Lahrer Musiker dabei

Musikalischer Mutmacher von 70 Musikern aus zwölf Ländern

Autor: 
Walter Holtfoth
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. April 2020

In den eigenen vier Wänden haben die Mitwirkenden bei „Project United“ ihre Teile des Songs eingespielt. ©Punchline-Studio

Lahrer Musiker spielen mit Künstlern aus zwölf Ländern den Song „Side by side“ ein als Mutmacher in der Corona-Zeit. Das Video ist auf Youtube zu finden.

Ein Lahrer Musikprojekt setzt seit Dienstagnacht im Internet ein Zeichen für Solidarität und Hoffnung. 70 Musiker aus zwölf Länder machen bei „Project United“ mit. „Side by side“ – „Seite an Seite“ – heißt der Song, der in der Corona-Krise den Menschen Mut machen soll. 

„Es war eine Ehre dabei zu sein!“ „Plötzlich weißt du, dass du bei etwas Großartigem dabei sein darfst.“ Die Stimmen der Teilnehmer und Kommentare der Fans bei Youtube und Facebook sind allesamt  überschwänglich – und das schon wenige Stunden, nachdem der Song online ging. 

 

 

- Anzeige -

„Side by side“ ist ein Stück der ehemaligen Lahrer Rockband „Scaramouche“ die sich 2001 aufgelöst hatte. Komponist Gert Endres den Text um und verarbeitete seine Gedanken zur Corona-Krise darin. Produziert wurde das Ganze im Lahrer Punchline-Studio von Maik Styrnol. „Ich habe viel telefoniert in den vergangenen Wochen“, erzählt Styrnol im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. Denn schließlich musste er all das zusammenfügen, was ihm die Künstler lieferten. Wegen der Corona-Pandemie sang und spielten die 70 Mitwirkenden ihre Teile in den eigenen vier Wänden ein. „Manche Sänger konnten leider nur mit dem Handy aufnehmen. Da musste ich schon ganz schön arbeiten damit am Ende alles rund klingt”, sagt Styrnol. Aus Sicht von Endres hat es sich gelohnt: „Es war überwältigend, wie zahlreiche Menschen den Song eines Einzelnen zu einer gemeinsamen Hymne gemacht haben! Gänsehaut pur!”

„Eine Quelle der Kraft“

Amateure und Profis machten bei dem Projekt mit. Gitarre aus Bühl, Bass aus Lahr, Klavier aus der Ukraine, Gesang aus Litauen, ein italienischer Gitarrist steuerte ein Solo bei. Sogar aus Thailand kam Unterstützung: der ausgewanderte deutsche Drummer Wolfgang „Hasche“ Hagemann. Und Lahrer Musiker sind ebenfalls mit an Bord. Es gehe um die Solidarität zur starken Gemeinschaft von Musikern, erklären Gitarrist Thomas Sauter und Sänger Nikolaus Wilhelm. Sängerin Viola de Galcozy stimmt zu: „Gerade in schweren Zeiten ist Musik eine Quelle der Kraft und kann uns darin bestärken, zusammen zu halten, Mut zu fassen und die Situation gemeinsam zu durchstehen.“ 

Auch Endres ist begeistert von dem Ergebnis: „Bei mir gibt es keine Probleme, bei mir gibt es nur Lösungen. Das macht es momentan ganz schön hart für mich, denn ich hab ausnahmsweise keine parat. Und dann, wenn du denkst, dass nichts mehr geht und Du keine Worte mehr findest, keine Antworten auf Fragen, dann kommt Musik.“

Info

Zwölf Länder

Die Künstler kommen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Ukraine, Portugal, Litauen, Luxemburg, Slowakei, Österreich, Indien und Thailand.

Info

TV und Radio

hat bereits einen Beitrag im Punchline-Studio Lahr gedreht. Der Sendetermin steht noch nicht fest. SWR 1 will den Song laut Informationen von Pirmin Styrnol am Sonntag, 5. April, spielen.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 8 Stunden
Lahr
Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert stellt ein Handlungspaket mit fünf Punkten vor, um von Corona betroffene Betriebe zu unterstützen. Große Hoffnungen werden in die Chrysanthema gesetzt – deren Termin noch immer unsicher ist.
vor 23 Stunden
Friesenheim
Kommunen im Raum Lahr und der Fallschirmsport-Verein einigen sich auf Maßnahmenpaket, um künftig Lärm zu reduzieren.
vor 23 Stunden
Friesenheim
In Friesenheim ist am Dienstagabend ein Auto ausgebrannt, das zuvor während der Fahrt Feuer gefangen hatte. Fahrer und Beifahrerin konnten sich retten. 
03.06.2020
Lahr
Fahrradfahren liegt im Trend: Händler, Kommunen und Vereine in der Region berichten von einer enorm hohen Nachfrage – und das liege nicht nur an Corona. Wie kommt es zu diesem außergewöhnlichen Boom?
03.06.2020
Lahr
Der Prozess gegen Tobias Pietsch, Inhaber des Geschäfts Hanfnah mit Filialen in Lahr, Freiburg und Lörrach, wegen des Handels mit Betäubungsmitteln geht in die nächste Runde.
03.06.2020
Lahr
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) bietet ab Montag, 15. Juni, wieder Schwimmtraining für Jugendliche im Lahrer Terrassenbad an. Es gelten besondere Vorsichtsmaßnahmen, wie es in einer Mitteilung heißt.
03.06.2020
Schwanau
Das Landratsamt  erweitert das Spektrum der Abfallarten und die Öffnungszeiten der Erdaushubdeponie Schönau in Ottenheim. Künftig werden auch Sperrmüll, Kühl-, Elektro- und Elektronikgeräte, CDs, Batterien, belastetes Altholz (zum Beispiel Außentüren), Altreifen, Hausmüll und unverwertbarer...
03.06.2020
Lahr
Pfarrer Thorsten Wasmuth-Hödicke verlässt die Kirchengemeinde und hat neben einem neuen Auftrag im Kirchenbezirk Lahr, noch ein anderes Projekt geplant.
02.06.2020
Schwanau
 Der Zuschuss zur Milchleistungsprüfung wird auf ein Jahr befristet von der Gemeinde an die Milchbauern weitergezahlt. Nach längerer Diskussion hat sich der Schwanauer Gemeinderat gegen die Verwaltung durchgesetzt, die den Zuschuss streichen wollte. 
02.06.2020
Friesenheim
Der 1. Alemannen-Marathon in Friesenheim war mit  442 Teilnehmern und 7254 Euro Spenden ein Erfolg. Eine Wiederholung ist im nächsten Jahr geplant.
02.06.2020
Lahr
Was die neuen Pächter des Gastronomiegebäudes im Seepark planen – und wie sie die Parkplatzdebatte erlebt haben.
02.06.2020
Friesenheim
Brennendes Fett in einem auf dem Herd vergessenen Topf hat am Dienstag in Friesenheim einen Schaden von rund 20.000 Euro verursacht. Die Küche im Haus ist laut Polizei zerstört.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...