Friesenheim - Schuttern

Musikverein blieb beim Schnuppertag fast alleine

Autor: 
Walter Holtfoth
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. November 2019

Ein Junge aus Schuttern (links) ließ sich von einem Mitglied des Vereins das Schlagzeug erklären. ©Walter Holtfoth

Der Schnuppertag des Musikvereins Harmonie Friesenheim wurde nur von einem Jungen besucht.

Ein trauriges Bild bot sich den Veranstaltern des Musikvereins Harmonie Schuttern und den Besuchern beim Schnuppertag für Kinder und Jugendliche am vergangenen Samstag im Vereinsheim. Nur ein Junge aus der Ortschaft war gekommen. Er setzte sich im Raum gleich an das Schlagzeug und sah dabei etwas verloren aus.

Dabei hatten Maren Heizmann und Fabio Haid an alles gedacht. „Mehr kannst du eigentlich nicht an Werbung machen“, sagte Haid enttäuscht. Die beiden hatten das Ausbildungskonzept des Musikvereins zur frühen musikalischen  Ausbildung beim Elternabend an der Grundschule in Schuttern vorgestellt und zum Schnuppertag eingeladen. Selbst in Schutterzell wurde darauf hingewiesen, weil es dort gar keinen Musikverein mehr gibt. „Wir brauchen für alle Instrumente dringend Nachwuchs“, so Haid. Vorstandsmitglied Nathalie Matuschyk fand keine Erklärung für die fehlende Resonanz. 

- Anzeige -

„Wir bleiben dran“

Auch Marion Haid war angerückt, um die Musikfreunde an diesem Nachmittag zu unterstützen. Doch der Tisch mit Kaffee und Kuchen blieb unberührt. „Dennoch werden wir dranbleiben.“ Marion Haid bekundete, dass auch mit vier Schülern an der Einrichtung der Bläserklasse festgehalten werden soll. Denn neben dem Einzelunterricht sei vor allem das Zusammenspiel in der Klasse geeignet, um große Orchesterluft zu schnuppern.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 59 Minuten
Verkehrskonzept
Es ist vollbracht: Nach vielen Beratungen und Diskussionen über alle Gremien hinweg, hat der Gemeinderat Friesenheim am Montagabend nun endgültig die Endfassung der Fortschreibung des Verkehrskonzepts verabschiedet.
vor 2 Stunden
Meißenheim
Erstmals wurden im Rahmen der Sitzung des Meißenheimer Gemeinderates der Haushalt sowie die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe für das Jahr 2020 nach dem „Neuen kommunalen Haushaltsrecht“ (NKHR) vorgelegt.   
vor 2 Stunden
Internationaler Tag des Blindenführhundes
Sie führen ihr blindes Frauchen oder Herrchen sicher und geübt über die Straße – so stellen wir uns Blindenhunde, oder genauer gesagt Blindenführhunde, von Kindesbeinen an vor. Es gehört aber noch so viel mehr dazu, was so ein Vierbeiner alles leistet. Der Lahrer Anzeiger hat daher zum...
vor 2 Stunden
Schwanau
Man könnte nicht sagen, dass der Gesamtwehr Schwanau abseits des Tagesgeschehens die Themen auszugehen drohen.
vor 2 Stunden
Sprachförderung
Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr hat ein neues Projekt gestartet. Grundschülern mit Migrationshintergrund soll geholfen werden, ihre Deutsch-Kenntnisse zu verbessern.
vor 2 Stunden
Fördermittel beantragt
Der Gemeinderat Friesenheim hat einen weiteren Schritt zum flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes beschritten. Am Montagabend beschloss der Rat, Fördermittel durch die Breitband Ortenau GmbH zu beantragen. 
vor 9 Stunden
Schwanau - Ottenheim
„Der Musikverein Ottenheim (MVO) ist fündig geworden: Manuel Philipp Gruber (43) übernimmt ab 1. Februar die Nachfolge Roland Gutbrods als Dirigent des Hauptorchesters.“ Das bestätigte Bernd Liermann (MVO-Vorstand musikalischer Betrieb) am Montagabend im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. 
vor 13 Stunden
Ist das bezahlbar?
Bis zu 43 Millionen Euro wird Lahr in den kommenden Jahren allein für Schulen in die Hand nehmen müssen – und es werden nicht die einzigen millionenschweren Investitionen bleiben. Jetzt kommen Zweifel auf, ob sich die Stadt das überhaupt leisten kann.
vor 15 Stunden
Lahr
16 Erzieherinnen, 85 Kinder und sicher die allermeisten Eltern haben sich in den vergangenen zwei Jahren ins Zeug gelegt. Am Montagabend hat der evangelische Kindergarten Burgheim das PNO-Zertifikat erhalten.
vor 18 Stunden
Dreikönigsschießen
Ilona Biehl wurde beim Königsschießen nach 363 Schüssen auf den Holzaldler zur neuen Schützenkönigin des Schützenvereins Oberschopfheim gekürt
vor 21 Stunden
Polizeibericht
Weil sie hört, wie Töpfe auf ihrer Terrasse verschoben wurden, hat eine Frau nach dem Rechten gesehen und sich erschreckt. Möglicherweise onanierte ein Fremder auf dem Grundstück in Friesenheim und flüchtete dann. Die Frau konnte nur zwei Hände ausmachen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. 
vor 21 Stunden
Lahr
Wer am Montag aufmerksam durch die Lahrer Innenstadt gelaufen ist, hat sie vielleicht gesehen: gelbe Rosen, die die Stolpersteine schmücken. Anlass hierzu war der 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz im Januar 1945.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -