Schwanau - Ottenheim

Neuer Mann im Ortschaftsrat Ottenheim - Axel Reibel

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. März 2019
Axel Reibel rückte in den Ortschaftsrat Ottenheim nach.

Axel Reibel rückte in den Ortschaftsrat Ottenheim nach. ©Thorsten Mühl

Axel Reibel rückt als Nachfolger des verstorbenen Manfred Stolz in den Ottenheimer Ortschaftsrat nach. In der Ssitzung wurde außerdem über Blumentröge für die neu gestaltete Ortsmitte beraten. 

Zu Beginn der Ottenheimer Ortschaftsratssitzung am Dienstag wurde eine Schweigeminute für Manfred Stolz eingelegt. Stolz, seit Mitte März 2016 Ortschaftsrat, war am 15. Februar im Alter von 64 Jahren verstorben. Die Vakanz am Ratstisch wird nun mit dem ersten Nachrücker auf der Liste der Freien Wähler kompensiert. Als solcher stand Axel Reibel bereit, für dessen Nachrücken seitens Verwaltung und Ortschaftsrat keine Hinderungsgründe bestanden. Daher stimmte der Rat einhellig für Reibel, der vor der eigentlichen Aufnahme seiner Tätigkeit von Ortsvorsteherin Silke Weber (FWV) verpflichtet wurde. Danach konnte der 61-Jährige als neues Ratsmitglied am Tisch Platz nehmen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung ging es unter anderem noch um die Auswahl der Pflanztröge für die neu gestaltete Ortsmitte. Für die Maßnahme stehen im laufenden Haushalt 3000 Euro bereit. Silke Weber stellte dar, dass von Verwaltungsseite zwei denkbare Elemente vorgeschlagen worden seien. Zum einen Pflanztröge aus Cortenstahl (Maße: 1,40 Meter breit, 0,85 Meter hoch und ein Meter tief), die als Bezug zum Bürgersaal, dessen Fassade ebenfalls aus diesem Material besteht, wirken könnten. Ein Kübel wurde preislich mit 600 Euro veranschlagt. Die Tröge seien transportfähig, könnten laut Verwaltung problemlos umgestellt werden. Als zweites Element wurden Blumenampeln vorgeschlagen, die unter den Leuchtkörpern der Straßenlampen in halber Höhe angebracht werden könnten. Hier werde mit 300 Euro pro Blumenampel kalkuliert, Weber zeigte die Eindrücke anhand mehrerer Beispielbilder auf.

"Dürftige" Vorschläge

- Anzeige -

Im Rat machte sich spontane Skepsis breit. Peter Nippes` (FWV) Nachfrage nach möglichen Rostflecken durch die Tröge verneinte die Ortsvorsteherin, das sei ihr von der Verwaltung mitgeteilt worden. Fred Maurer (FWV) wollte das nicht glauben: »Beim Bürgersaal-Gebäude ist ein Auffangschutz für Rostwasser vorhanden. Das wäre bei den Trögen nicht der Fall. Daher würde ich schon mit Flecken rechnen.« Er ergänzte, die seitens der Verwaltung getätigten Vorschläge seien »dürftig« und wünschte sich alternative Materialien für die Tröge zur Diskussion. 

In eine ähnliche Kerbe schlug Patrick Fertig (FWV), der sich lieber einen Trog weniger, dafür aber richtiges Werkzeug wünschte, um im Ernstfall die Pflanztröge sicher transportieren zu können. Er war nicht generell gegen die Idee, wollte aber sicherstellen, dass der Transport schadlos ablaufen könne. Thomas Benz (FWV) konnte sich die Blumenampeln als »Farbtupfer für die Ortsmitte« gut vorstellen, was auch Dieter Schiller (CDU) begrüßte. Er sprach sich entschieden gegen Cortenstahl als Trogmaterial aus, konnte sich dagegen Stein gut vorstellen. 

Der Ortschaftsrat vertagte am Ende die Entscheidung auf die April-Sitzung, wobei Ortsvorsteherin Weber zusagte, sie werde sich um alternative Materialvorschläge kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Auch das Jugendorchester der Stadtkapelle war bei der Matinee im Mietersheimer Bürgerhaus unter dem Motto »Drei Orchester – ein Klang« dabei.
vor 4 Stunden
Vor-, Jugend- und Hauptorchester taten sich zusammen
Alle drei Orchester der Lahrer Stadtkapelle kamen gut beim Publikum an. Querbeet spielten sie alles von Barockmusik über irische Folklore bis zu modernem Jazz. Das große Orchester war wegen des begrenzten Platzes nicht vollständig.
Machen sich für die Rechte von Flüchtlingen stark: (von links) Heimfried Furrer, Günter Endres, David Schaller, Dagmar Ehret, Silvia Boniface-Anyanwu, Vanessa Senger und Stefanie Kempchen
vor 7 Stunden
Flüchtlinge in Lahr
Eine Lösung im Kreistag oder vor Gericht: Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr will sich gegen die Erhöhung von Wohngebühren für Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften zur Wehr setzen – politisch oder juristisch. Der Verein hat jetzt ein Schreiben an die beiden Landtagsabgeordneten Gentges und...
Marion Gentges (Mitte) hatte am vergangenen Dienstag auf dem Weg nach Offenburg einen Verkehrsunfall.
vor 7 Stunden
Marion Gentges
Die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Gentges musste nach einem Verkehrsunfall  am vergangenen Dienstag mehrere Tage ins Krankenhaus.
vor 8 Stunden
Schwanau
Wegen einer beschädigten Trinkwasserleitung, sind Teile von Wittenweier und Nonnenweier ohne eine öffentliche Wasserversorgung. Experten arbeiten an der Behebung des Problems. Laut Badenova soll dieses bis etwa 19 Uhr behoben sein.
vor 10 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Die elfte Auflage des Ortenauer Rommé-Turniers hat sich in Oberweier am Samstagnachmittag wieder als familiäre, liebevoll gestaltete Veranstaltung für Junge und Junggebliebene präsentiert. 40 Teilnehmer füllten den Saal.
Auch die Lahrer Band »Under Construction« spielt bei der Musiknacht am Samstag.
vor 12 Stunden
Am Samstag gibt es elfmal Live-Musik in der Innenstadt
Am Wochenende wird es musikalisch in der Lahrer Innenstadt: Zum vierten Mal findet in elf Lokalen, Bars und Kneipen die Musiknacht statt.
vor 13 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Im Ottenheimer Ortschaftsrat sind die Entwurfspläne zur Erweiterung der Ottenheimer Erdaushubdeponie im Gewann »Schönau« vorgestellt worden. Geplant ist eine Erweiterung um 500.000 Kubikmeter für rund zehn Jahre Entsorgungssicherheit.
vor 16 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Zwölf Kinder des katholischen Kindergartens St. Elisabeth Ottenheim erhielten am Donnerstag Besuch von Maya Jehle (Hauptzollamt Lörrach). Sie besprach mit den Kindern unter anderem das Berufsbild der Zöllnerin.  
vor 19 Stunden
Lahr
Die Pflanzentauschbörse samt Basteltisch am Samstag im Gemeinschaftsgarten des BUND hat einige Besucher angezogen. Am kommenden Samstag, bei einer Pflanzaktion zugunsten des Insektenhotels, dürften es aber ruhig mehr Besucher werden.
Ralf Erlewein (vorne) und Michael Kopf kämpften im Halbfinale um den Einzug in das Endspiel der Herren-Wertung über 50 Jahre. Kopf wurde dort von Hans Lögler bezwungen.
vor 21 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Interessante und teils hochklassige Partien gab es bei den Tischtennisdorfmeisterschaften zu sehen. Mit dem Minusrekord von 47 Startern wurden die Erwartungen der DJK bei Weitem nicht erfüllt. Den begehrten Vereinspokal erspielte sich der Sportverein.  
vor 21 Stunden
Stiftsschaffneikeller
Klassische Harmonien treffen auf Folklore, Jazzelemente und Popgrooves. Das Streichtrio »Duck Tape Ticket« wirbelt lustvoll die unterschiedlichsten Genres und Kulturkreise durcheinander, füllt den Platz zwischen allen Stühlen. Am Freitagabend gastierten die drei Musiker erstmals im...
vor 21 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie "Alt-Lahr in Bildern".