Lahr

»Neobiota« in »L'art pour Lahr« zeigt Gemeinschaftsprojekt

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2019

Die Produzentengalerie »L'art pour Lahr« zeigt künstlerische »Besiedelungen« von Silke Rath und Jessica Petraccaro-Goertsches, alias »JPG« (auf dem Bild zu sehen). ©Jürgen Haberer

Fein strukturierte Handzeichnung manifestieren sich auf fotografischem Untergrund, durch das feine Netz von Cut-Outs schimmert Malerei auf Leinwand. Die Produzentengalerie »L’art pour Lahr« zeigt künstlerische »Besiedelungen« von Silke Rath und Jessica Petraccaro-Goertsches, alias »JPG«.

»Neobiota« lautet der Titel der ersten gemeinsamen Einzelausstellung des Künstlerduos in der Produzentengalerie in der Lahrer Obertorstraße. Es geht um die Themen Besiedlung, Verschränkung und Überlagerung sowie um die kreative Begegnung von zwei Künstlerinnen. 

Die aus Lahr stammende, in Marburg lebende Künstlerin und Galeristin Jessica Petraccaro-Goertsches widmet sich unter ihrem Künstlernamen »JPG« einer Form der Malerei mit der Linse. Sie entdeckt in Alltagsbildern graphische Strukturen und Oberflächen, die sie mit der Kamera einfängt.

Gemeinschaftsarbeiten

Vier Jahre nach ihrer ersten Einzelausstellung in den Räumen von »L'art pour Lahr«, setzt sie nun auf den kreativen Dialog mit der Hamburger Archäologin und Künstlerin Silke Rath. In den hier erstmals gezeigten Gemeinschaftsarbeiten dient die Fotokunst von »JPG« als Untergrund für die am Computer darübergelegten Handzeichnungen von Silke Rath. Sie besiedeln wie fremde Organismen den gemeinsam ausgewählten Objektträger. Es entsteht eine neue Betrachtungsebene, manchmal auch ein gemeinsamer Ausdruck. 

- Anzeige -

Motive aus Silke Raths Serie »Plankton« manifestieren sich in den oft beiläufig wirkenden, nur schwer zu verortenden Strukturen von Bodenbelägen und Wänden, von Profilblechen, verschwommenen Flussbetten und Autoreifen. Sie tummeln sich auf einem oft diffus anmutenden Untergrund, überlagern ihn, treten manchmal aber auch in einen direkten Dialog der sich annähernden oder konkurrierenden Formsprache.

Tagelange Feinarbeit

Während die von »JPG« gezeigten Einzelarbeiten den Ausgangspunkt des künstlerischen Zwiegesprächs der beiden Frauen markieren, öffnet Silke Rath hier ein ganz anderes Fenster. Dezent angelegte Farbräume auf Leinwand schimmern durch filigrane Cut-Outs – diffizile Muster kreisrunder Scherenschnitte, die in tagelanger Feinarbeit mit dem chirurgischen Skalpell entstehen. Fleißarbeit trifft auf die handwerkliche Fertigkeit exakter Schnitte, im Ergebnis entstehen graphisch angelegte, oft auch wunderbar luftige Muster, die ihre eigene Geschichte erzählen.

◼ »Neobiota«, die bis zum 30. September zu sehende Ausstellung in der Galerie von »L'art pour Lahr«, zeigt Arbeiten Silke Rath und Jessica Petraccaro-Goertsches, alias »JPG«. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag von 17 bis 19 Uhr und Samstag von 11 bis 15 Uhr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 7 Stunden
»Lahr liebt Kanada« (1/3)
In Lahr haben sie ihre große Liebe gefunden: einen Kanadier. Vier Lahrer Frauen erinnern sich in drei Folgen unserer Serie an die Zeit, als Lahr noch die Heimat der kanadischen Streitkräfte war und erzählen ihre Liebesgeschichten. Heute: Beate Stewart und Thea Chouinard.
vor 9 Stunden
Neue Serie: "Lahr liebt Kanada"
25 Jahre sind es in diesem Jahr seit die Kanadier aus Lahr abgezogen sind. Zurück blieben unter anderem militärisches Gelände und leere Kasernen. Doch bei vielen Lahrern haben die Streitkräfte Spuren hinterlassen – bei einigen noch mehr als bei anderen. 
vor 12 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Der Verein der Angler und Naturfreunde (VdAN) Ottenheim wird bei seiner Hauptversammlung im Januar 2020 eine neue Vorstandsspitze wählen. Vorsitzende Johanna Haase ließ ihr Amt Mitte Juli ruhen, bis Januar hat Rolf Bühler kommissarisch die Leitung übernommen.  
vor 15 Stunden
Außerordentliche Versammlung
Der Tennisclub Blau-Weiß Oberweier hofft darauf, die Tennisanlage in Friesenheim künftig nutzen zu können, nachdem die Tennisabteilung des Turnvereins Friesenheim aufgelöst wurde. Darüber hat der Club in einer außerordentlichen Versammlung im Vereinsheim informiert.
Viktor Bernwald (vorne, von links) und Kurt Schwendemann meisterten den Fassanstich in Langenwinkel. Damit war das Stadtteilfest am Samstag eröffnet.
vor 21 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Langenwinkel
Auch wenn sich der Samstagabend beim Stadtteilfest Langenwinkel längere Zeit verregnet präsentierte, entschädigte dann der Sonntag die Besucher. Kurzweil und Unterhaltung für größere und kleinere Besucher gestalteten das Bild auf der Festmeile.
vor 23 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Wolfdieter Reibel, unter Freunden und Bekannten liebevoll auch einfach »Dr. Dieter« genannt, hätte noch gerne seinen 80. Geburtstag am 12. September 2019 gefeiert. Leider war ihm das nicht mehr vergönnt. Er starb am vergangenen Mittwoch an den Folgen einer Krebserkrankung im Offenburger Krankenhaus...
vor 23 Stunden
Friesenheim
Vor dem Bankgebäude in Friesenheim lag am Dienstag ein würziger Duft in der Luft. Kinder fertigten im Rahmen des Ferienprogramm Kräutergärten an.
vor 23 Stunden
"Was ich von dem/der neuen OB erwarte" (9/16)
Bis Mittwoch, 28. August, sagen Bürger jeden Tag (außer am Wochenende) ihre Meinung.
Damit die Sträucher nicht die Flächen zuwuchern, braucht es »Mäher«.
vor 23 Stunden
Wer wird Lahrionär?
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers.
vor 23 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Das Meißenheimer Sommerferienprogramm lockte zum Cocktail-Mixen.
Beim »philosophischen Experimentieren« mit Autor Gerhard Friedrich und Erzieherin Simone Benz sind die Kinder mit vollem Elan bei der Sache.
18.08.2019
Lahr/Schwarzwald
Gerhard Friedrich, Pädagoge und Kinderbuchautor, hat sich auf ein spannendes Feld gewagt: Er versucht, Kita-Kindern den Zugang zum recht trockenen Thema Philosophie näher zu bringen – mit Erfolg, wie sich beim Besuch des Kindergartens Burgheim herausstellt.  
Wer gerne das Schwimmbecken für sich hat, dem sei ein Besuch an einem Regentag empfohlen.
18.08.2019
Lahr/Schwarzwald
Der Name »Sommerloch« bekommt angesichts des grauen Himmels, Regen und zu wenig Sonne gerade am Samstag einen ganz anderen Klang. Wie sieht es im Lahrer Teerassenbad aus, wenn der Sommer – trotz Hundstagen – Pause macht?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.