Motiv ist deutsch-französisches »Backhiisli«

Mirabellenfest: Oberweier und Dorlisheim gestalten Wagen

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. August 2019

Ein deutsch-französisches »Backhiisli« ziert den Wagen der Oberweierer und Dorlisheimer Orts- und Gemeindevertreter. ©privat

Oberweierer und Dorlisheimer Orts- und Gemeindevertreter präsentieren am Sonntag bei der Blumenparade in Dorlisheim wieder einen gemeinsamen Wagen.

Am Sonntag, 25. August, lockt wieder das traditionelle Mirabellenfest (»Fête de la Mirabelle«) im elsässischen Dorlisheim Tausende von Besuchern in die in der Region Molsheim-Mutzig gelegene 2700-Seelen-Gemeinde. Bei dem Fest, das immer am dritten August-Sonntag gefeiert wird, werden auch wieder Besucher aus deren Partnergemeinde Oberweier sein. Und nicht nur aus Oberweier. In den vergangenen Jahren zog es jährlich bis zu 150 Bürger aus der Großgemeinde Friesenheim an. Viele fahren privat auf die andere Rheinseite, viele nutzen auch das Angebot der Ortsverwaltung Oberweier, die wieder eine Mitfahrgelegenheit im Bus anbietet.

Zum neunten Mal

Im Mittelpunkt des beliebten Volksfests in den Straßen von Dorlisheim, bei dem die Pflaume als Sinnbild für die Früchte gefeiert wird, steht vor allem am Nachmittag ab 15 Uhr die »Parade Feurie« (Blumenkorso) zum Thema »Berufe«. Und dafür wurde in den vergangenen Tagen und Wochen hingearbeitet. Auch wieder in Oberweier. Die Jumelage mit Dorlisheim wurde zwar erst 2014 besiegelt, aber bereits zum neunten Mal gestalten Oberweiers und Dorlisheims Kommunalpolitiker alljährlich einen gemeinsamen Themenwagen.

- Anzeige -

In Oberweier entsteht dafür meistens das »Grundgerüst«, mal durch Oskar Kopf, mal durch Alexander Weschle. Die Endmontage auf den Wagen sowie das Ausschmücken mit rund 20 000 bis 25 000 Dahlien erfolgt immer tags zuvor in Dorlisheim. Was es in diesem Jahr sein wird, daraus wurde erstmals ein Geheimnis gemacht, weil man die Leute überraschen wollte. Doch es gelangte an die Öffentlichkeit, weshalb nun auch der Lahrer Anzeiger vermelden kann, dass in den vergangenen Tagen bei Alexander Weschle ein deutsch-französisches »Backhiiisli« gezimmert wurde.

Andreas Bix ist zwar nicht das erste Mal bei dieser Aktion dabei, aber in Person als Ortsvorsteher schon. Er freue sich riesig, er hat die Dorlisheimer ohnehin schon längst in sein Herz geschlossen, so Bix gegenüber dem Lahrer Anzeiger. »Aus diesem Grund sehe ich es nicht als Pflicht, sondern als ein Treffen unter Freunden.« Und natürlich hofft Oberweiers Ortsvorsteher auch, dass möglichst viele Bürger das Mirabellenfest besuchen werden.

Nachtumzug

Nach dem Schwarzwaldmädchen (2011), der verbindenden Rheinbrücke (2012), Karl dem Großen (2013), Grimms Märchenwelt (2014), der überdimensionalen Schwarzwälder Kirschtorte und einem ebenso großen elsässischen Gugelhupf (2015), dem Laufrad von Karl Friedrich Freiherr von Drais sowie dem Hochrad von Ernest und Pierre Michaux (2016), Charlie Chaplin (2017) und dem Atomium in Brüssel (2018) prägt in diesem Jahr das deutsch-französische »Backhiiisli« das Bild auf dem gemeinsamen Wagen, den es am Sonntagabend für all jene, die nicht im Bus zurück nach Oberweier mit fahren, ein zweites Mal am Abend zu bestaunen gibt. Denn das Fest schließt um 21.30 Uhr mit der »Défilé des chars illuminés et jonglage en feu«, einem Nachtumzug mit beleuchteten Wagen und Feuer-Jongleuren.

Info

Anmeldung für die Busfahrt

Abfahrt zum Mirabellenfest in Dorlisheim ist am Sonntag um 12.30 Uhr am Mühlenhof. Die Rückfahrt von Dorlisheim ist um 18 Uhr. Kosten: fünf Euro pro Person. Anmeldungen werden von der Ortsverwaltung noch bis morgen, Freitag, telefonisch • 0 78 21/6 33 77 21 oder per E-Mail an oberweier@ortsverwaltung.friesenheim.de entgegengenommen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Schwanau
Nach einjährigem Bestehen steht fest, dass das Projekt „Mitfahrerbank“ zur kleinteiligen besseren Nahverkehrsanbindung in Schwanau noch Luft nach oben besitzt. Ein Ansatz für die Zukunft könnte in erweiterter Bewerbung bestehen.
vor 4 Stunden
Friesenheim
Der Blumenschmuckwettbewerb 2019 in Friesenheim fand am Freitagabend einen würdigen Abschluss in der Friesenheimer Sternenberghalle. Sechs von 138 Teilnehmern schafften sogar mehr als die möglichen zehn Punkte.
vor 6 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Nur noch knapp zwei Monate und Heiligabend steht vor der Tür. Davor stehen allerdings wie in jedem Jahr Weihnachtsmärkte auf dem Programm, deren Planung schon jetzt beginnen. So auch in der Friesenheimer Kerngemeinde (30. November) und in Oberschopfheim, wo der Weihnachtsmarkt am 1. Dezember...
vor 6 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Zwei außergewöhnliche Ehrungen sprachen die Verantwortlichen des Kirchenchors Oberschopfheim langjährigen aktiven Sängerinnen aus. Dementsprechend feierlich boten die Mitglieder den beiden Jubilarinnen am Freitagabend einen würdigen Rahmen.
vor 6 Stunden
Lahr
Der Chor „Tonart“ hat das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms am Samstagabend in der Martinskirche aufgeführt. Die sogenannte „englische Fassung“ der Komposition – in der voll besetzen Kirche – war äußert gelungen.
vor 6 Stunden
Leichtathletik-Turnverein Meißenheim
Der Leichtathletik-Turnverein (LTV) Meissenheim unter Vorsitz von Horst Fischer hat seine Mitglieder am Freitagabend in den Bürgersaal des alten Rathauses zur alle zwei Jahre stattfindenden  Hauptversammlung eingeladen. 
vor 6 Stunden
Reichenbach
Im Rahmen des Programms „Kultur in der Hammerschmiede“ des Schwarzwaldvereins Reichenbach haben zwei über die Heimatgrenzen hinweg bekannte badische Originale einen Abend gestaltet.
vor 13 Stunden
Lahr
Die Innenstadt war am verkaufsoffenen Sonntag in Lahr gut gefüllt. Die Schlagerparty lockte die Fans scharenweise auf dem Marktplatz. Dass die Sonne  schien, war das i-Tüpfelchen zum Chrysanthemensonntag.
vor 16 Stunden
Lahr
Zum Auftakt am Samstag gab es zwei zu Recht gerühmte Handgriffe. Lahr hat eine neue Monarchin und die „Reindeers“ boten rund um die Krönung zur Eröffnung der 22. Chrysanthema fetzigen Rock’n Roll. Da hatte dann auch der Dauerregen vom Vormittag ein Einsehen.
vor 19 Stunden
Hauptversammlung des Fördervereins
Der Förderverein Tonofenfabrik Stadtmuseum Lahr geht solide aufgestellt ins neue Geschäftsjahr. Bei der Hauptversammlung am vergangenen Donnerstag konnte Jürgen Frank als Vorsitzender den anwesenden Mitgliedern in der Tonofenfabrik, einen durchweg positiven Rechenschaftsbericht in allen Bereichen...
vor 22 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Beim zweiten Ranglisten-Jugendurnier auf Landesebene in Seelbach haben die Nachwuchsakteure des Badminton-Clubs Nonnenweier (BCN) wieder vordere Plätze erreicht. Als Bester konnte sich Clemens Fertig auf dem dritten Rang einfinden.
19.10.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckeren Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.