Lahr/Schwarzwald

Migranten im Lahrer Amtsgericht

Autor: 
Stephan Tissot
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. August 2018
Der VHS-Kurs »Einstieg Deutsch« war auf Visite im Lahrer Amtsgericht, Familienrichterin Dorothee Granderath (links) erklärte ihnen, was sich hier so abspielt.

Der VHS-Kurs »Einstieg Deutsch« war auf Visite im Lahrer Amtsgericht, Familienrichterin Dorothee Granderath (links) erklärte ihnen, was sich hier so abspielt. ©Stephan Tissot

Welche Aufgaben haben Gerichte? Der VHS-Kurs »Einstieg Deutsch« hat am Freitagvormittag das Lahrer Amtsgericht in der Turmstraße besucht. Dorothee Granderath stellte den insgesamt 15 Besuchern das Gericht vor und informierte über die Bundesrepublik Deutschland. 

Die Teilnehmer haben mehrere Wochen intensiv Deutsch gelernt. Daher war die Sprache bei dem rund zweistündigen Besuch der Migranten im Amtsgericht tatsächlich der größte gemeinsame Nenner. Da Begriffe wie »Gewaltenteilung« oder »Zwang« oder »Rechte samt Regeln« nicht nur auf Deutsch viele Erklärungen nach sich ziehen, gab es neben unter den Besuchern einige Übersetzer. Das waren entweder Kursteilnehmer oder Dozenten. Es galt die Ausführungen der Richterin in Englisch, Arabisch, Türkisch, Urdu (für Pakistani) und Farsi (für Iraner) zu übersetzen. Das »Tohuwabohu« (ein hebräischer Begriff aus dem Alten Testament) ist aber ausgeblieben. Granderath sprach langsam, da alle sich bemühten, ihre Ausführungen zu verstehen und es gab Pausen, da vieles doch übersetzt werden musste. Das funktionierte gut – sogar bei einer längeren Diskussion.

Ein Ziel des Kurses war, dass die Lahrer mit ausländischen Wurzeln die Normalität hinter der beeindruckenden Fassade des Gerichts erleben konnten. Das gelang nach Theorie – unter anderem einer kurzen Erklärung von Begriffen wie Parlament, Verwaltung und Gericht – vor allem durch eine sehr lebendige Diskussion. Die meisten der Besucher zeigten Interesse an den Ausführungen Granderaths. Granderath, Familienrichterin an der sogenannten »Eingangsinstanz« (siehe Stichwort) hat Erfahrungen mit zwischenmenschlichen Konflikten. Sie konnte abstrakte Begriffe daher recht gut erklären, indem sie Beispiele präsentierte. Das Grundgesetz, die Verfassung Deutschlands, bestimmt Rechte aller Menschen. Es gebe da aber auch Pflichten, die ebenfalls in der Verfassung stehen. Eine Freiheit, hier eine relativ neue Errungenschaft, ist, dass Männer andere Männer heiraten können. Das gelte auch für Frauen. Diese Freiheit sei, das gehört hier unbedingt dazu, allerdings auch nur eine Möglichkeit. Es können genauso Männer Frauen und umgekehrt ehelichen. An alle männlichen und weiblichen Besucher gerichtet, klang das dann so: »Niemand kann Sie zwingen, mit einer anderen Frau verheiratet zu sein.« 

- Anzeige -

Lebhaft diskutiert

Hier schloss sich eine lebhafte Diskussion an, die erkennen ließ, dass es ein sehr unterschiedliches Verständnis von bestimmten Begriffen gibt. Granderath zeigte das notwendige Fingerspitzengefühl eine Weile zu diskutieren und dann auch zu erklären, dass es immer Grenzen geben werde. Damit beendete die eine Diskussion, die sich festgefahren hatte. Wichtig war der Richterin klarzustellen, dass es in Deutschland ein generelles Gewaltverbot gebe. Das betreffe – zum Beispiel – Männer, Frauen und die Kinder in einer Familie. Hier stellte Granderath klar, das Gewalt bei der Erziehung ausgeschlossenen ist. »Wir alle müssen Kinder in unserer Gesellschaft schützen.« Das war ein Argument, das alle ohne Wenn und Aber verstanden haben.

Stichwort

Amtsgericht

Das Gebäude des heutigen Lahrer Amtsgerichts ist zwischen 1899 und 1901 errichtet worden. In Lahr werden in der ersten Instanz Strafverfahren, zivile Streitigkeiten, Familien- und Betreuungsangelegenheiten verhandelt, aber keine Verwaltungsverfahren. In Strafverfahren ist das Amtsgericht zuständig (die »Eingangsinstanz«), wenn Freiheitsstrafen von nicht mehr als vier Jahren zu erwarten sind. Bei Delikten, die eine höhere Strafe nach sich ziehen können, ist das Landgericht mit Sitz in Offenburg zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Lahr/Schwarzwald
vor 2 Stunden
Im Lahrer Westen soll ein Neubau für die Feuerwehr entstehen. Da sich rund um den Flugplatz wirtschaftlich einiges tut, muss die Struktur der Feuerwehr angepasst werden, um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen. Dafür sollen knapp sechs Millionen Euro investiert werden.
Katholische Sozialstation Lahr-Ettenheim
vor 10 Stunden
Die stellvertretende Pflegedienstleitung der Katholischen Sozialstation Sankt Vinzenz Lahr-Ettenheim, Ursula Nägele, wurde nach 37 Jahren in den Ruhestand verabschiedet.
Lahr/Schwarzwald
vor 10 Stunden
Die Liste der SPD-Kandidaten für die Kommunalwahlen 2019 in den Ortschaftsrat in Reichenbach steht: Fünf Frauen und fünf Männer bewerben sich für das Gremium, das im Mai 2019 neu gewählt wird.
Das sind die besten fünf Vorleser aller sechsten Klassen (von links): Erik Garres, Nico Benz, Mouaad Zennaoui, Anastasia Warkentin und Stefanie Haufler.
Friesenheim
vor 10 Stunden
Stefanie Haufler siegte im Vorlesewettbewerb der Real- und Werkrealschule knapp vor Mouaad Zennaoui und darf nun am Kreisentscheid teilnehmen.
Amtsgericht
vor 17 Stunden
Das Lahrer Amtsgericht hat einen Angeklagten wegen Trunkenheit am Steuer und anderen Delikten zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt. Bei der Überprüfung ist der Mann, der auf der Autobahn angehalten wurde, gegenüber den Beamten renitent geworden.
Lahr/Schwarzwald
vor 20 Stunden
Noch vor dem Jahres­ende soll es beschlossen sein: In der letzten Sitzung des Gemeinderats steht am Montag, 17. Dezember, unter anderem die Abstimmung über den Bebauungsplan für den Altenberg auf der Tagesordnung. Noch ist fraglich, wie die Abstimmung ausgehen wird.
Die Altkleider-Sammlung ist fester Bestandteil im Terminkalender der Kolpingsfamilie.
Friesenheim
vor 23 Stunden
Die Kolpingsfamilie Friesenheim feiert 2018 ihr 70-jährigs Bestehen. Doch wie ist es um die weitere Perspektive des Vereins bestellt? Fest steht, dass sich im Zuge der Vorstandswahlen in der Hauptversammlung Ende Januar Änderungen ergeben werden.
Mit der Waldweihnacht endet das Jahr für die Schwanauer Waldläufer.
Schwanau
13.12.2018
Das Waldläufer-Projekt des CVJM-Ortsvereins Schwanau neigt sich dem Ende seiner zehnten Staffel zu. Mit der Waldweihnacht am Freitagabend endet ein weiteres erfolgreiches Jahr, die Perspektive des Projekts ist bereits für 2019 gesichert.
Alkohol am Steuer und Waffe
13.12.2018
Mehrere Fälle von Alkohol am Steuer und ein Verstoß gegen das Waffengesetz haben Beamte des Polizeireviers Lahr bei einer Kontrollstelle registriert. 
Lahr/Schwarzwald
13.12.2018
Das Weihnachtskonzert der Musikschule in der Christuskirche bot alle Facetten, die Schneeflocken oder Eiskristalle haben. Die Stücke funkelten oder glitzerten. Das Finale aller etwa 50 Schülerinnen und Schüler am Ende des Konzerts am Dienstagabend glich einer Sinfonie.  
»Wir basteln für Weihnachten« (6)
13.12.2018
Bunte Dekorationen für die Adventszeit entstehen derzeit überall in den Kindergärten. Der Lahrer Anzeiger hat sich in sechs von ihnen mit an den Tisch gesetzt. Außerdem gibt es in unserer Serie »Wir basteln für Weihnachten« zu jeder Folge eine Anleitung zum Nachbasteln aus dem jeweiligen...
Lahr/Schwarzwald
13.12.2018
Der Bebauungsplan für die Willy-Brandt-Straße sollte auf der Sitzung des Gemeinderats am Montag weiter beraten werden. Vorgesehen waren die Beschlüsse zur zweiten Offenlage und zur Beteiligung von Bürgern, Behörden und Institutionen. Gestern hat die Verwaltung jedoch mitgeteilt, dass dieser Punkt...