Lahr - Kuhbach

Musikverein Kuhbach reist musikalisch um die Welt

Autor: 
Alfons Vögele
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2019
Die Musikkapelle Kuhbach unter der Leitung von Igor Guitbout bekam viel Beifall für ihre Leistung beim Jahreskonzert.

Die Musikkapelle Kuhbach unter der Leitung von Igor Guitbout bekam viel Beifall für ihre Leistung beim Jahreskonzert. ©Alfons Vögele

In ferne Länder entführte der Musikverein Kuhbach seine Gäste. Auch die angereiste Kapelle aus Hauingen schloss sich der Fahrt über die Meere beim Jahreskonzert an.

Beim Jahreskonzert des Musikvereins Kuhbach am Samstag in der Festhalle nahmen der Gastgeber und die Kapelle aus Hauingen die Zuhörer auf eine musikalische Reise über die Weltmeere mit. Dazu waren beide Musikkapellen mit ihrem „Kapitän“, Dirigent Igor Guitbout, hervorragend vorbereitet worden. 

Schwungvoll eröffnete die Musikkapelle Hauingen mit „Berliner Luft“ von Paul Lincke das Konzert: Dieses Salonstück zur Unterhaltung der Gäste auf den Schiffen machte Appetit auf die nächsten Beiträge. Auch mit dem Potpourri aus der Oper „Die diebische Elster“ von Gioacchino Rossini mit ihren prächtig arrangierten Melodienbögen traf die Bord-Kapelle ins Schwarze. Der Schopfheimer Komponist Markus Götz entführte mit seinem Stück „Montanas del Fuege“ auf die Insel Lanzarote. Er ließ sich für sein Werk von den Feuerbergen der bizarren Vulkanlandschaft beeinflussen. „The Glacier Express“ von Larry Neeck sorgte durch die fantastischen Klangbilder entlang der Eisregionen des Wallis für den nötigen Ausgleich. Ohne Zugabe kamen die Hauinger Musiker nicht von der Bühne: Sie bedankten sich für den Applaus mit  „Double dutch“ von Dizzy Stratford.

- Anzeige -

Bei der Musikkapelle Kuhbach hieß es sogleich: „Leinen los!“ Martin Schneider schrieb unter dem Pseudonym Steve McMillan erfolgreiche Filmmusiken. Auf den swingenden Titel „Beyond the sea“ konnte sich jeder das tanzende Publikum an Bord vorstellen. Dramatische Szenen wechselten mit elegischen Passagen bei der Filmmusik zu „Das Boot“ von Klaus Doldinger. Die Kontraste wurden einfühlsam von den Musikern zur Geltung gebracht. Abenteuer, Gefahren und Spannung erlebten die Zuhörer bei „Pirates of the caribbean“ von Hans Zimmer. Das Medley fasst die schönsten Musiksequenzen des Films zusammen. „Tage am Meer“ hieß der nächste Titel. Elmar Wolf, der die Tradition der „Egerländer“ erfolgreich weiterführt, verstand es mit dieser im besten Sinne volkstümlicher Musik, sich einen Urlaub am Meer vorzustellen. Mitreißende Melodienfolgen entführten die Zuhörer nach Fernost auf japanische Inseln. „Little Mermaid Medley“ von Takashi Hoshide schildert ein japanisches Märchen, das auch im Kino für Furore sorgte. Mit „Piratentanz“ und dem Marsch „Mit festem Schritt“ dankte die Musikkapelle Kuhbach dem zahlreich applaudierenden Publikum.

Eine Ehrung gab es auch. Maxime Haftstein erhielt das Leistungszeichen, die silberne Ehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusikverbände.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 5 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 63-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 8 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Zum Richtfest des Mehrzweckgebäudes auf dem Campinplatz in Schuttern kamen Vertreter der Gemeinde und aus den Handwerksbetrieben zusammen.
vor 11 Stunden
Lahr
Wie steht es um das Volksbegehren »Rettet die Bienen«? Vertreter der Initiative, des BLHV sowie des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt haben am Donnerstag in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums den Stand und Ziele vorgestellt. Manfred Kaiser, Stabsstelle Umwelt, erklärte auf Nachfrage, wo...
vor 14 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Der unbefriedigende Zustand des Oberschopfheimer Festplatzes wird sich aufgrund eines Investitionsbedarfs von 900 000 Euro zumindest mittelfristig kaum ändern. Die Sanierung ist derzeit nicht finanzierbar.  
vor 17 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Die jüngste DJK-Gruppierung „Freizeit und Kultur“ startet am 30. April in die vierte Saison. Zur Programmfindung traf man sich im DJK-Heim.
vor 22 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Hauptversammlungen bieten den Vereinen den passenden Rahmen für Ehrungen verdienter oder langjähriger Mitglieder. Diese Gelegenheit haben die Verantwortlichen des Musikvereins Kürzell auch genutzt und bei ihrer Hauptversammlung im Gasthaus „Linde“ in Kürzell verschiedene Mitglieder geehrt und...
vor 22 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Die Nachwuchsspieler des Badminton-Clubs (BC) Nonnenweier haben sich beim ersten Bezirks-ranglisten-Turnier 2020 in Seelbach neuen Herausforderungen gestellt. Trotz schwierigen Gegnern sprangen am Ende respektable Ergebnisse heraus.   
23.01.2020
Friesenheimer priorisieren Anliegen
Der nächste Schritt im Friesenheimer Gemeindeentwicklungskonzept ist getan. Am Mittwoch hat die letzte Bürgerwerkstatt und damit auch Abschlussveranstaltung stattgefunden. Gleich mehrere Projekte haben es auf der Liste ganz nach oben geschafft.
23.01.2020
Lahr
Aus Lettland hatte sich der Angeklagte offenbar Dopingmittel besorgt. Dem Zoll fiel die brisante Post auf. Der 30-Jährige, der in einer Ried-Gemeinde wohnt, saß nun deshalb auf der Anklagebank des Amtsgerichts in Lahr.
23.01.2020
Meißenheim
„Wenn man zu oft zurückschaut, übersieht man die schönen Dinge, die vor einem liegen.“ Mit diesem Zitat eines unbekannten Verfassers eröffnete Meißenheims Bürgermeister Alexander Schröder seine Ansprache beim Neujahrsempfangs in der Unditzhalle Kürzell. Er blickte auf einige Dinge zurück, die ihm...
23.01.2020
Erfolgreiche Ermittlungen
Eine 19-Jährige soll als falsche Stromableserin rund 3.500 Euro erbeutet haben. Sie versuchte ihr Glück in verschiedenen Orten. Nun konnten die Beamten in Lahr die Frau festnehmen. Zu verdanken hatten sie den Ermittlungserfolg vor allem aufmerksamen Bewohnern, die der Frau nicht trauten. 
23.01.2020
Lahr
Große Rock-Hits und Artistik – das kombiniert „Rock the circus“. Am Mittwoch, 5. Februar, kommt die Show nach Lahr. Für den musikalischen Teil ist Tommy Heart mit der Berliner Band „Mothership“ zuständig. Heart ist seit 35 Jahren in der internationalen Musikszene unterwegs und sang unter anderem...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -