobim zum Besten. »The Girls vom Jobim« mündete als Medley in einen sehr gut arrangierten Satz des »Girl from Ipanema«. Da werden die meisten der Gäste dann auch gewusst haben, wer Carlos Jobim ist. 

Bewundernswert – wie jedes Jahr bei der Matinee im Bürgerhaus – ist die einfache Tatsache, dass das große Orchester der Stadtkapelle auf der relativ kleinen Bühne im Bürgerhaus Platz findet. Die Erklärung ist simpel. Es waren auch heuer nicht alle 72 Musiker dabei, was aber dem Klangvolumen keinen Abbruch tat.

Medley mit Sinatra-Hits

Ein Medley von »Ol‘ blue Eye« von Frank Sinatra war der letzte Höhenflug des Konzertes. Da gehörte der Hit »Fly me to the Moon« dazu – neben dem unvermeidlichen »New York« und – last but not least – »My Way«. Da capo. Aber ja.

Christopher Büttner, Vorsitzender der Stadtkapelle, nutzte die Matinee für eine besondere Auszeichnung. Neue Ehrenmitglieder sind Roswitha Kopp und Peter Huck. Sie sind selbst langjährige passive Mitglie-der. Ausgezeichnet wurden sie um viele Verdienste; unter anderem haben sie ihren Kindern Spaß an der Musik früh beigebracht – denn beider Kinder sind aktive Musiker.

Info

Stadtkapelle Lahr

  •  Vorsitzender: Christopher Büttner, Tel. 01 57/50 67 00 68
  • Gegründet: 1871
  •  Mitglieder: Orchester mit 72 aktiven Musikern
  •  Internet: www.stadt- kapelle-lahr.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 15 Stunden
Lahr
Zugang nur für Geimpfte und Genesene? Die Stadt Lahr erteilt der sogenannten 2G-Option eine Abfuhr und will bei eigenen Veranstaltungen weiterhin auf 3G setzen.
vor 21 Stunden
Lahr
So beschreiben die Beteiligten die Situation der Geflüchteten am Lahrer Flugplatz. Der Hausmeister sieht Probleme in abgelegener Lage. Zumindest die Corona-Situation ist unter Kontrolle.
vor 21 Stunden
Historische Verein Oberschopfheim
Schwierige Arbeiten am Holzenthaler-Schaub-Kreuz in Friesenheim-Oberschopfheim. Der Historische Verein Oberschopfheim hat damit bereits das siebte Projekt eingeweiht.
vor 21 Stunden
Friesenheim
Im Rahmen eines festlichen Abends ehrte die Gemeinde Friesenheim neben Blutspendern auch Stadtradler und Sportskanonen. Kaninchenzüchter Wilhelm Heizmann ist Dauerkandidat.
vor 22 Stunden
Ausbildung zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft
Die 20-jährige Stephanie Henriet aus Allmannsweier hat ihre Ausbildung zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft als Jahrgansbeste im Regierungsbezirk Freiburg abgeschlossen.
vor 22 Stunden
Schwanau-Allmannsweier
An der Spitze des Musikvereins Allmannsweier folgt Stefan Jäke als Vorsitzender auf Thomas Wanzke. Carmen Herrenknecht erhält für ihre 40-jähriges Treu zum Verein die goldene Ehrennadel.
vor 22 Stunden
Lahr
Bei der Premiere des digitalen Lahrer Suppenfest hat der Oberbürgermeister kräftig mitgeholfen.  Der virtuelle Kochabend in der hauseigenen Küche der VHS wird am Donnerstag fortgesetzt.
vor 22 Stunden
Lahr
Am Tag der Entscheidung haben Lahrer ihre Stimmen für die beim Stadtgulden eingereichten Ideen abgegeben. Die Stadt bekommt einen öffentlichen Kühlschrank. Die Kapelle eine Beschallungsanlage.  
vor 22 Stunden
Lahrer Feuerwache
Am Montag Thema im Gemeinderat: Die Stadt muss 500.000 Euro mehr für die Umsiedlung von Eidechsen, Fledermäusen, Brutvögeln und Amphibien von der Feuerwache ausgeben.  
15.10.2021
Lahr
Im Oktober und November laden Blumenschmuck, Illuminationen und Aktionen in Lahr zum Einkaufen und Bummeln ein.
15.10.2021
Lahr
Die Auftaktveranstaltung zur Stadtentwicklung am Mittwoch war sehr schwach besucht. Am 15. November soll eine Online-Befragung starten, außerdem liegen Fragebogen aus.
15.10.2021
Lahr
Die befragten Veranstalter und Gastronomen in Lahr geben sich bei der Umsetzung der vom Land offerierten neuen Möglichkeit noch zurückhaltend. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das RehaZentrum Offenburg bildet die ganze Bandbreite des Sports ab: Prävention, Rehabilitation, Therapie, Gesundheitsberatung und Sportmedizin.
    15.10.2021
    RehaZentrum Offenburg: Ihr Partner für Ihre Gesundheit
    Seit fünf Jahren ist das RehaZentrum Offenburg starker Partner, wenn es darum geht, fit zu werden oder fit zu bleiben. Der Geburtstag wird bis Ende des Jahres mit den Kunden gefeiert: Wer jetzt den Fitnessführerschein macht, kann bis Silvester kostenfrei trainieren.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen, das ermöglicht die Wohnimmobilie AcherAPARTMENTS gleich 71 Mal (unverbindliche Illustration). 
    08.10.2021
    AcherAPARTMENTS: Sicher. Betreut. Wohnen in zentraler Lage
    Für Kapitalanleger oder Selbstnutzer: Auf dem ehemaligen Glashüttenareal in Achern entstehen 71 barrierefreie Wohnungen. Zentral gelegen sind die Apartments mit vielen Extras idealer Ausgangspunkt für selbstbestimmtes Wohnen im Alter. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Jubel bei vielen "MitSTREITern" von STREIT Service & Solution: Das Unternehmen hat es bei "Great Place to work" im Wettbewerb "bester Arbeitgeber" erneut auf den ersten Platz im Land und den vierten im Bund geschafft. 
    29.09.2021
    Übernehmen Sie unbeSTREITbar starke Aufgaben
    Was als Familienunternehmen "Papierhaus STREIT" vor 70 Jahren gegründet wurde, erwuchs heute in dritter Generation zum Full-Service-Anbieter "STREIT Service & Solution" mit rund 250 Mitarbeitenden in Hausach. Die Expansion geht weiter – Stellen müssen besetzt werden.
  • Alexander und Inhaber Jürgen Venzke führen den Familienbetrieb in der zweiten Generation.
    29.09.2021
    Schneckenhaus bietet schadstoffgeprüfte Vollholzmöbel
    Designstark, flexibel, robust - Vollholzmöbel sind eine Anschaffung fürs Leben. Maßgefertigt passen sie sich jeder Raumsituation an und tragen maßgeblich zum wohngesunden Klima in den Räumen bei. Schneckenhaus - das grüne Möbelhaus - bietet eine umfangreiche Auswahl.