Meißenheim - Kürzell

Neujahrsempfang der Vereinsgemeinschaft Kürzell

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Januar 2020

Die Gitarrengruppe „Live Akkord“ begleitete den Abend mit Liedern, auch zum Mitsingen. ©Hans Spengler

Mit dem Neujahrslied „Schon wieder ist ein Jahr vergangen“, einem Gläschen Sekt und den besten Wünschen für das neue Jahr, begrüßte der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Kürzell und Ortsvorsteher Hugo Wingert die Vertreter aus den Vereinen beim Neujahrsempfang der Vereinsgemeinschaft. Auch Bürgermeister Alexander Schröder war anwesend.

Ein Gedicht „Altes endlich abgelegt und auf Neues hoffen“ setzte der Ortsvorsteher an den Anfang seiner Ausführungen, dann stellte er in kurzen Statements die einzelnen Vereine und ihre Tätigkeiten vor. 

Viele Aktivitäten

So wurden die „Riddl-Schdägge“ vorgestellt, deren Zunftabend in der Festhalle mit 24 Gastzünften wohl das große Ereignis war. Erwähnt wurden aber auch weitere Aktivitäten, wie beispielsweise die zahlreichen Teilnahmen an Umzügen und Zunftabenden, die Rathausstürmung, der Hemdglunkerumzug zur Unditzhalle und auch der Kinder­umzug. Eine Afterwork-Party zugunsten einer Familie in Ichenheim, die durch einen Brand ihr Hab und Gut verloren hatten, erbrachte eine Spendensumme von 3500 Euro. 

Ebenfalls aktiv, mit großem Jahresprogramm, haben sich die Landfrauen im vergangenen Jahr eingebracht. Von einigen Vorträgen, einem Ausflug, einem Event mit Erdbeerbowle, der Teilnahme am Weihnachtsmarkt und auf der Oberrheinmesse wurde berichtet. Der katholische Kirchenchor feierte 2019 sein 190-jähriges Bestehen und hatte 20 Auftritte auf dem Programm. Auch am Weihnachtsmarkt waren die Sänger bei einem kleinen Konzert in der Kirche beteiligt. 

Viele Aktivitäten bot auch der Musikverein Kürzell: ein großes Waldspeckessen, zwei Gewölbepartys, der Ausflug nach Alpirsbach, ein Dorffest und das Jahreskonzert mit dem Motto „Die goldenen 20er“ sind zu nennen. Die Feuerwehr Kürzell war mit 15 Einsätzen und zahlreichen Proben beschäftigt und auch das Vatertagsfest war ein Erfolg. 

- Anzeige -

Der MGV „Eintracht“ Kürzell begann das Jahr mit dem Musical „Ich war noch niemals in New York“. Dabei erfüllten an zwei Abenden auch die Stimmen von 61 Unditzspatzen die Halle. Ein Jugendausflug nach Kehl und ein Erwachsenenausflug nach Rüdesheim fanden ebenfalls statt. Der MGV feierte sein 130-jähriges Bestehen. 

Einiges an Arbeit kam auch auf die Sportfreunde Kürzell zu, die beim Sparkassencup in der Sporthalle Meißenheim 50 teilnehmende Mannschaften begrüßen durften. Ansonsten ist der Verein auch stark in der Jugendarbeit engagiert. Derzeit sind über 100 Kinder im Verein dabei. Erwähnt wurde auch das Sportfest und die Teilnahme der Sportfreunde Kürzell am Sommerferien-Programm der Gemeinde Meißenheim. 

Erste Ausblicke

Im Ausblick auf 2020 teilte Hugo Wingert mit, dass am Rosenmontag eine Gewölbeparty geplant ist und ein Besuch der Freundschaftsgemeinde Schlesen in Kürzell ebenfalls wieder anstehe. „Der Musikverein feiert sein 110 -jähriges Bestehen und die Feuerwehr feiert das 85-Jährige.“ Das Sportfest der Sportfreunde, so der Ortsvorsteher weiter in seinem Ausblick, soll erstmals an zwei Wochenenden stattfinden. Dies sei auch der breit ausgestellten Jugendabteilung zu verdanken. Für den 12. September sei das zweite Brunnenfest in der Ortsmitte in Kürzell terminiert. Dieses Fest wird alle zwei Jahre gefeiert und war 2018 ein voller Erfolg. 

Die Gitarrengruppe „Live Akkord“ begleitete den Abend  mit Liedern, auch zum Mitsingen. Hier kam besonders auch der deutsche Schlager zu seinem Recht. Ein reger Austausch fand unter den Vereinsvertretern an den Stehtischen statt. Bürgermeister Alexander Schröder lobte dabei das gute Miteinander der Vereine.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 9 Stunden
Lahr
Auf dem Gelände des Bau- und Gartenbetriebs Lahr ist es viel zu eng – es soll für acht Millionen Euro umgestaltet werde.
vor 13 Stunden
Lahr
Für viele Lahrer Kinder gehört die Stadtranderholung auf dem Langenhard zum festen Bestandteil der Sommerferien. In diesem Jahr kann die Ferienfreizeit wegen der Corona-Pandemie aber nicht wie gewohnt stattfinden. Die Stadtverwaltung hat sich ein dezentrales Konzept überlegt und dieses bei einem...
vor 18 Stunden
Neues Grabfeld
Der Ortschaftsrat Wittenweier meldet ein neues Vorhaben für 2021 an: Auf dem Friedhof Wittenweier soll es eine neue Bestattungsform geben.
vor 20 Stunden
Lahr
Die frühere Kreis- und Gemeinderätin, pensionierte Grund- und Hauptschullehrerin und langjährige Gewerkschafterin Ingeborg Vollmer feiert ihren 70. Geburtstag. 
vor 21 Stunden
Feuerwehreinsatz in Lahr
Beim Max-Planck-Gymnasium in Lahr wurde am Dienstagnachmittag die Brandmeldeanlage ausgelöst. Grund war wohl eine Rauchentwicklung durch – möglicherweise falsch durchgeführte – Schweißarbeiten auf dem Flachdach.
vor 22 Stunden
Umbauten und Eröffnungen
Vom Süßen Löchle über Martin Schwab bis Schäfer’s Eck: In der Lahrer Innenstadt stehen einige Neuerungen an.
vor 22 Stunden
Nachruf
Idealist und Kulturfreund Robert Däggelmann ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Über viele Jahrzehnte brachte er sich in Kommunalpolitik, Kultur und Soziales ein.
05.08.2020
Friesenheim - Oberschopfheim
Die Ichenheimer Einrichtung Gesima hat Pläne für den früheren „Xaver’s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Dort soll ein Projekt für Alleinerziehende entstehen.
05.08.2020
Lahr
Fechner wirft Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer vor, in der Debatte um das Nachtfahrverbot für Lkw auf der B415, Offenburger Interessen zu bevorzugen.
05.08.2020
Lahr - Sulz
In Sulz gab es außergewöhnlich viele Schildkrötenfunde in den vergangenen Wochen. Jetzt hat das Tierheim mit einem üblen Verdacht Anzeige erstattet.
05.08.2020
Abschluss der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule
Der Jahrgang der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule erzielte einen Durchschnitt von 2,8 bei der Hauptschulabschlussprüfung und von 2,3 bei der Realschulabschlussprüfung. 
05.08.2020
Prüfungen bestanden
Viele Schülerinnen und Schüler in Lahr haben die Prüfungen mit Bravour gemeistert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...