SPD Lahr

Mark Rinderspacher führt Genossen für zwei weitere Jahre

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. April 2019
Walter Caroli und der Ortsvereinsvorsitzende Mark Rinderspacher (rechts) ehren Jürgn Walter (Mitte) für seine 50-jährige Mitgliedschaft bei der SPD Lahr.

Walter Caroli und der Ortsvereinsvorsitzende Mark Rinderspacher (rechts) ehren Jürgn Walter (Mitte) für seine 50-jährige Mitgliedschaft bei der SPD Lahr. ©Jürgen Haberer

Der Ortsverein der SPD hat seinen Vorsitzenden Mark Rinderspacher und seine Führungsriege  für zwei weitere Jahre bestätigt. Auf der Hauptversammlung wurde auch über das Wahlprogramm für die Kommunalwahl diskutiert. 
 

»An den Info-Ständen zur Kommunal- und Europawahl herrscht für die aufgestellten Kandidaten Anwesenheitsplicht«, hat der am Donnerstagabend einstimmig wiedergewählte Ortsvereinsvorsitzende Mark Rinderspacher seinen Parteigenossen ins Stammbuch geschrieben. Es gebe aber auch sonst viel zu tun in den nächsten Wochen. Plakate müssten gehängt und immer wieder das Gespräch mit den Bürgern gesucht werden. Man müsse für die politischen Anliegen der Lahrer SPD werben, aber auch für eine möglichst hohe Wahlbeteiligung.

Alle müssten mit an einem Strang ziehen, damit die SPD wieder stärkste Kraft im Gemeinderat werde, das Europaparlament nicht an den politischen Rändern ausfranze und nach rechts rücke. Einigermaßen gelassen nimmt Rinderspacher das erstmalige Antreten der Tierschutzpartei und vor allem der AfD in Lahr zur Kenntnis. Es sei wohl ein Unterschied, bei einer rechtslastigen Protestpartei sein Kreuz zu machen oder den eigenen Namen auf deren Kandidatenliste zu setzen, kommentierte er die seiner Meinung nach recht dünne Liste der AfD. Wachsamkeit sei in Mietersheim geboten, wo die Partei mit Manfred Schmidt nur einen einzigen Kandidaten ins Rennen schicke. 

- Anzeige -

Eckpunktepapier
Dieser dürfe nicht mit dem im Stadtteil beliebte Vorsitzenden des evangelischen Kirchengemeinderates verwechselt werden, der selbstverständlich wieder auf der Liste der SPD kandidiere. Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen wurden neben Mark Rinderspacher auch Heike Wieseke, stellvertretende Vorsitzende, Willi Wentland, zweiter stellvertretender Vorsitzender, Uta Dreyer, Kassiererin, Monika Weismann, Schriftführerin, und die Beisitzer Günter Endres, Christian Reinbold und Peter Winkler bestätigt. Hinzugekommen sind Heike Rinderspacher und Albert Zehnle als weitere Beisitzer. Uta Dreyer, Günter Endres, Dorothea Hertenstein, Christian Reinbold, Mark Rinderspacher und Monika Weismann wurden als Kreisdelegierte gewählt.

Diskutiert wurden auch das Eckpunktepapier für die Kommunalwahl, dass Schwerpunkte bei Bildung, Wohnungsbau und Verkehrspolitik setzt, eine Stärkung des Wirtschaftsstandortes und den Ausbau der sozialen Stadt fordert, für mehr Natur- und Umweltschutz eintritt. Walter Caroli betonte, dass insbesondere der Ausbau von Kindergärten und Spielplätzen in der Stadt sei zu priorisieren, weil Investitionen in die Jüngsten, den größten Mehrwert für die Gesellschaft erzielten. Caroli erneuerte auch das Bekenntnis des Ortsvereins zur Wiederansiedlung von Thomas Philipps, erntete hier aber Widerspruch. 

Dorothea Hertenstein und Rudolf John warnten zudem vor negativen Entwicklungen im Gesundheitswesen in Lahr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 5 Stunden
Lahr
Im Nebenraum des Gasthauses „Zum Zarko“ trafen sich vergangene Woche zwölf Mitglieder des ehemaligen Jugendclubs "Ramsch", um die weitere Organisation für ein zweites Revival-Fest –  eine Zeitreise für alle „Ramschler“ – im Lahrer Schlachthof zu besprechen.
vor 8 Stunden
Lahr
Der Interkulturelle Beirat hat sich nach den Kommunalwahlen mit frischem Blut neu konstituiert. Bei der Sitzung vergangene Woche wurden laufende Projekte reflektiert und das Team der Sprecher neu gewählt. Anfang 2020 ist eine Klausurtagung geplant, in der es auch um zukünftige Aktivitäten des...
Der Online-Händler Zalando SE hat europaweit rund 14.000 Beschäftigte.
vor 8 Stunden
Wirtschaft
Der Modehändler Zalando führt eine Geschlechterquote für sein Management ein. Auf sechs oberen Führungsebenen solle bis Ende 2023 ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern erreicht werden, teilt das Unternehmen mit. Der Anteil soll jeweils zwischen 40 und 60 Prozent liegen.
vor 11 Stunden
Friesenheim
Super Stimmung herrschte am Samstagabend in der ausverkauften Sternenberghalle beim Oktoberfest. Denn einmal mehr wurde das Münchner Original bestens auch in Friesenheim umgesetzt.
vor 13 Stunden
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos – das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 13 Stunden
Lahr
Die Lahrer Bürger haben entschieden: 13 Projekte werden insgesamt mit 93.000 Euro gefördert. Der Lahrer Anzeiger gibt einen Überblick übe Projekte, die beim Stadtgulden ausgewählt wurden.
vor 13 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Der Erntedank-Sonntag in Friesenheim hatte viele Gesichter. In Oberweier gestalteten KJG und Ministranten gemeinsam den Erntedankaltar. In Friesenheim lud der Perukreis zum gemeinsamen Teilen bei einem Brunch ein.
vor 20 Stunden
Chysanthemengala
Eine phänomenale Suite, ein zerbrechender Urkontinent und ein neues Ehrenmitglied. Die Chrysenthemengala der Lahrer Stadtkapelle im Parktheater war am Sonntagabend ein gelungener Auftakt  der „Zauberhaften Momente“, dem Motto der Blu-menschau.
14.10.2019
Friesenheim - Oberweier
Einst ein oft angesteuertes Ziel der Feuerwehr, meist wegen der Brandmeldeanlage. Später ein begehrtes Übungsobjekt. Am Samstag diente das alte Oberweierer Seniorenheim noch einmal für eine Herbstabschlussübung.
14.10.2019
Lahr
Swetlana Pfau stellt zum ersten Mal in der Galerie des Kunstvereins „L’art pour Lahr“ aus. Bei der Vernissage am Donnerstag blickten die großformatigen Gesichter der Lahrer Künstlerin auf zahlreiche Besucher. 
14.10.2019
Friesenheim - Heiligenzell
Dass sich die Heiligenzeller eine eigene Mehrzweckhalle wünschen, kam bei der „Bürgerwerkstatt“ im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzepts am Samstag eindeutig heraus. Beim Workshop wurden Kritik und Anregungen zusammengetragen.
14.10.2019
Meißenheim
Der Angelverein Meißenheim rief am Samstagvormittag einmal mehr zu einem Arbeitseinsatz auf. Geplant war ein großer Arbeitseinsatz am Baggerseegelände und am Anglerheim. Sebastian Tricard  war mit zwei Gruppen im Einsatz, um rund um das Baggerseegelände und am Rhein Abfall aufzusammeln. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.