Meißenheim

Meißenheimer Haushalt wird neu geordnet

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. September 2019

Nicht nur das Gebäude, auch das neue Zahlenwerk des Gemeindehaushalts Meißenheim ist futurisch angehaucht. Der Gemeinderat wurde eingearbeitet. ©Wolfgang Schätzle

Das wichtigste Zahlenwerk der Gemeinden wird ab dem kommenden Jahr völlig umgestellt. In der jüngsten Sitzung lernte der Meißenheimer Gemeinderat das »Neue Kommunale Haushaltsrecht« kennen, das den Ressourcenverbrauch und -zuwachs deutlicher darstellt.

Schwere Kost hatte der Gemeinderat Meißenheim in einer Sitzung am Montag zu bewältigen. Er beschäftigte sich mit dem »Neuen Kommunalen Haushaltrecht«, kurz NKHR, auf das sich die Gemeindeverwaltung zum 1. Januar 2020 umstellen muss.  Rechnungsamtsleiterin Julia Schwarz erklärte anhand einer Power-Point-Präsentation, was sich hinter dem Namen verbirgt. 
Der Grundgedanke, der dahinter steckt: »Weg von der veralteten Titelwirtschaft und hin zu einer modernen Buchführung.« Das heißt, dass der Haushalt nicht mehr nach Vermögens- und Verwaltungshaushalt gegliedert wird. Vielmehr erfolgt zukünftig die Gliederung in jeweils einem Gesamtergebnis- und Finanzhaushalt. Der Jahresabschluss erfolgt in einer Bilanz.

Deckelung erzielt

Zukünftig wird es auch nicht mehr das »kamerale System« geben – ein Verfahren, das in der öffentlichen und kirchlichen Verwaltung angewendet wird – sondern ein System, das sich nach dem Ressourcenverbrauch und -zuwachs richtet. Ziel ist dabei, dass sich in jedem Haushaltsjahr Verbrauch und Erträge decken. Den Nachweis dafür, das heißt, ob der Haushalt ausgeglichen ist oder nicht, findet man dann im Ergebnishaushalt, in dem Verbrauch und Zuwachs dargestellt werden. Bei einem Überschuss sind die Erträge höher als die Aufwendungen und das Basiskapital erhöht beziehungsweise andererseits vermindert sich. 

Neue Teilhaushalte

- Anzeige -

Im Finanzhaushalt sind alle Ein- und Auszahlungen dargestellt und damit der Eingang und Ausgang von Geld, das direkt zur Verfügung steht. Dadurch ergibt sich der Liquiditätssaldo.
Der Gesamthaushalt der Kommune (Ergebnis- und Finanzhaushalt) ist dabei in Teilhaushalte zu gliedern. Die Verwaltung schlug die Bildung der drei Teilhaushalte »Innere Verwaltung«, »Dienstleistungen und Infrastruktur« und »Allgemeine Finanzwirtschaft« vor. Dem Beschluss hierzu folgte der Rat einstimmig.

Zuvor hatte Schwarz anhand von Grafiken und Beispielen die Abläufe ausgiebig erläutert. Darüber hinaus sind jedoch weitere Informationsveranstaltungen und eine Haushaltsklausur vor der Beschlussfassung des Haushaltes 2020 geplant.

Obergrenzen gesetzt

Auch die Wesentlichkeits- und Wertgrenze wurden festgelegt. Dazu führte Schwarz zunächst an, dass die Gemeinde im Hinblick auf die Vereinfachung der Verwaltung die Möglichkeit habe, selbstständig Wesentlichkeitsgrenzen unter anderem im Rahmen der doppelten Buchführung festzulegen. Die Verwaltung legte dem Gremium einen enstsprechenden Beschlussvorschlag vor, dem der Rat zustimmte.

Demnach wird die jeweiligen Wesentlichkeitsgrenze für die Bildung von »aktiven und passiven Rechnungsabgrenzungsposten« auf 2000, für die Anschaffungs- oder Herstellungskosten für »immaterielle und bewegliche Vermögensgegenstände«, die auch außerhalb des Zeitraums von sechs Jahren vor Eröffnungsbilanzstichtag inventarisiert und bilanziert werden, auf 50 000, weiter für die Abgrenzung als Vorräte im Rahmen der Eröffnungsbilanz auf 20 000 pro Lager und zuletzt für einzeln im Teilfinanzhaushalt darzustellende Investitionen auf 100 000 Euro festgelegt. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Motorradfahrer verstorben
Ein Autofahrer ist im vergangenen Jahr unter Drogeneinfluss bei einem riskanten Überholmannöver mit einem Motorradfahrer kollidiert. Der verstarb noch am Unfallort. Jetzt hat das Amtsgericht Lahr das Urteil in dem Fall gesprochen. 
25.05.2020
Lahr
Auch die Schulen befinden sich durch Corona in einer ganz besonderen Situation. In einem offenen Brief äußert sich die Otto-Hahn-Realschule zu den Anforderungen.
24.05.2020
Schwanau - Wittenweier
Der 18-jährige Philipp Milsch aus Wittenweier legt als DJ Phil auf Vereinsfesten und privaten Feiern auf. Am Montagabend bekommt er prominenten Besuch in seiner neuen Radiosendung.  
24.05.2020
Friesenheim - Schuttern
Friesenheims BUND-Vorsitzender Wolfgang Huppert vermittelt das Wissen der Inkas und Azteken und demonstriert die Herstellung von Aktivkohle. Baumschnittreste von Streuobstwiesen können dem Boden einen nahrhaften Stoff zurückgeben. 
23.05.2020
De Hämme meint ...
Heute äußert sich De Hämme zum Thema Freundschaft.
22.05.2020
Schwanau - Allmannsweier
Etwas mehr als zwei Jahre dauerten die Arbeiten. Der Ansatz für die Maßnahme konnte eingehalten werden.
22.05.2020
Friesenheim - Schuttern
1770 durchquerte der Brautzug der späteren Königin von Frankreich, Marie-Antoinette, die heutige Ortenau. Norbert Klein, Vorsitzender der Regionalgruppe Geroldseckerland, hat dazu Recherchen angestellt.
22.05.2020
Lahr
Die Lahrer Rockwerkstatt hat die Dreharbeiten zu „We Live“ aufgenommen. Die Kooperation mit dem Film- und Tonstudio „Punchline“ aus Lahr soll einen professionellen Maßstab setzen. 
22.05.2020
"Oberweier von 1945 bis heute"
Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Wie war die Zeit danach? Die ersten Jahre, Frieden, Aufbauarbeit, Wirtschaftswunder, Globalisierung – in der vierteiligen Serie schlägt der Lahrer Anzeiger den Bogen über die Jahrzehnte. Am Beispiel von Oberweier zeigt Heimatforscher Josef Eisenbeis, wie...
20.05.2020
Lahr
Die Lahrerin Gisela Fiedler näht Mundschutze. Die Aktion erfüllt doppelt ihren Zweck: Alle Beschenkten freuen sich über ihren individuellen Mundschutz und die 73-Jährige hat eine sinnvolle Beschäftigung.
20.05.2020
Sitzung des Gemeinderats
Der Gemeinderat Meißenheim hat sich hinsichtlich der Kita-Gebühren am Lahrer Konzept orientiert. 
20.05.2020
Am Mittwoch: Deutsch
Am Mittwoch wird in den Lahrer Gymnasien das Deutsch-Abitur geschrieben. Trotz der ungewöhnlicher Bedingungen freuen sich sowohl Schüler als auch Schulleiter auf die Prüfungen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    vor 19 Stunden
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...