Lahr

Liveübertragung am Donnerstag: Lahr zeigt sich als Kulturstadt

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Mai 2021

Dirigent Michael Güttler ist heute mit dabei. ©privat

Der erste Kulturstammtisch in der Tonofenfabrik wird heute, Donnerstag, als Livestream übertragen. Damit soll der öffentliche Diskurs zwischen Verwaltung und Akteuren gefördert werden.

Nachdem um die Kultur pandemiebedingt seit mehr als einem Jahr Stille herrschte, bekommt sie durch den Kulturstammtisch wieder eine Stimme, heißt es in einer Ankündigung der Stadtverwaltung. Heute, Donnerstag, startet die Diskussionsrunde um 18 Uhr live aus dem Stadtmuseum Ton-
ofenfabrik Lahr via Youtube mit dem Thema: „Welche Kulturstadt wollen wir?“ 

Interviewgäste sind Kulturbürgermeister Guido Schöneboom, Museumsleiterin Gabriele Bohnert, der Künstler Kurt Hockenjos, Dirigent Michael Güttler und Opernsänger Christoph Seidl. Letztere drei sind sogenannte „Villa Jamm Artists“, die seit dem 1. Mai in der Gründerzeitvilla im Stadtpark kreativ zusammen wirken. An dem ersten Kulturstammtisch wird auch das Konzept der Gesprächsrunde vorgestellt, der an jedem ersten Donnerstag im Monat geplant ist. 

Willkommen sind laut der Stadt ausdrücklich alle: Menschen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kirche, Vereinen und Verwaltung, Kulturschaffende, Kulturinteressierte und Freunde der Kultur und alle, die etwas über Kultur erfahren und darüber reden wollen. „Ziel des Kulturstammtischs ist es, den öffentlichen Diskurs zwischen Verwaltung und Akteuren zu fördern“, heißt es dazu. Daher sind jeweils thematisch passende Personen der Verwaltung oder Kreisverwaltung, ausgewählte Experten, regionale Künstler und überregionale Spezialisten eingeladen. 

- Anzeige -

Lockere Atmosphäre

Auch die Vernetzung der Kulturschaffenden untereinander soll auf diese Weise unterstützt werden. Von Mai bis Dezember tauschen sich an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 18 Uhr wechselnde Gäste auf dem Podium des Stadtmuseums Tonofenfabrik in lockerer Atmosphäre zu verschiedenen Schwerpunktthemen aus. 

Mit dieser Aktion startet das Kulturamt den Prozess „Kulturkonzeption 2026“, mit dem es auf die aktuellen gesellschaftlichen Umbrüche und Entwicklungen eingehen möchte. Gemeinsam mit der Stadtgesellschaft sollen in einem mehrjährigen Austausch gesellschaftliche Entwicklungen und Trends identifiziert werden. Aus diesen werden unter Einbindung von empirischen Untersuchungsergebnissen von Studierenden der Universität Heilbronn langfristige Strategien abgeleitet, die das Kulturamt unter der neuen Leitung von Cornelia Lanz aktuell ankurbelt. 

Solange es die Pandemie nicht anders zulässt, wird die Veranstaltung per Livestream aus der Tonofenfabrik ohne Publikum übertragen. Online-Kommentare sind jedoch ausdrücklich erwünscht. Wer sich gerne einbringen will, kann sich am heute, Donnerstag, ab 18 Uhr, auf dem städtischen Youtube-Kanal unter www.youtube.com/StadtLahr (Playlist Lahr Kultur) zuschalten. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

11.06.2021
Lahr - Hugsweier
Die Bauarbeiten am Rad- und Gehweg zwischen Hugsweier und der B3 kommen voran. Sie sollen zirka drei Monate andauern. Für den Bau muss die Straße halbseitig gesperrt werden.
11.06.2021
Lahr
Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg / Ortenau unterstützt das Freilichtmuseum-Projekt des Arbeitskreises Gallo-römisches Leben auf dem Landesgartenschau-Gelände in Lahr.
11.06.2021
Lahr / Umgebung
Die Nachricht, dass Sportveranstaltungen im Freien wieder möglich sind, kam für einige Vereine nicht früh genug. So verläuft der Seelbacher Sonnwendlauf virtuell. In Schuttern dagegen blüht die Hoffnung.
11.06.2021
Lahr
Die Vertreterversammlung der Volksbank Lahr hat erneut stattgefunden. Dabei ist das Geschäftsjahr 2020 im Blickfeld gestanden. Die Volksbank Lahr wachse trotz Pandemie und sei daher gut aufgestellt.
11.06.2021
Lahr
Das Diakonische Werk Lahr hat eine Impfaktion für hilfsbedürftige Menschen angeboten. Der Arbeitsaufwand ist aufgrund von Corona gestiegen. Aus diesem Grund erhoffen sich die Mitarbeiter von der Impfaktion eine baldige Rückkehr zum Normalbetrieb.
10.06.2021
Meißenheim
Der Gemeinderat Meißenheim folgt dem Verwaltungsvorschlag zu den ab dem 1. Januar 2022 geltenden Hundesteuersätze nur bedingt. Darin war eine Erhöhung um 20 Prozent vorgeschlagen gewesen.
10.06.2021
Meißenheim
Im Porträt: Johann Schneider aus Meißenheim feiert heute seinen 90. Geburtstag. Der gebürtige Rumäne lebt seit  30 Jahren in Meißenheim und ist gelernter Zimmermann.
10.06.2021
Lahr
Leihen statt kaufen in der „Bibliothek der Dinge“. Die Mediathek Lahr informiert über ein neues Angebot, welches zum nachhaltigen und ressourcenschonenden Handeln anregen soll.
10.06.2021
Lahr
Einige Teststationen im Raum Lahr sind demnächst überflüssig. Kritik an der Qualität der Tests wird laut. Manche kritisieren auch, dass einige Zentren schnelles Geld machen wollen.  
09.06.2021
Lahr
Auf öffentlichen Plätzen dürfen zur Fußball-Europameisterschaft nach aktuellem Stand keine Leinwände aufgestellt werden. Wie aber läuft es in Lokalen oder Zuhause mit Freunden?
09.06.2021
Meißenheim
Jüngst wurde eine Unterschriftenliste gegen geplanten Standort übergeben. Die Anlage zur Fermentation beschäftigt die Kommune seit drei Jahren.
09.06.2021
Lahr / Friesenheim
Ein Facebook-Post hat einen 53-jährigen Friesenheimer 500 Euro gekostet. Er hat sich wegen Volksverhetzung verantworten müssen, da er einen Link zu einer Seite erstellte, auf welcher unter anderem der millionenfache Mord an Juden relativiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Arbeitgeberversprechen "in good company" wird bei Hubert Burda Media wörtlich genommen. 
    vor 7 Stunden
    Spannende Sales-Jobs: Im Dialog mit den Verbrauchern
    1903 als Druckerei gegründet, gehört Hubert Burda Media heute mit mehr als 1600 Arbeitsplätzen am Standort Offenburg zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und zählt mit weiteren Standorten zu einem der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas.
  • Das Trinationales Filmfestival der Medien Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offeburg gestreamt.
    12.06.2021
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Bürstner ist seit über 55 Jahren ein Garant für Qualität und Kompetenz in Sachen Wohnmobile und Wohnwagen.
    11.06.2021
    Bürstner GmbH & Co. KG aus Neumühl: Ein Garant für Qualität
    Seit 55 Jahren sind Bürstner-Wohnwagen ein Synonym für Qualität und unbeschwerten Urlaub. Das beweisen viele Preise. 2021 ist der Wohnmobilhersteller mit dem German Innovation Award „Winner“ ausgezeichnet worden. Das Unternehmen baut seine Produktion aus und stellt ein.
  • Am 11. und 12. Juni bietet die Herrenknecht AG Schülern mit bei den Ausbildungstagen Einblick in rund ein Dutzend Ausbildungsberufe.
    11.06.2021
    Herrenknecht AG in Schwanau sucht junge Talente
    Die Herrenknecht AG - der weltweit agierende Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen, beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in Schwanau. Auf der Suche nach Nachwuchstalenten veranstaltet das Unternehmen am 11. und 12. Juni zwei Ausbildungstage. Gleich anmelden!