Lahr - Mietersheim

Mietersheimer Hauptstraße: Ausbau 2019 ins Visier genommen

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. August 2018
Tiefbauamts-Chef Udo Lau (rechts) informierte bei der SPD-Tour am Donnerstagabend über den möglichen Ausbau der Mietersheimer Hauptstraße.

Tiefbauamts-Chef Udo Lau (rechts) informierte bei der SPD-Tour am Donnerstagabend über den möglichen Ausbau der Mietersheimer Hauptstraße. ©Thorsten Mühl

Die dritte Station ihrer Sommeraktionen führte die SPD Lahr am Donnerstag nach Mietersheim. Hier ging es zum einen um den Ausbau der Hauptstraße, zum anderen um die Hector-Kinderakademie.

Ortsvorsteherin Diana Frei und Fraktionsvorsitzender Roland Hirsch konnten zum Termin rund 15 Teilnehmer begrüßen. Zunächst wurde der Ausbau der Mitersheimer Hauptstraße thematisiert. Vor allem die zwei Abschnitte zwischen »Linde« und Breisgaustraße sowie zwischen Rathaus und Fachmarktzentrum befinden sich in besonders schlechtem Zustand. Jährlich wird mit einem Aufwand von rund 10 000 Euro der Belag geflickt, der Ausbau wartet seit 2009 auf Umsetzung. Rund 250 000 Euro soll das Ganze kosten, nach Möglichkeit im Haushalt 2019 stehen, wie Udo Lau (Abteilungsleiter Tiefbau) ausführte. 

Da in Lahr viele Straßen sanierungsbedürftig sind, werde die Stadt demnächst voraussichtlich einen Straßenkontrolleur einstellen, der eine Prioritätenliste aufstellen könne. »In dieser Liste werden wohl auch ein, zwei Mietersheimer Straßen weiter oben zu finden sein«, sagte Lau. In jüngerer Vergangenheit sei der Ortsteil, auch wegen der laufenden LGS, zurückgestellt worden. Zur Zeitschiene für die 120 Meter zwischen »Linde« und Breisgaustraße meinte Lau: Würden die Mittel für den Haushalt 2019 frei gegeben, könnte im Februar ausgeschrieben und vor den Sommerferien begonnen werden. Die Arbeiten würden bis zu zwei Monaten dauern, die Straße – je nach Zustand des Unterbaus – komplett gesperrt (Umfahrung über Breisgaustraße). 
Thema zwei war die in der Grundschule untergebrachte Hector-Kinderakademie. Seit zehn Jahren besteht der Standort Mietersheim, einer von 65 landesweit. Das Ehepaar Hector gründete 2008 die Stiftung, seit 2010 bestehen die Kinderakademien (Träger: Kultusministerium). Deren Hauptanliegen ist die Förderung gut- und hochbegabter Grundschulkinder. Gefördert werden Kinder vor allem im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Diese Kurse (zwischen sechs und zehn Termine, wöchentlich 90 Minuten für sechs bis zehn Kinder) machen 90 Prozent des Angebots aus. Die Akademie kooperiert etwa mit dem Lahrer Musikum. 

- Anzeige -

68 Kinder in der Hector-Kinderakademie

Die Förderung erfolgt in Form freiwilliger Kurse außerhalb der Unterrichtszeit, sagte Katja Berchtenbreiter, seit 2014 Schulleiterin Mietersheim und seit September 2014 Geschäftsführerin der Hector-Akademie Mietersheim und Nebenstellen. Im Schuljahr 2017/2018 besuchten 68 Kinder, davon etwa 20 aus Lahr und über 20 Schulen (zum Beispiel aus Rust, Meißenheim, Schuttertal) die Kurse. Pro Jahr sind es etwa 20 000 Kinder landesweit, die Stiftung stellte den Akademien für zehn Jahre 32 Millionen Euro zur Verfügung. Mietersheim und den Nebenstellen Biberach und Wolfach stellen eigentlich 50 000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Davon werden 14 000 Euro abgezogen, die als Vergütung ans Ministerium fließen. Hintergrund: Die Geschäftsführer erhalten kein Geld, allerdings zwei Stunden Unterrichtsermäßigung. 

2019 werde evaluiert, welche Akademie in welcher Form weiter gefördert werde, berichtete Berchtenbreiter. Diese Fragen würden durch eine Landes-Koordinatorin und wissenschaftliche Begleitung (Markus Hasselhorn, Ulrich Trautwein) erörtert. Berchtenbreiter geht von einer Fortsetzung des Akademie-Betriebs in Mietersheim 2019 aus, »die Evaluationen bis dato waren sehr positiv«. Diana Frei lobte das Angebot der 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Matthias Biegert, Vorsitzender der GEW Ortenau,
vor 7 Stunden
GEW diskutierte mit den Landtagskandidaten
Über zwei Stunden lang ging es bei der Online-Podiumsdiskussion der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit fünf Landtagskandidaten für den Wahlkreis Lahr Schlag auf Schlag. 50 Interessierte hatten sich dazu eingewählt.   
Neben dem Pavillon auf dem Friedhof in Allmannsweier sind Urnenrasengräber geplant.
vor 7 Stunden
Ortschaftsrat befasste sich mit Friedhofsbelegung
Die Nachfrage nach Urnengrabstätten hält weiter an, der Platz für Rasen-Einzelgräber für die Sargbestattung wird knapper. Deshalb hat sich der Ortschaftsrat Allmannsweier in seiner Sitzung am Donnerstag mit der Ausweisung von neuen Grabfeldern auf dem Friedhof Allmannsweier befasst.
Helmut und Liesel Metzger feiern heute ein seltenes Ehejubiläum.
vor 7 Stunden
Eiserne Hochzeit in Meißenheim
Helmut Metzger und Elise Katharina „Liesel“ Metzger, geborene Kammerer, feiern heute ihre eiserne Hochzeit. Vor 65 Jahren haben die Meißenheimer sich das Ja-Wort gegeben. Helmut Metzger feiert am selben Tag seinen 93. Geburtstag.  
06.03.2021
Lahr
Einzelhandel und Dienstleistungsbranche begrüßen den Öffnungsbeschluss. Die Vorbereitungen für Montag laufen. Die neue Landesverordnung steht noch aus.
06.03.2021
Schwanau/Meißenheim
Corona-Schnelltests bietet die Gemeinde Schwanau ab Dienstag an und auch Meißenheim will bald folgen. Geschultes Personal des DRK-Ortsvereins Meißenheim-Schwanau ist für die Tests zuständig. Das Testergebnis gibt es in etwa 20 Minuten.
05.03.2021
Friesenheim - Heiligenzell
Eine genauere Kalkulation liegt vor. Demnach werden die Umbaukosten für die Kita, die im ehemaligen Kloster Heiligenzell entstehen soll, deutlich teurer. Auf mindestens 2,3 Millionen Euro beläuft sich eine neue Kostenschätzung.   
05.03.2021
Lahr
In unterschiedlichen Sprachen werden auf Plakaten vereinte Weltziele der UN vorgestellt. Die evangelische, die katholische Kirchengemeinde und die Stadt Lahr wollen damit zum Nachdenken anregen.
05.03.2021
Meißenheim - Kürzell
Ein bislang unbekannter Autofahrer hat auf dem Hartplatz der Sportfreunde Kürzell ein Bild der Zerstörung hinterlassen. Zwei Drittel des Platzes sind betroffen.
05.03.2021
Lahr
Zwei Männer aus Lahr haben in ihren Wohnungen kleinere Drogenplantagen betrieben, einer hat auf einem Feldstück in Schwanau Cannabis angebaut. Am Dienstag wurden sie vom Schöffengericht am Amtsgericht Offenburg zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt.
04.03.2021
Lahr
In der Stadt geht es emsig zu: In den nächsten Jahren werden in Lahr mehrere große Wohnbaupro­jekte realisiert, bei denen mehr als 1000 Wohnungen entstehen. Wir geben einen Überblick.
04.03.2021
Meißenheim
Aufmerksame Zeitgenossen retten Bewohner beim Wohnhausbrand in Meißenheim.
04.03.2021
Lahr - Kuhbach
Das Ärztepaar Ingeborg und Reinhart Wagner verlässt am 19. März die Kuhbacher Gemeinschafts­praxis / Stefan Blaser übernimmt als Nachfolger im April.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ist auch in Corona-Zeiten für Bike-Begeisterte da: das Team von LinkRadQuadrat in Gengenbach.
    06.03.2021
    Regionale Online-Shops: heute LinkRadQuadrat in Gengenbach
    Die Liebe zum Radsport, die Motivation neue Abenteuer zu erleben, die Suche nach neuen Innovationen, unzählige Testsiege, positive Kundenbewertung und die Motivation, immer mehr Leute zum Radfahren zu begeistern, ebnen den Weg der Erfolgsgeschichte von LinkRadQuadrat in Gengenbach. Mit der...
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    05.03.2021
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt.