Lahr/Schwarzwald

Meißenheim: Filmteam dreht Jubiläumsstreifen fertig

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2018

(Bild 1/2) Die Laienschauspieler. ©Andreas Gauch

Immer wieder wird in diesen Tagen in Meißenheim und auf seiner Gemarkung das Drehteam für den Jubiläumsfilm 750-Jahre Meißenheim zu sehen sein. Der Regisseur und Filmemacher Enrico Kurz aus Kippenheimweiler und der Vorsitzende des Videoclubs Lahr, Wolfgang Hierlinger, sind mit einigen Laienschauspielern unterwegs, um noch bestimmte Sequenzen zu filmen. 

So waren am Pfingstsamstag das Leben auf dem Bauernhof und die Auswanderung von Bürgern nach Amerika dran. Das Team hatte das Leben auf einem Bauernhof gefilmt und  verschiedene im Ried übliche Fachwerkhäuser mit Scheunen ausgesucht. Gedreht wurde im Gehöft von Gerhard und Martel Kern. 

Als Laienschauspieler waren Bürgermeister Alexander Schröder mit seinen Kindern, Tamara Krämer mit dem Nachwuchs sowie Kinder von Miriam Weber und der Fotograf Andy Gauch dabei. Am sogenannten »Pfohl« (Pfahl) im wilden, naturbelassenen Rheinwald wurde das Einschiffen und Ablegen von Menschen mit ihrer persönlichen Habe gefilmt. Hier haben Menschen mit ihrem Hab und Gut abgelegt, um nach Amerika auszuwandern. Große geflochtene Behälter wurden auf einen Nachen im Rheinwald geladen, als Schiffer fungierte Gustav Brahm. 

- Anzeige -

Nach und nach sind nun die meisten Bilder im Kasten. Enrico Kurz hat nun die Aufgabe alles zu sondieren und zurecht zu schneiden. 

Auch mit Musik und Tönen ist der Streifen noch zu versehen. Dann muss alles zusammengefügt werden, damit ein so zu sagen nahtloser Film entsteht. 

Der Jubiläumsfilm wird dann voraussichtlich am 29. September in der Festhalle vorgeführt. Alle Bewohner von Meißenheim und auch viele Mitbewohner im Ried sind natürlich schon sehr gespannt auf diesen aufwändig gemachten Film.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Eine breite Palette an Produkten erwartete die Besucher auf dem Bauernmarkt.
Schwanau - Nonnenweier
vor 3 Stunden
Handgemachtes gab es wieder auf dem Bauernmarkt in Nonnenweier. Die Besucher schätzten die familiäre Atmosphäre.
Lahr
vor 3 Stunden
Die Grünen haben praktisch über Nacht einen Gemeinderatssitz gewonnen. Sonja Rehm vor den Linken wechselt mit sofortiger Wirkung die Fraktionstische.  
Expertenrunde diskutiert
vor 6 Stunden
Welchen Herausforderungen müssen sich Kitas in Zukunft stellen und ist der Beruf eines Erziehers wirklich so unattraktiv? Eine Expertenrunde traf sich zur Lokalrunde von Baden Online, um über die Kita-Landschaft in Friesenheim und darüber hinaus zu diskutieren.
Das private Konto unseres Praktikanten wurde nach einer harmlosen Presseanfragen sofort gesperrt.
Lahr/Schwarzwald
22.09.2018
Es wird frisch – herrlich! Ja, es gibt Menschen, die lieben die vier Jahreszeiten. Und bekanntlich gibt es ja kein falsches Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Das wissen auch die alten Besucherhasen der Landesgartenschau (LGS).
Lahr
22.09.2018
Dem Mann merkt man’s an: Er ist begeistert von der Landesgartenschau. Ob Blumenmeer draußen, das Streifenhaus, die Blumenhalle oder die Via Ceramica mit ihren aus Bäumen nachempfundenen Häusern – alles regt ihn an, es anzufassen, seine Hand daraufzulegen, mit den Fingern darüber zu fahren oder es...
Lahr/Schwarzwald
21.09.2018
Ist die Kirche noch zeitgemäß? Das fragte Baden Online katholische und evangelische Pfarrer in Lahr. Sie sagen: Ja – aber es gibt auch noch einiges zu tun.
»Blick ins Amtsblatt« Schwanau (25):
21.09.2018
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: November 1977 bis April 1978.  
Frauchen Susanne Pendt (rechts) und Freundin Jenny Ebert heißen ihren Burma willkommen.
Lahr/Schwarzwald
21.09.2018
Wunder gibt es immer wieder! Die Lahrerin Susanne Pendt (41) wird sich ähnliches gedacht haben. Sieben Monate war ihr Kater Burma verschwunden. Jetzt ist er wieder da.
Schutterner Grundschüler wollen beim Klosterlauf am Sonntag, 30. September, dabei sein. Derzeit machen sie sich fit für das große Ereignis.
Friesenheim
21.09.2018
Insgesamt 52 Grundschüler aus Schuttern und Oberschopfheim trainieren für den Klosterlauf in Schuttern. Oberschopfheim nimmt bereits zum dritten Mal an der Veranstaltung teil, für Schutterns Schülerlaufgruppe ist es eine Premiere.
Die Heiligenzeller Hauptstraße – die Straße der Raser? Diese Meinung vertreten Bürger.
Friesenheim - Heiligenzell
21.09.2018
Durch Heiligenzell wird gerast. Das sagen die Bürger, weshalb sie beim Verkehrsinfoabend Tempo 30 für die Hauptstraße forderten. 
Lahr
20.09.2018
Der inklusive Kindergarten Lahrer Pünktchen öffnet am 14. Januar seine Tore erstmals für Kinder, inklusive denen mit Beeinträchigungen. Das erfuhr der Ausschuss für Soziales, Schulen und Sport in seiner Sitzung am Mittwoch.  
Die Brandstiftung wurde vor dem Amtsgericht Offenburg verhandelt.
Friesenheim - Oberweier
20.09.2018
Zwei Hütten brannten 2013 in Friesenheim ab. Sie waren vorsätzlich abgefackelt worden. Nun wurde ein 26-Jähriger beschuldigt, eine der Hütte in Brand gesetzt zu haben – und wurde freigesprochen.