Lahr - Kippenheimweiler

Mit dem Fahrrad zum Baggersee

Autor: 
Reiner Beschorner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Juni 2021
Der Waldmattensee soll umweltfreundlich mit Bus und Leihfahrrad erreichbar werden. 

Der Waldmattensee soll umweltfreundlich mit Bus und Leihfahrrad erreichbar werden.  ©Ulrich Marx

Am Waldmattensee soll während der Badesaison eine temporäre Mobilitätsstation eingerichtet werden. Die Stadtverwaltung hat damit eine Anregung des Ortschaftsrats aufgegriffen.

Im Stadtteil Kippenheimweiler soll zusätzlich zum Standort bei der Bushaltestelle in der Kaiserswaldstraße am Waldmattensee eine Mobilitätsstation eingerichtet werden. Mit diesem Vorhaben hat die Stadtverwaltung eine Anregung des Ortschaftsrats aufgegriffen.

Das Mobilitätsnetzwerk Ortenau will von 2023 bis 2025 in der Stadt Lahr insgesamt 35 Mobilitätsstationen einrichten. Der Kostenaufwand wird aktuell auf rund 1,2 Millionen Euro geschätzt.
In Kippenheimweiler sind sowohl eine feste als auch eine sogenannte virtuelle Station vorgesehen. Als günstigster Standort für die feste Station, die mit einem Buchungsterminal und sieben Kombiständern sowie drei Stadträdern und zwei Pedelecs ausgestattet werden soll, wird die Bushaltestelle Kaiserswaldstraße im Einmündungsbereich der Straße Im Breitacker angesehen. Die Kosten werden auf rund 25 000 Euro geschätzt.

- Anzeige -

Mit dem Blick auf das vor allem während der Badesaison sehr stark frequentierte städtische Naherholungsgebiet hat sich der Ortschaftsrat Kippenheimweiler bereits im April einstimmig für eine zusätzliche Mobilitätsstation am Waldmattensee ausgesprochen. Diese soll nun im Hinblick auf den Saisonbetrieb auf Vorschlag der Verwaltung als virtuelle Station eingerichtet werden, die außer einer Informationstafel ohne Infrastruktur auskommt und deren Betrieb auf die Badesaison beschränkt wird. Die Benutzer von Stadträdern und Pedelecs können zukünftig also mit den ausgeliehenen Rädern zum Waldmattensee fahren und dort den Buchungsvorgang abschließen. Das habe den Vorteil, dass die Nutzer für die Zeit ihres Aufenthalts am See keine Leihgebühr bezahlen müssen, hieß es.

Für die Heimfahrt müsse das Gefährt dann erneut gebucht werden, falls dieses nicht von einem anderen Nutzer bereits für seine Heimfahrt ausgeliehen wurde.
Der Ortschaftsrat sprach sich ohne Diskussion für die Einrichtung der Mobilitätsstation am Waldmattensee aus.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 8 Stunden
Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung der Verkehrswacht Lahr hat den Vorsitzenden Kurt Reith in seinem Amt bestätigt. Außerdem sind die Aktionen der Verkehrswacht im Jahr 2020 angesprochen worden, welche alle „mit angezogener Handbremse“ liefen.
vor 8 Stunden
Lahr
Zweimal hat es am Max-Planck-Gymnasium Lahr die Note 1,0 gegeben. Die Schülervertreter beschreiben bei der Abschlussfeier die erschwerten Bedingungen in den Corona-Zeiten.
vor 8 Stunden
Lahr
Die Leistungen von Rosalinde Hunn-Zimny als dienstälteste Schulleiterin im Ortenaukreis sind vom Regierungspräsidium gewürdigt worden. Damit ist sie gleichzeitig in den Ruhestand verabschiedet worden. Ihre Nachfolge in der Maria-Furtwängler-Schule wird Christina Seebeck.
vor 9 Stunden
Punchline Studio
We-Live-Macher wehren sich gegen den Vorwurf des Rechteverstoßes. Ihr Konzertfilm sei als Live-Konzert aufgezeichnet worden, ein tonliches Plagiat schließe sich somit aus.
26.07.2021
Friesenheim - Oberschopfheim
Der Verein Tina (Tier und Natur) zieht über das Corona-Jahr eine positive Bilanz und hat viel Zuspruch erfahren sowie neue Mitglieder gefunden. Auch dadurch, weil die Menschen Ruhe in der Natur suchen.
26.07.2021
Friesenheim
Die Abschlussfeier der Realschule und Werkrealschule Friesenheim hat am Freitag stattgefunden. Es ist auch eine Anerkennung für die Eltern gewesen, die in Zeiten von Homeschooling mehr unterstützen mussten und eine wertvolle Hilfe waren.
26.07.2021
Lahr
Heinz Kuhn, Steffi Stulz und Margot Wagner repräsentieren künftig den Beirat für die Belange von Menschen mit Behinderung, für die es nahezu unmöglich ist, eine Wohnung zu finden.
26.07.2021
Lahr
Wir haben ein Interview mit Rebecca Egeling geführt, die als Botschafterin der Frauen in der Villa Jamm Frauen zu Diskriminierungen befragte und dabei auch konkrete Vorschläge erhielt.
26.07.2021
Lahr
Nach elf Jahren am CSG wechselt der nun ehemalige Direktor Joachim Rohrer nach Dresden. Dort sieht er freudig einer neuen Herausforderung entgegen. Ein Musikgymnasium mit Hochbegabten.
26.07.2021
Schwanau - Ottenheim
Auf dem Areal zwischen den Kirchen in Ottenheim sollen ein Pflegeheim und Betreutes Wohnen entstehen. Der Fokus liege „eindeutig nicht auf Gewinnmaximierung“, hieß es von Seiten des Projektmanagements.
26.07.2021
Lahr
Das Baden im Stegmattensee bleibt auch nach einer weiteren Entnahmen einer Wasserprobe verboten. Die Fütterung der Wassertiere am See führt zu den Verunreinigungen des Wassers. Gefüttert müssten die Tiere allerdings gar nicht werden.
26.07.2021
Lahr
Für 20 Jahre im Gemeinderat überreichte OB Markus Ibert Uta Dreyer (SPD) das Verdienstabzeichen in Silber. Sie kümmert sich um das Deutsche Rote Kreuz in Sulz und ist außerdem Schatzmeisterin um die Finanzen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Diese und die folgenden Angebote erwarten die Besucher an den Aktionstagen.
    vor 18 Stunden
    Der einzigartige himolla Wellness-Truck kommt nach Achern
    Aktuelle Studien belegen: Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Unter dem Motto "Gesundes Sitzen – Wellness für zu Hause"finden bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach von Donnerstag 29. Juli bis Samstag 31.Juli die Wellness-Aktions-Tage statt.
  • Das repräsentative Gebäude im Oberkircher "Haus der Ingenieure".
    25.07.2021
    Architekturbüro Müller + Huber in Oberkirch bietet Chancen
    Seit der Gründung im Jahr 1980 ist das Architekturbüro Müller + Huber auf 75 Mitarbeitende angewachsen. Angesiedelt ist das Unternehmen im Oberkircher "Haus der Ingenieure", eines des modernsten Dienstleistungszentren in der Ortenau. Aktuell soll expandiert werden.
  • HIER HILFT MAN SICH. Das Motto ist im hagebaumarkt Steinach keine leere Phrase, sondern Programm. 
    18.07.2021
    Motto: HIER HILFT MAN SICH
    HIER HILFT MAN SICH. Das ist das Motto der mehr als 380 hagebaumärkte in Deutschland. Beim Maier + Kaufmann hagebaumarkt in Steinach wird diese Aktion mit Leben gefüllt.
  • Über die Tochtergesellschaft my-e-car bietet die Stadtmobil Südbaden  flächendeckend E-Fahrzeuge an. Da sie zu 100 Prozent mit regenerativ gewonnenem Strom betrieben werden, ist das Konzept mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet worden. 
    14.07.2021
    Das perfekte Angebot: Stadtmobil Südbaden und my-e-car
    Mobil ohne eigenes Auto? Mit dem Carsharing-Angebot der Stadtmobil Südbaden und der Tochtergesellschaft my-e-car ist das einfach und bequem. Das Stationennetz spannt sich über Südbaden und begeistert rund 12.000 registrierte Fahrberechtigte.