Meißenheim - Kürzell

Musikverein Kürzell erzeugt große Gefühle

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2019

Die große Singgruppe des MGV Kürzell begeisterte das Publikum beim Jahreskonzert frei nach ihren Vorbildern, den „Comedian Harmonists“. ©Hans Spengler

Das Jahreskonzert des Musikvereins Kürzell entführte die Besucher auf beste Weise in die Zeit des Wirtschaftswunders – in die USA wie auch nach Europa. 

Bereits vor dem Konzert wurden die Besucher in der Festhalle in Kürzell positiv überrascht: Die Mitglieder des Musikvereins beeindruckten in weißen Hemden mit Hosenträgern und Kopfbedeckungen wie in den 1920er Jahren. Die Damen trugen glitzernde Pailletten- und Charlestonkleider und hatten ihre Haare in Dixieland-Manier frisiert. 

Im Foyer spielte eine Dixi-Combo und nahm die vielen Besucher mit in die musikalische Welt des letzten Jahrhunderts, ausgehend aus New Orleans. Der regelrecht funkensprühende Musikleiter Gerald Arbogast hatte mit der Choreografie wieder ein Zeichen gesetzt. „Jetzt geht’s nimm besser“, hörte man bei den vorhergegangenen Konzerten. Doch immer wieder setzt Arbogast noch einen guten Level drauf.  

Nachwuchs überzeugte

Zunächst heizten die Bläserkids mit Thorsten Pabst die Stimmung im vollen Saal auf, bevor Katharina Walter mit ihren Jugendmusikern auftrat.  Das Palastorchester von „Max Raabe“ alias Klaus Ehret als Sänger begeisterte das musikverwöhnte Publikum mit „Was will der Mann auf der Veranda“ sowie „Dort tanzt Lulu“ und „Fräulein Pardon“. Dazwischen trat die große Singgruppe frei nach den „Comedian Harmonists“ des MGV Kürzell mit Stimmungsliedern auf. Die junge und talentierte Dirigentin Zoe Egli feierte dabei ihre Premiere. 

- Anzeige -

Berühmte Jazzmusiker

Nach der Pause führte Katharina Walther durchs Programm, das von der Musikkapelle gestaltet wurde. Der Titel „Sing, sing, sing“ erinnerte an den berühmten Jazz-Klarinettisten Benny Goodman. Mit „Basin Street Blues“ von Spencer Williams wurden die neuen, emanzipierten Frauen geboren. Und auch die „Dick und Doof“-Filmmelodie sowie Evergreens von Frank Sinatra fehlten nicht. Die Titel wurden breitgefächert mit allen Registern gespielt. 

„Bei mir bist du schön“ erinnerte an Ella Fitzgerald, aber auch an Max Raabe und Zarah Leander. Walter informierte die Gäste immer über die Geschichte der einzelnen Titel, auch über die Dreigroschenoper „Die Moritat von Mackie Messer“ mit „Und der Haifisch der hat Zähne“. Weiter ging die musikalische Reise ins Hotel Ritz in Berlin, bevor „South Rampart Street Parade“ mit einem musikalischen Marsch an die einst verruchte Stadt New Orleans erinnerte. 

Beim Finale fanden sich alle Beteiligten auf der Bühne ein und Michael Fliehler sang gekonnt in Frauenkleidern als Zarah Leander den Evergreen „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn“, ehe alle miteinander das Lied „Ein Freund ein guter Freund“ anstimmten. Minutenlange Ovationen waren der Dank für ein bewegendes, rund vierstündiges Konzert. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
"Wir essen an Weihnachten..."
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
vor 3 Stunden
Lahr
Beim diesjährigen Weihnachtskonzert der städtischen Musikschule ist die Christuskirche buchstäblich aus allen Nähten geplatzt. Eine Vielzahl, oft auch fachübergreifend aufgestellte Ensembles, hat das Publikum in der gut gefüllten Kirche auf das nahende Christfest eingestimmt. 
vor 5 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (13)
Noch 8 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
vor 5 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Viele Zahlen hatte der Rechner der Verbandskasse Joachim Wagner, Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Friesenheim, für die Mitglieder in der Versammlung des Abwasserzweckverbands im Betriebsgebäude der Verbandskläranlage in Schuttern parat. Vielseitig dokumentiert im Jahresabschlussbericht 2018 und im...
vor 5 Stunden
Lahr
Eine Delegation von Bürgermeistern und Technikern aus Marokko hat die Lahrer Stadtverwaltung besucht, um sich über die städtischen Energie- und Klima-Aktivitäten zu informieren, schreibt die Stadt Lahr in einer Pressemitteilung.
vor 5 Stunden
Kürzellerin sammelt für guten Zweck
Anita Rinklef und ihre Tochter Daniela Loosmann aus Kürzell haben noch mehr Spenden für die Lahrer Tafel gesammelt.
vor 5 Stunden
Meißenheim
Am Donnerstagabend fand im Foyer der Sporthalle Meißenheim die Hauptversammlung des Windsurfclubs Meißenheim statt. Hierbei wurde festgestellt, dass neben einem neuen Vereinsheim und neuem Vereinsgelände in den vergangenen eineinhalb Jahren auch ein Generationswechsel im Verein stattfand.
vor 5 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der Freundeskreis der Ludwig-Frank-Grundschule Nonnenweier hat in seiner Hauptversammlung Rückschau gehalten, dabei ein insgesamt zufriedenstellendes Fazit des vergangenen Jahres ziehen können.
vor 5 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Ein abwechslungsreicher Abend. Vielfältig war nicht nur die alemannische Sprache, sondern auch der Kartoffelsalat. Mundart vom Feinsten bei der DJK Oberschopfheim.
vor 12 Stunden
Konzert in Sternenberghalle
Wie im vergangenen Jahr hat der Männergesangsverein „Harmonie“ Oberweier wieder in die Sternenberghalle zur Einstimmung auf Weihnachten eingeladen. Ein Konzert sorgte für „besondere Atmosphäre und Stimmung“.
vor 15 Stunden
Lahr
Der Lahrer Stadtgulden aus Konfekt – flankiert von Leipziger Lerchen und Odenwälder Spritzgebäck: Die Sozialaktion der Verwaltungsspitze am Samstag auf den Lichtblicken ist auch dank der Auftritte von Klassen des Musikums gut angekommen.
vor 18 Stunden
Lahr - Reichenbach
Der Reichenbacher Weihnachtsmarkt ist am Samstag gut angekommen – unter anderem auch dank des musikalischen Angebots.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.