Lahr

Neue Gründung von Radsportverein: Interview mit Lars Arendt

Autor: 
Hannah Steiert
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Januar 2022

(Bild 1/2) Der Verein Bike Union Friesenheim soll vor allem Mountainbike-Fahrer ansprechen. ©Jan Woitas/dpa

Interview mit Lars Arendt, der mit sechs weiteren Mitgliedern morgen, Freitag, mit der „Bike Union“ einen neuen Radsportverein in Friesenheim gründet.

Mit der „Bike Union Friesenheim“ gibt es in der Gemeinde bald einen weiteren Radsportverein. Die Gründungsveranstaltung findet morgen, Freitag, um 19 Uhr im Sportheim Friesenheim statt.  Der Familienvater Lars Arendt (47) lebt in Friesenheim und fährt seit seinem 15. Lebensjahr Mountainbike. Er soll dann das Amt des Vorsitzenden übernehmen. Im Interview mit Hannah Steiert spricht er über die Ausrichtung der neuen Gruppe.  

Herr Arendt, was war der Grund für die Vereinsgründung? 

Lars Arendt: Die ursprüngliche Motivation war, dass mir aufgefallen ist, dass die jugendliche Bike-Clique hier im Dorf einerseits recht groß ist und die andererseits keiner so wirklich an die Hand nimmt. Es gab bisher auch ein gewisses Konfliktpotential, weil die Kids überall rumgesaust sind. Meine Kinder wie auch ich sind selbst leidenschaftliche Biker. Da war dann dieser Gedanke: Man sollte ein Angebot machen, dass die Kinder in betreutem Umfeld diesen Sport erleben können. Da muss man nicht nur klassisch Fahrtechnik vermitteln, sondern bringt ihnen vielleicht auch bei, wie man einen Reifen flickt. 

Warum gliedern Sie Ihren Verein nicht in den bereits bestehenden RSC Friesenheim ein?

Der Radsportclub (RSC) richtet sich in erster Linie an Rennradfahrer. Es ist immer sehr schwierig in einem Verein, wenn man zwei unterschiedliche Interessensgruppen unter einen Hut bringen soll: die Gruppe der Mountainbike-Fahrer, die am liebsten immer in den Wald will, und die Rennradfahrer, die die Straße bevorzugen. Und weil der Bedarf vorhanden ist, haben wir entschieden, einen eigenständigen neuen Verein zu gründen. 

- Anzeige -

Richtet sich der Verein explizit an Kinder und Jugendliche?

Nein. Wir möchten das nicht als reines Jugendangebot machen, sondern sämtliche Altersgruppen mit ins Boot holen. Mountainbike heißt ja nicht nur im Wald Forstwege langzufahren. Man kann auch gemeinsam nach Freiburg auf den Pumptrack oder die dortigen Trails. Oder klassische Bikepark-Angebote betreut anbieten.

Auf was müssen sich neue Mitglieder einstellen – Hobby oder Ambition? 

Das, was man machen will. Das geht vom reinen Hobby-Sportler, der eine Mountainbike-Ausfahrt machen will, über den kleinen Jungen, dessen Kumpels im Dorf rumfahren und der mitmachen möchte, bis hin zu solchen, die Wettkämpfe bestreiten wollen. Man wird sehen, was die Mitglieder sich wünschen. 

Gibt es schon Pläne für die diesjährige Radsaison? 

Wir werden schauen, dass wir ein bis zwei Mal im Monat ein Angebot zur Verfügung stellen, beispielsweise Ausfahrten, Ausflüge zu Trails oder einen Schrauberkurs. Den Rest entscheiden wir, wenn wir sehen, wie der Zulauf zum Verein und der Bedarf ist.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

20.05.2022
Mietersheim
Wie Lahr zu seinen Stadtteilen kam: Mietersheim wuchs in den 1950er- und 1960er-Jahren auf 1300 Menschen an und verlor dann die Selbstständigkeit. Das früh gegründete alemannische Dorf stand jahrhundertelang im Schatten des benachbarten Dinglingen. 
20.05.2022
Lahr
Stimmen aus dem Lahrer Gemeinderat zu den Plänen für die künftige Chrysanthema, deren Weiterentwicklung die Räte für wichtig halten.
20.05.2022
Lahr
Vom 25. bis 29. Mai findet das Landesturnfest in Lahr statt: Cornelius Gorka blickt auf die vergangenen Veranstaltungen in der Stadt zurück. Lahr war erstmals im Jahr 1881 Gastgeber eines Landesturnfestes.
19.05.2022
Lahr
Bei der Wette in der Lahrer Innenstadt haben die erwachsenen Herausforderer gegen die Teamarbeit der Jugendfeuerwehr keine Chance.
19.05.2022
Schwanau
Glasfaserausbau in Schwanau: Zielmarke von 1000 Verträgen sollte bis 21. Mai erreicht sein, um den Ausbau des Netzes bald zu starten. 
19.05.2022
Lahr
Live-Painting-Konzert im Kulturamt in kleinem Rahmen, aber mit Weltklasse-Musik: Die Malerin Carolin Kriegbaum interpretiert Musik bildlich.
18.05.2022
Friesenheim
Die Matinée des Musikvereins Oberweier lockt vor der Waldmattenhalle viele Zuhörer an und entwickelt sich zu einem gelungenen Konzertereignis.
18.05.2022
Lahr - Sulz
Beim Musikverein in Sulz wurde der alte Dirigent verabschiedet und der Nachfolger begrüßt. Sven Bitterer hinterlässt nach zehn Jahren viele Spuren.
18.05.2022
Schwanau
Der Kandidat bedankt sich bei den Wählern. Jetzt muss der Gemeinderat Schwanau einen Termin für die Neuwahl festlegen.
18.05.2022
Lahr
Zehn Millionen Euro sollen im Rahmen des Sportkonzepts schrittweise investiert werden – zentraler Punkt ist eine Sport-Kita.
17.05.2022
Lahr
Das Sternschnuppen-Kultursommer-Programm bietet Kino, Kunst, Musik und Kulinarik. Dank und Anerkennung an die Kulturschaffenden – wenn viele Besucher kommen.
17.05.2022
Lahr
In der Reihe „Kunst in die Stadt“ sind Skulpturen von Jürgen Knubben, studierter Bildhauer und Theologe, in Lahr ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  •  … oder im Hauseingangsbereich – alles wirkt hell und freundlich.
    29.04.2022
    Seit 1. März hat Kiefer Glas eine neue Adresse in Appenweier
    Seit 1. März hat die Kiefer Glas GmbH eine neue Adresse. Das Unternehmen ist ins neue Gewerbegebiet Langmatt - zwischen Appenweier und Urloffen - umgezogen. In dem großzügigen Neubau wurde die neue Werkstätte für Glasverarbeitung modernisiert und automatisiert.
  • Gediegen essen, feiern und genießen: Das LIBERTY in Offenburg ist die perfekte Location. Das Team präsentiert zur Feier des fünfjährigen Bestehens einen prallvollen Eventkalender. 
    22.04.2022
    Im Jubiläumseventkalender geht es jetzt Schlag auf Schlag
    Hotel, Bar, Tagungsort, Eventlocation: Seit 2017 gilt das LIBERTY Offenburg als der Inn-Treff in der weiten Region. Der fünfte Geburtstag wird zusammen mit den Gästen gefeiert: Im Jubiläumsjahr präsentiert das LIBERTY-Team einen prallvollen Eventkalender
  • Janis Lohmüller (li.) und Sebastian Karcher bieten nun auch in Ohlsbach die Möglichkeit, Lagerräume in verschiedenen Größen kurz- oder längerfristig zu mieten.
    15.04.2022
    Flexibles Konzept: LOKA Selfstorage jetzt auch in Ohlsbach
    Mit der Neueröffnung des zweiten Selfstorage können Janis Lohmüller und Sebastian Karcher – LOKA – nun auch Kunden im Raum Offenburg bedienen. Am 24. April wird von 10 bis 12 Uhr zum Schausonntag eingeladen. Räume und Besichtigungstermine sind jederzeit online buchbar.
  • Sieben Autohäuser stellen beim Kehler Automarkt am Samstag und Sonntag, 23. und 24. April, die neuesten Modelle aus. 
    13.04.2022
    Autopark, verkaufsoffener Sonntag und Bürgerfest locken
    Flanieren, informieren, einkaufen und feiern: Das ist am Wochenende, 23. und 24. April, in der Kehler Innenstadt möglich. Es wird ein Festwochenende hoch drei: Die Kehler laden zum 30. Autopark, zum Ortenauer Bürgerfest und zum verkaufsoffenen Sonntag ein.