Lahr

Nabu feiert am Sonntag Kartoffelfest

Autor: 
Lokalredaktion Lahr
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. September 2017

Der Nabu-Vorsitzende Udo Baum, hier beim Herbstfest vor drei Jahren, stellt diesmal die Kartoffel in dem Mittelpunkt der Veranstaltung am Sonntagnachmittag. ©Barbara Wendling (Archiv)

Der Ortsverein Lahr des Naturschutzbundes (Nabu) veranstaltet am kommenden Sonntag, 24. September, von 14 bis 17 Uhr auf seinem Gelände am Hohbergsee ein Kartoffelfest.

»Wir möchten zeigen, dass es eine große Vielfalt an Kartoffeln gibt und nicht nur die Standardsorten aus dem Supermarkt«, erklärt der Vereinsvorsitzende Udo Baum die Themenwahl des Nabu-Herbstfestes 2017.
In einer Ausstellung stellt der Nabu verschiedene Kartoffelsorten vor, die der Verein zuvor bei einem Biohof in Forchheim am Kaiserstuhl erstanden hat. Der Nabu will mit seiner Aktion auch dazu anregen, regionale Produkte zu kaufen, weil der Verbraucher auf diese Weise die einheimische Landwirtschaft unterstützt. Zudem werden so lange Transportwege und damit Umweltbelastungen vermieden. Teil der Ausstellung werden weitere Produkte aus dem Erdreich sein, von Karottensorten über Pastinaken bis hin zum scharfen Meerrettich.
Für Essen und Trinken ist beim Herbstfest gesorgt. Außer Kaffee und Kuchen gibt es Kartoffelsalt mit Grillwürsten, wobei auch vegetarische Würstchen angeboten werden. Die Nabu-Arbeitsgruppe »Mensch, Tier, Umwelt« wird an einer Informationswand und mit verschiedenen Broschüren auf die Problematik der Massentierhaltung aufmerksam machen. Für Kinder gibt es ein eigenes Programm. 
Die Besucher können sich bei einem Rundgang durch das Gelände ein Bild von dem flächenhaften Naturdenkmal und den jüngsten Veränderungen am Hohbergsee machen. In das Fest eingebunden ist die Ehrung langjähriger Nabu-Mitglieder. Der Erlös aus der Veranstaltung wird laut Nabu zur Finanzierung der Naturschutzarbeit im Raum Lahr verwendet.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Wenn sich Lkw und Auto nahe der Schutterner Kirche treffen, dann geht es eng zu.
Friesenheim - Schuttern
vor 1 Stunde
Schuttern will keinen Schwerlastverkehr mehr durch den Ort rollen sehen. Vor allem soll die Nordausfahrt vom Flugplatzareal für große Lkw gesperrt werden, so die Forderung der Bürger beim Verkehrsinfoabend.
Lahr/Schwarzwald
vor 10 Stunden
Bereits vor der Sommerpause hatte sich der Ortschaftsrat Langenwinkel mit dem Problem zum Teil wild parkender Lkw, unter anderem im Industriegebiet, befasst. 
Kühles Nass im heißen Sommer.
Lahr/Schwarzwald
vor 13 Stunden
Warm bis heiß - das war ein Sommer! Auch fürs Lahrer Terrassenbad? Überraschenderweise gab es schon Jahre, in denen mehr los gewesen war.
Bäderchef Claude Woitschitzky zeigt die Vorbereitungen für die kommende Hallenbad-Saison.
Lahr/Schwarzwald
vor 13 Stunden
Nun ist das Terrassenbad also ein paar Tage länger auf – das heißt gleichzeitig: weniger Zeit für Bäderchef Claude Woitschitzky und sein Team, das Hallenbad für die Wintersaison vorzubereiten.
Lahr/Schwarzwald
vor 16 Stunden
Rund 100 Frauen versammelten sich am Dienstag in der Elzhalle in Wittenweier. Dort veranstaltete der evangelische Kirchenbezirk Lahr zum 22. Mal einen Bezirksfrauentag. 
Lahr/Schwarzwald
vor 19 Stunden
Auf einen Spaziergang durch Lahr und die Umgebung nahm Heimatgeschichtler Walter Caroli in der Mediathek seine Zuhörer mit. Diese erlebten einen durchaus bunten Abend.
Im Ortschaftsrat und jetzt auch im Gemeinderat protestierten Anwohner des Eichenwegs gegen die Erschließung: Niemand wolle die Straße.
Meißenheim
vor 22 Stunden
Nun ist es Fakt: Der Gemeinderat beschloss, es Anwohnern des Eichenwegs in Kürzell zu ermöglichen, die Erschließungsbeiträge vorzeitig ablösen zu können. Unabhängig davon äußerten erneut einige Anwohner ihren Unmut darüber, dass die Straße überhaupt erschlossen wird.
Still ruht der Brunnen – aber nicht immer, da Menschen auch aus dem Umland gerne Wasser an der Talstraße holen.
Friesenheim - Oberweier
19.09.2018
Es wird zu schnell gefahren in Oberweier. Das Parken auf der Straße stellt oft ein Ärgernis da, so dass hin und wieder auch mal mit dem Auto auf den Gehweg ausgewichen wird. So das Ergebnis des Verkehrsinfoabends.
"Meine Landesgartenschau" (108)
19.09.2018
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 108 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Ramona Hecker (56) aus Erfurt von ihren Beweggründen, die LGS zu besuchen:  
"Was blüht denn da?" (23)
19.09.2018
Was blüht denn da? Unter diesem Rubrik-Titel stellt der Diplom-Biologe Andreas Braun während der Zeit der Landesgartenschau in Lahr bis zum 14. Oktober an dieser Stelle, heute ausnahmsweise am Donnerstag, im Lahrer Anzeiger Blumen und Pflanzen vor – von A wie Akelei bis Z wie Zaubernuss. In Folge...
Lahr/Schwarzwald
18.09.2018
Ziemlich genau acht Jahre ist es her, dass der Krippenbereich des Hugsweierer evangelischen Kindergartens von den kleinen Dorfbewohnern in Besitz genommen wurde. Jetzt steht schon wieder eine größere Umbaumaßnahme an.
Lahr/Schwarzwald
18.09.2018
Gibt es Millionen vom Bund für die Erneuerung des Schlachthofes? Darüber stimmt der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag ab.