Hochstimmung am Strand

Meißenheimer Surfer feiern zum siebten Mal »Beach-Party« 

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2018

Eine gute Stimmung herrschte bei der »Surfer’s Beach-Party« am Samstagabend in Meißenheim. ©Hans Spengler

Die »Surfer’s Beach-Party« des Windsurfclubs Meißenheim brachte am Samstagabend zum siebten Mal viele Besucher an den Vältinsschollensee.

Zum siebten Mal in Jahresfolge hatte der Windsurfclub Meißenheim auf dem Surfgelände am Vältinsschollensee zu einer rockigen und poppigen »Surfer’s Beach-Party« eingeladen – viele junge Leute waren diesem Aufruf zu diesem Open-Air-Festival gefolgt. 

Es war das vierte Mal auf dem neuen Surfgelände, das nun  fertig modelliert ist und auf dem auch schon viele Pflanzen sowie Rasen angesät und gepflanzt wurden. 
Das Publikum war überwiegend jung, aber jedes Jahr sind auch ältere Beach-Freaks mit an Bord, die sich einfach mal ein solches Musikspektakel anschauen möchten. Das Sommerfest am Surfer-Beach wird von den »jungen Wilden« des Vereins gemanagt. Als Hauptverantwortlicher fungierte Tobias Rieflin. Ihm zur Seite stehen  etwa zehn treue Helfer. 
Insgesamt waren um die 50 Helfer notwendig, damit an dem schönen, lauen, aber nicht zu heißen Abend und in der Nacht alles reibungslos ablief. Auch Vorsitzende Angela Maurer und Rechnerin Sabine Höfler sowie die anderen Vorstandsmitglieder waren vor Ort. 

Das neue Gelände bietet für solche größeren Veranstaltungen beste Voraussetzungen, um die Zelte und die Discoanlagen aufzustellen. »Jetzt sieht man erst, wie groß die neue Vereinsanlage ist«, war gelegentlich zu hören. 
Außerdem sind auch ausreichend saubere sanitäre Einrichtungen vorhanden, damit  größere Veranstaltungen gut abgewickelt werden können. Die Clubmitglieder sind stolz auf ihre »neue Heimat« am Baggersee. 
Auf dem Gelände war die größte Cocktailbar von Meißenheim aufgestellt. Es wurde kräftig abgerockt und die DJ Wendoz und Cruso und einige Mitstreiter legten eine Platte nach der anderen auf. Diese Diskoanlage hat zwischenzeitlich eine Größe angenommen, die auch wesentlich großen Open-Air-Festivals in nichts nachsteht.  

Gute Einnahmen

- Anzeige -

Eine Firma für Event-Veranstaltungstechnik hatte diese Eventanlage aufgebaut, die mit ihren zahlreichen Lautsprecherboxen und Lichteffekten bei den jungen Leuten Bestens ankam. Es herrschte  Hochstimmung am Meißenheimer Strand und es blieb alles sehr friedlich. Hierfür sorgten auch die zahlreich eingesetzten Sicherheitskräfte. 

Bei der Anfahrt und auf dem Zugangsweg waren zusätzlich Lichter aufgebaut, sodass keine größeren Gefahrenstellen vorhanden waren. Das Parken der vielen Autos verlief reibungslos. Rund um das Vereinsgelände sind ausreichend Parkplätze vorhanden, die ein unproblematisches Parken möglich machen. Coole Musik, coole DJs, tolle Lichteffekte, coole Drinks und Cocktails, Shotbar, große Bar im Zelt sowie Sekt und ein Weinstand vermittelten ein echtes Gefühl von Festival am großen Baggersee. 

Auch Bereitschaftskräfte des DRK-Ortsvereines Neuried waren in Absprache mit dem DRK Meißenheim vor Ort. Die Beach-Party ist fester Bestandteil der Ortenauer Veranstaltungsreihe und zwischenzeitlich auch Bestandteil im Katalog für die Riedwoche beiderseits des Rheines. 

Das Ergebnis auf der Einnahmenseite kann sich mit Sicherheit gut sehen lassen. Rechnerin Sabine Höfler und die  Vereinsmitglieder freut es natürlich, dass für die Jugendarbeit Neuanschaffungen und der Ausbau des Surfgeländes realisiert werden können. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 15 Minuten
    Ärger um Oppenauer Großbaustelle
    Die Kritik von Geschäftsleuten an den Bauarbeiten in der Straßburger Straße hat Hans Kimmig (UWO) am Montag in den Oppenauer Gemeinderat getragen. Die Verwaltung ließ das nicht auf sich sitzen.
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 15 Minuten
Schwanau
Ergänzend zur Schwanauer Müllsammel-Aktion vom Samstag (wir berichteten) haben die Verantwortlichen im Laufe des Wochenendes die exakten Teilnehmerzahlen vorgelegt.
vor 15 Minuten
Lahr
Er verbindet den Okzident mit dem Orient, beherrscht die mündliche Tradition des Erzählens aus 1001 Nacht und hat als Schriftsteller eine Millionenauflage an Büchern, die er seit Anfang der 1980er-Jahre auf Deutsch verfasst. Rafik Schami stellte sein Buch – »Ich wollte nur Geschichten erzählen« vor...
vor 15 Minuten
Schwanau - Ottenheim
Die Rückschau aufs vergangene Jahr gestaltete der evangelische Kirchenchor Ottenheim in lockerer Form. Präsidentin Annemarie Schäfer fasste in ihrem Bericht die Aktivitäten zusammen. Daneben stehen jedoch vor allem Geselligkeit und Gemeinschaft im Mittelpunkt des »Frühlingskränzels«.
vor 15 Minuten
Meißenheim
Die Vereinsgemeinschaft in Meißenheim lebt! Vermutlich auch infolge der Jubiläen in den vergangenen Jahren, hat sich diese Vereinsgemeinschaft wieder besser aufgestellt. Als Vorsitzende sind Sabine Fischer und Hildegard Kern tätig.
vor 7 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Die Gemeinde Friesenheim bekommt ihren ersten Kindergarten in kommunaler Trägerschaft. Ab 2022 sollen vier neue Gruppen in das Hauptgebäude des ehemaligen Klosters Heiligenzell einziehen. Die Abstimmung fiel mit elf gegen zehn Stimmen denkbar knapp aus.
Der Fachbereich Kindertagespflege: von links Noelle Wagner, Sabine Knäble und Hildegard Küchle.
vor 10 Stunden
Tageseltern erhalten umfangreiche Ausbildung bei Diakonie
Tageseltern sind eine wichtige Ergänzung in der Kinderbetreuung, besonders für junge Eltern. Die Nachfrage für Kindertagespflege steigt an. Um eine Pflegeerlaubnis zu bekommen, ist ein Kurs bei dem Diakonischen Werk Pflicht. 
Engagiert im Namen der Caritas Lahr: Das neue sogenannte Mitplaner-Team, das sich im September neugründete.
vor 13 Stunden
"Mitplaner"-Gruppe
Vermehrt auf die Jugend setzt der Caritasverband Lahr. Im vergangenen September ist etwa eine neue »Mitplaner«-Gruppe ins Leben gerufen worden. Dieser Zusammenschluss sechs junger Freiwillioger soll jede Menge frische Ideen in die Arbeit der Caritas bringen.
vor 16 Stunden
Meißenheim
Bei der Hauptversammlung des Reit-, Renn- und Fahrvereins (RRFV) gab es kleinere Änderungen. Zum bisherigen Vorsitzenden Ludwig Börsig kam der neu gewählte Robert Matthäi dazu. Die Satzung des Vereins sieht nämlich nur noch zwei gleichberechtigte Vorsitzende vor.
Mit Sicherheit ein großer Gewinn für die Stadt Lahr ist die Landesgartenschau, die in der Endabrechnung nun nochmals teuer wird.
vor 18 Stunden
Teurer
Die Landesgartenschau wird nochmals teurer werden für die Stadt Lahr. Obwohl der abschließende Jahresbericht der LGS-Gesellschaft noch aussteht, wird von Mehrausgaben in Höhe von insgesamt 2,6 Millionen Euro ausgegangen. Die Schau wird die Stadt Lahr somit etwa 63 Millionen Euro kosten.  
Dieter Büchele (links) und Michael Renner aus Kippenheimweiler haben beide 50-mal Blut gespendet.
vor 19 Stunden
Fünf Menschen ausgezeichnet
 In der Ortschaftsratssitzung hat die Ortsverwaltung Kippenheimweiler fünf Menschen für mehrmaliges Blutspenden ausgezeichnet.
vor 22 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Feuerwehrabteilung Lahr hat am Freitag ihre Abteilungsversammlung im Haus der Feuerwache absolviert. Abteilungsleiter Martin Stolz konnte aus diesem Anlass zahlreiche aktive Angehörige der Feuerwehr begrüßen.   
Der Kiesabbau am Stegermattsee brachte 208 mehr ein als im Vorjahr.
26.03.2019
2018 dreimal so viele Hochzeiten wie im Vorjahr
2018 wohnten mehr Menschen in Kippenheimweiler als im Vorjahr. Uach Kindergärten und Shcule wren besser besucht.