Lahr

Gemeinderat stimmt gegen Munitionsfabrik in Lahr

Autor: 
Burkhard Ritter
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Oktober 2017
Video starten
Verknüpfte Artikel ansehen

(Bild 1/2) Deutsche Polizei und Bundeswehr will die Schweizer Firma Saltech von einem deutschen Standort aus mit Munition beliefern. Gegner der geplanten Firmenansiedlung in Lahr befürchten, dass Munition aus Lahr auch in Krisengebiete exportiert werden könnten. ©Ulrich Marx/Archiv

Der Gemeinderat der Stadt Lahr hat sich am Montagabend mit 20:13 Stimmen überraschend deutlich gegen die Ansiedlung einer Munitionsfabrik in Lahr ausgesprochen. Die Entscheidung, ob ein 14 000 Quadratmeter großes Gelände auf dem Flugplatz-Areal an ein Tochterunternehmen der Schweizer Waffenfabri...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Schwanau
vor 1 Stunde
Manches unterschied die Herbstabschlussübung der Schwanauer Gesamtwehr von gängigen Szenarien. Das Gebäude der ehemaligen Altenpflegeschule in Nonnenweier stellte am Samstag ebenso fordernde wie realistische Anforderungen.   
Überlingen 2020
vor 4 Stunden
Im Zelt vor der E-Werk-Bühne im Seepark ist am Sonntagmittag feierlich die Landesgartenschau beendet worden. Mit der Fahnenübergabe an Vertreter der nächsten Landesgartenschau in Überlingen, war nach 186 Tagen und mehr als 4000 Veranstaltungen Schluss.
Lahr/Schwarzwald
vor 5 Stunden
Die Landesgartenschau erlebte am Samstag und Sonntag ihre letzten Höhepunkte.
Lahr/Schwarzwald
vor 7 Stunden
Samstag, kurz nach 17 Uhr. Ein Oberweierer Bürger wundert sich über starke Rauchentwicklung an Oberweiers derzeit neben dem Emmaus-Komplex zweiter Großbaustelle, einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Oberweierer Hauptstraße, das sich noch in der Umbauphase zu einem Wohnkomplex mit 40 Wohnungen...
Lahr/Schwarzwald
vor 19 Stunden
Ein Teilgeheimnis ist gelüftet. Am Donnerstag wird der sogenannte »Dianastein« in seiner vollen Pracht an der Friesenheimer Römersiedlung feierlich übergeben.
Lahr/Schwarzwald
vor 22 Stunden
Eine Deutsch-Französische Feuerwehr-Übung stand am Samstag in Meißenheim statt. Außer den Meißenheimer Wehrmännern waren auch sieben Mann der Truppe aus Gerstheim im Elsass mit von der Partie.
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
14.10.2018
Der Lindenplatz in Reichenbach bekam im Rahmen des wöchentlichen Dorfmarkts nun offiziell ein Namensschild. Jetzt ist der Platz für alle Besucher mühelos zu finden.  
lahraus, lahrein
13.10.2018
Am Sunndig isch unseri Landesgartenschau fertig. Mancher wird sage: »Endlich!« un ä Anderer sait: »Schad!« Ich finds schad, wil-mir hets viehmäßig gfalle! 
Lahr/Schwarzwald
13.10.2018
Eigentlich wäre es ja normal, dass wir als Zeitung einen hyperkritschen Blick auf alles, was so passiert, haben. Und das haben wir selbstverständlich auch. 
Doppelbelastung für die Stadt
12.10.2018
Am Sonntag öffnet die Landesgartenschau in Lahr zum letzten Mal ihre Tore, danach ist das Groß-Ereignis Geschichte. Blumenfreunde müssen aber nicht lange warten, bis sie in der Stadt wieder auf ihre Kosten kommen, denn schon in einer Woche startet mit der Chrysanthema ein hochkarätiges Kultur-...
Lahr/Schwarzwald
12.10.2018
Im Frühjahr 2019 soll das Gemeinde-Entwicklungs-Konzept (GEK) für Schwanau stehen. Bestandsaufnahme, Richtschnur, Ausdruck dessen, was künftig gewünscht ist, soll es sein. Das Ganze lebt aber auch vom Mitwirken der Bevölkerung.
Lahr/Schwarzwald
12.10.2018
Die Kommunen Lahr, Schuttertal und Schwanau bilden einen gemeinsamen Atemschutzpool für die jeweiligen Feuerwehren. Thomas Happersberger, Kommandant in Lahr, stellte die Idee bei der Vertragsunterzeichnung am Mittwoch in der Kita Plus im Bürgerpark vor.