Warum es mal länger dauert

Leserbrief: Rettungsdienst kann nicht immer Fristen einhalten

Von Mark Alexander
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2023
Maximal 15 Minuten sollte es dauern, bis der Rettungswagen im Notfall am Einsatzort ist.

Maximal 15 Minuten sollte es dauern, bis der Rettungswagen im Notfall am Einsatzort ist. ©Nicolas Armer

In Notfällen kann jede Minute entscheidend sein. Doch nicht immer können die Einsatzkräfte die gesetzlichen Fristen einhalten. Ein Leser bezieht sich auf zwei aktuelle Fälle in Lahr. Wenn jemand plötzlich erkrankt oder sich schwer verletzt, dann wird meist die 112 gewählt. Damit wird der Rettungs...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

In der Lahrer Flugplatzstraße griff ein 62 Jahre alter Mann einen 39-Jährigen mit Faustschlägen an. Danach suchte er das Opfer an dessen Wohnort auf.
01.03.2024
Lahr
Ein 62-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag in Lahr einen 39 Jahre alten Mann auf offener Straße mit Faustschlägen attackiert. Im Anschluss an die Tat suchte er das Opfer an dessen Wohnort auf.
Franz Schüssele ist "Badener des Jahres".
01.03.2024
Badner des Jahres
Franz Schüssele wurde zum "Badener des Jahres" gekürt. Mit seiner Musikgruppe macht er alemannische Musik und bezeichnet sich selber als "typischer Regionalist".
Die Anlage in Ottenheim soll mit 1600 Photovoltaikmodulen jährlich 735.000 Kilowattstunden Strom erzeugen und damit 200 Haushalte versorgen.
01.03.2024
Rat fordert Kriterienkatalog
Die Freiflächen-Solaranlage in Ottenheim ist nicht vom Tisch. Der Gemeinderat hatte das Projekt jüngst gebremst. Ideengeber Kuno Hamm hält dessen Befürchtungen aber für ungerechtfertigt.
Autor Christian Rook.
01.03.2024
Kosmopolit, Manager, Kinderbuchautor
Veränderungen prägen das Leben von Christian Rook. Der Manager, der viel gereist ist und heute in Lahr wohnt, hat sein erstes Kinderbuch geschrieben – nicht nur für den eigenen Nachwuchs.
Grundschule und Kita in Kuhbach platzen aus allen Nähten.
01.03.2024
Hoffnung auf Fördergeld
Die Lahrer Oststadt wächst, es braucht dringend mehr Betreuungsplätze. Doch die Pläne für den Umbau der Kita- und Schullandschaft schlagen mit mehr als 20 Millionen Euro zu Buche.
DJ Patrick Strub bringt die Leute zum Tanzen.
29.02.2024
Schlachthouse-Party
Ein neues Angebot soll die Dreyspring-Bar im Schlachthof beleben. Neben der Ü-40-Party gibt es dort unter dem Etikett Schlachthouse künftig auch melodische House Music zum Tanzen.
Die Abteilungen Hugsweier und Langenwinkel ziehen in die neue Feuerwache auf dem Flugplatzareal.
29.02.2024
Wahlen und Ausblick
Die Feuerwehren von drei Lahrer Ortsteilen zogen Bilanz. Jene in Hugsweier und Langenwinkel bilden im Ernstfall eine Einheit. Die Feuerwehr in Kippenheimweiler arbeitet selbstständig.
Das Rathaus Meißenheim setzt weiter auf eine temporäre Lösung.
29.02.2024
Hoffen auf temporäre Lösung
Was sich wie wie eine gute Nachricht anhörte, bringt den Kürzellern erstmal nicht den erhofften finalen Lückenschluss im Lärmschutzwall.
Bei der DJK-Dorfmeisterschaft gab es auch viele Spaßaufgaben zu bewältigen.
28.02.2024
Mit Topfdeckel und Speckbrettle
Im Tischtennis gemessen haben sich die Teilnehmer der DJK-Dorfmeisterschaft in Oberschopfheim. 69 Personen nahmen teil, darunter elf Kinder. Die Verantwortlichen freuen sich über viele Besucher.
Milla Hermann in der Bücherei im Max-Planck-Gymnasium.
28.02.2024
Poetry-Slam im Schlachthof
Milla Hermann tritt am 1. März das zweite Mal beim Poetry-Slam im Lahrer Schlachthof an. Die 18-jährige Abiturientin hat an den Wortgefechten Gefallen gefunden.
Der Breitbandausbau in Friesenheimliegt vorerst auf Eis. Die Gemeinde prüft nun, wie es weitergehen könnte.
28.02.2024
Zwei Optionen
Nach dem Ausstieg der Deutschen Glasfaser sucht die Gemeinde Friesenheim nach einer anderen Lösung. Bürgermeister Erik Weide erklärte im Gemeinderat, welche Optionen bestehen.
Roland Kramaska vor seiner Werkstatt in der Werderstraße im Jahr 2005.
28.02.2024
Er gab der Kunst den Rahmen
Wer für ein besonders schönes oder wertvolles Bild den idealen Rahmen suchte, ging zu Rahmen Roland in Lahr. Nun sind die Türen geschlossen, im März gibt es aber noch zwei Verkaufstage.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.