50 Jahre Mitglied der Briefmarken- und Münzenfreunde Lahr

Manfred Eble sammelt Briefmarken seit er sieben Jahre alt ist

Autor: 
Sophia Körber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Oktober 2019

Der Vorsitzende Manfred Eble (Mitte) wird für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Briefmarken- und Münzfreunden geehrt. Stellvertreter Herbert Foellmer (links) und der Ehrenvorsitzende Klaus Riedel gratulieren. ©Endrik Baublies

Seit 50 Jahren ist Manfred Eble Mitglied der Briefmarken- und Münzenfreunde Lahr. Eigentlich sogar schon länger: 1967 ist mit knapp 16 Jahren in den Verein eingetreten. Am Sonntag wurde der Vorsitzende dafür geehrt. Im Interview mit dem Lahrer Anzeiger erzählt der 67-Jährige, wie er durch seinen Großvater zum Sammeln kam.

Herr Eble, heute sammeln wahrscheinlich die wenigsten Jugendlichen noch Briefmarken. Wie kamen Sie damals dazu?
Manfred Eble: Das war ganz einfach: Mein Großvater kam aus Dortmund. Ich habe ihn häufig besucht und er hat sein Leben lang Briefmarken gesammelt. Mit sieben Jahren hat meine Begeisterung für Briefmarken dank ihm begonnen. Er hat mir ein einfaches Schulheft gekauft und Linien eingezeichnet. So hat man früher Briefmarken gesammelt. Mein Großvater hat mir alles beigebracht und es hat mich nie losgelassen.

Was fasziniert Sie so sehr an Briefmarken?
Eble: Ich interessiere mich für die Post- und Zeitgeschichte und habe Briefmarken aus allen Ländern gesammelt. Man lernt unheimlich viel dazu, gerade über die Kulturen und die Persönlichkeiten, die abgebildet sind. Dazu kommen die vielen Begegnungen mit anderen Sammlern, mit denen ich mich immer wieder auf den Treffen unterhalte.

Haben Sie eine Lieblingsbriefmarke?
Eble: Ich habe einen wirklich tollen Beleg, der weltweit ein Unikat ist. Und zwar ist es eine Postkarte eines jungen Lahrers, der 1899 per Schiff in China unterwegs war. Er hat seinem Vater geschrieben, dass sie nicht anlegen können, weil auf dem Festland die Pest herrscht. Die Karte ist also mit einem Schiffspoststempel aus China versehen und hat noch eine Briefmarke aus Hongkong drauf. Es dauerte zwei Monate, bis die Karte in Deutschland war.

- Anzeige -

Wie kommt man an so etwas?
Eble: Früher habe ich als Schreiner gearbeitet. Das hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und als ich dann die Mittagspause auf einer Baustelle verbracht habe, kam ich mit den neuen Hausbesitzern ins Gespräch. Die Frau meinte, dass sie noch eine Sammlung ihres Vaters hat und fragte nach, ob ich sie nicht mal anschauen möchte. Am Ende habe ich sie ihr abgekauft. Das ist sicher schon 30 Jahre her.

Neben Briefmarken werden im Verein auch Münzen gesammelt.
Eble: Ja, das ist richtig. Ich habe mich zum Beispiel auch auf Ansichtskarten spezialisiert. Das ist sozusagen mein zweites Hobby. Das besondere daran ist, dass man fast jeder Karte hinterherforschen kann. Ich suche zum Beispiel im Internet nach Karten von Kuhbach und finde weltweit Angebote und vergleiche die Karten mit heute. Je kleiner der Ort, desto seltener ist natürlich auch die Karte. Es ist schön zu wissen, dass die Erben nicht einfach alles wegwerfen.

Apropos Erbe, wie steht es denn um den Nachwuchs im Verein?
Eble: Natürlich haben wir im Verein keine Jugendabteilung. Derzeit sind wir noch zirka 40 Mitglieder. Bei meinen Kindern habe ich damals schon versucht, sie für das Hobby zu begeistern. Das hat für eine Weile angehalten, dann war es aber vorbei und anderes war interessanter. Bei meinen Enkeln versuche ich es gerade noch. Es ist aber auch so, dass früher viele gesammelt haben, die heute gar nicht mehr dabei sind.

Info

Der Verein

Die Briefmarken- und Münzenfreunde Lahr treffen sich jeden dritten Sonntag im Monat im Kuhbacher Rathaus von 10 bis 12 Uhr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Die Musikkapelle Kuhbach unter der Leitung von Igor Guitbout bekam viel Beifall für ihre Leistung beim Jahreskonzert.
vor 2 Stunden
Lahr - Kuhbach
In ferne Länder entführte der Musikverein Kuhbach seine Gäste. Auch die angereiste Kapelle aus Hauingen schloss sich der Fahrt über die Meere beim Jahreskonzert an.
vor 3 Stunden
Lahr
Die historische Brücke über dem Gereutertalbach in Reichenbach wurde zerstört. Grund dafür war ein Lkw-Fahrer, der nicht auf das Verbotsschild achtete.
vor 4 Stunden
"Wir essen an Weihnachten..."
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
vor 6 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Die Nikolausfeier des Turn- und Sportvereins (TuS) Nonnenweier stand am Sonntagnachmittag unter dem Motto „Kunterbunte Arbeitswelt“. 
vor 8 Stunden
"Romantischer Junggeselle sucht Putzfrau"
Laienschauspieler der Kolpingsfamilie Friesenheim hatten die Lacher auf ihrer Seite – mit dem Stück „Romantischer Junggeselle sucht Putzfrau – gerne mit Bild“. Schon der Titel dieser Verwechslungskomödie ließ am Wochenende viel Spaß im Georg-Schreiber-Haus erwarten. 
Lucas Leidinger (links) und Daniel Daemen überzeugten bei ihrem Auftritt in Lahr.
vor 8 Stunden
Lahr
Der lyrische Dialog zwischen Klavier und Saxofon prägt die Klangwelt des Duos von Lucas Leidinger und Daniel Daemen. Der Kölner Pianist und der Saxofonist aus Belgien haben am Wochenende im Rahmen der Reihe „Jazz im Keller“ in Lahr gastiert.
vor 8 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (8)
Noch 14 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
vor 18 Stunden
Bauprojekt
Die Bauphase am Altenberg in Lahr startet. Obwohl die Vertreter der Bürgerinitiative den Klageweg beschreiten, wurden Bauvorbescheide und Baugenehmigung erteilt. Manfred Frank, Richter am zuständigen Verwaltungsgerichtshof in Mannheim, erklärt, die Gründe dafür. 
vor 21 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Angehörige von 130 Kindern auf der Bühne füllten die Auberghalle bei der Nikolausfeier des Turnvereins komplett. Neben einem abwechslungsreichen Programm erfreute der Nikolaus insbesondere die Kinder.
09.12.2019
Meißenheim
Zum Winterkonzert lud der Musikverein Meißenheim am Samstagabend in die vorweihnachtlich geschmückte Festhalle ein. Die Musiker waren nach vielen Probenwochen auf den Punkt bestens vorbereitet. Mit Szenenapplaus belohnten das die Besucher.   
09.12.2019
Schwanau - Allmannsweier
Der Konzertabend des Männergesangvereins (MGV) Allmannsweier wurde am Samstag in der Silberberghalle durch Beiträge der Gastchöre MGV Reichenbach sowie den eigenen Projektchor begleitet. Gerade letzterer lieferte trotz kurzer Vorbereitung stark ab.  
09.12.2019
"Wir essen an Weihnachten..."
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 17 Stunden
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...