Täter flüchteten

Lahrer wird im Schlaf von zwei Einbrechern überrascht

12. Oktober 2017
&copy pixabay

Zwei Unbekannte sind am Mittwochabend in die Wohnung eines 20-jährigen Mannes in Lahr eingebrochen. Als einer der beiden im Schlafzimmer des Bewohners war, wurde dieser wach und verfolgte den Einbrecher bis ins Untergeschoss. Dort traf der Täter auf seinen Komplizen, beide konnten flüchten. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Unbekannte sind am Mittwochabend in die Wohnung eines 20-Jährigen in der Lahrer Bahnhofstraße eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, sind die Eindringlinge gegen 20.45 Uhr durch eine aufgehebelte Hintertür in das Haus des Schlafenden eingestiegen. Zuvor sei ein an der Hauswand befindlicher Bewegungsmelder zerstört worden. Den Mann erwischten die Täter im Schlaf.

Als einer der Einbrecher plötzlich im Zimmer des 20-Jährigen im ersten Obergeschoss war, wurde der Bewohner des Domizils davon aufgeweckt. Der Fremde ergriff laut Polizei daraufhin sofort die Flucht ins Erdgeschoss, wo sein Komplize auf ihn wartete. Der 20-Jährige verfolgte die ungebetenen Gäste. Diesen gelang es über den Hintereingang allerdings das Haus zu verlassen und mit einem Roller in Richtung Sportplatz zu flüchten. 

Zeugen gesucht

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei  wurde nichts aus der Wohnung gestohlen - der Schaden wird auf etwa 900 Euro beziffert. Die Polizei sucht unterdessen Zeugen, die die beiden Männer - 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß, jeweils mit Kapuze - gesehen haben. Sie bittet die Zeugen, sich unter 07821/2770 bei den Beamten des Polizeireviers Lahr zu melden.

Autor:
red/maj

- Anzeige -

Videos

Brand einer Lackiererei in Wolfach

Brand einer Lackiererei in Wolfach

  • Halbzeit bei der Leser Helfen Aktion - 15.12.2017

    Halbzeit bei der Leser Helfen Aktion - 15.12.2017

  • Die Landesgartenschau in Lahr bekommt eine Voliere - 15.12.2017

    Die Landesgartenschau in Lahr bekommt eine Voliere - 15.12.2017

  • Public Viewing auch wieder 2018 auf dem Offenburger Marktplatz - 15.12.2017

    Public Viewing auch wieder 2018 auf dem Offenburger Marktplatz - 15.12.2017

  • Noro-Virus im Ettenheimer Klinikum - 14.12.2017

    Noro-Virus im Ettenheimer Klinikum - 14.12.2017