Schwanau - Nonnenweier

Nikolaus besucht Weihnachtsmarkt der Grundschule Nonnenweier

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Dezember 2019

Regen Zuspruch fanden die verschiedenen Erzeugnisse an den Ständen der Beschicker. ©Thorsten Mühl

Am Wochenende konnte auf dem Hof der Ludwig-Frank-Grundschule beim Weihnachtsmarkt gebummelt werden. 23 Beschicker präsentierten ihr vielfältiges Angebot.

 

Der Freundeskreis der Ludwig-Frank-Grundschule hatte den Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof in enger Kooperation mit den örtlichen Vereinen auf die Beine gestellt. „Es war ein tolles Miteinander, weil sich die Vereine bereits beim Aufbau stark eingebracht haben. So ergab sich eine flotte, konzentrierte Umsetzung“, konnte Thomas Kasper, Vorsitzender des Freundeskreises, dankbar feststellen. 

Neue Anbieter dabei

Insgesamt 23 Beschicker waren diesmal mit von der Partie, darunter auch wieder neue Gesichter. Die Jugendfeuerwehr Schwanau präsentierte sich unter anderem mit einem eigenen Stand, der Pfadfinderstamm „Regenbogen“ bot Stockbrot an. Und auch eine Familien-Aktion kam wieder zum Tragen, die mit dem Verkauf von Krautwickeln Geld sammelte für die Freiburger Kinderkrebshilfe. Natürlich zeigten auch die Grundschulklassen Präsenz, die verschiedene Erzeugnisse zum Verkauf anboten. 

„Der Markt wartet wieder mit einer großen Vielfalt auf, auch das Wetter – kalt, aber klar, ideal“, zeigte sich Thomas Kasper aus organisatorischer Sicht zufrieden. Eröffnet wurde das Marktgeschehen, dem auch die kommissarische Schulleiterin Angelika Walter beiwohnte, durch einen mit über 30 Köpfen, und so groß wie wohl noch nie, dimensionierten Chor der Grundschule. Leiter Christian Lauer präsentierte mit dem Ensemble verschiedene Lieder – zum Beispiel „He holds the whole world in his hands“.

- Anzeige -

Die Geschichte des Nonnenweierer Weihnachtsmarkts reicht übrigens bereits weiter zurück als die aktuell sechs Auflagen auf dem Schulhof. Wie Nonnenweiers Ortsvorsteherin Dagmar Frenk, die gemeinsam mit Schwanaus Bürgermeister Wolfgang Brucker die offizielle Eröffnung vornahm, zu erzählen wusste, fand der Markt bereits von 1994 bis 1999 auf dem Schulhof statt, 2000 im Schleifweg. Dann herrschte eine längere Pause, ehe 2013 ein Markt im Hof des Oberau-Kindergartens stattfand. Seit 2014 liegt die Organisation beim Schul-Freundeskreis und dem Elternbeirat des Kindergartens, wobei der Freundeskreis diesmal alleinverantwortlich zeichnete. 

Nikolaus kam vorbei

Das Marktgeschehen nahm im weiteren Verlauf merklich Fahrt auf, wobei in Anwesenheit von Besuchern aus allen vier Ortsteilen, bereits bei der Eröffnung erfreulich viele Besucher Vorort waren. Der Nikolaus oder einer seiner zahlreichen Vertreter, das ließ sich nicht ganz genau auflösen, schaute später unter anderem noch mit kleinen Überraschungen im Gepäck vorbei, während das Jugendorchester des Musikvereins Ottenheim (MVO) und auch ein DJ mit adventlichen Melodien für die passende musikalische Begleitung sorgten.

Seinen Ausklang nahm der Markt lange nach dem offiziellen Veranstaltungsende gegen 22 Uhr. Trotz inzwischen klirrender Kälte harrte, wie verbürgt ist, ein kleiner Kreis von Unentwegten am Glühweinstand aus und ließ den langen Tag, der in jeder Hinsicht erfreulich endete, nochmals in Ruhe Revue passieren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 58 Minuten
"Wir essen an Weihnachten..."
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
vor 2 Stunden
Lahr
Beim diesjährigen Weihnachtskonzert der städtischen Musikschule ist die Christuskirche buchstäblich aus allen Nähten geplatzt. Eine Vielzahl, oft auch fachübergreifend aufgestellte Ensembles, hat das Publikum in der gut gefüllten Kirche auf das nahende Christfest eingestimmt. 
vor 4 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (13)
Noch 8 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
vor 4 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Viele Zahlen hatte der Rechner der Verbandskasse Joachim Wagner, Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Friesenheim, für die Mitglieder in der Versammlung des Abwasserzweckverbands im Betriebsgebäude der Verbandskläranlage in Schuttern parat. Vielseitig dokumentiert im Jahresabschlussbericht 2018 und im...
vor 4 Stunden
Lahr
Eine Delegation von Bürgermeistern und Technikern aus Marokko hat die Lahrer Stadtverwaltung besucht, um sich über die städtischen Energie- und Klima-Aktivitäten zu informieren, schreibt die Stadt Lahr in einer Pressemitteilung.
vor 4 Stunden
Kürzellerin sammelt für guten Zweck
Anita Rinklef und ihre Tochter Daniela Loosmann aus Kürzell haben noch mehr Spenden für die Lahrer Tafel gesammelt.
vor 4 Stunden
Meißenheim
Am Donnerstagabend fand im Foyer der Sporthalle Meißenheim die Hauptversammlung des Windsurfclubs Meißenheim statt. Hierbei wurde festgestellt, dass neben einem neuen Vereinsheim und neuem Vereinsgelände in den vergangenen eineinhalb Jahren auch ein Generationswechsel im Verein stattfand.
vor 4 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der Freundeskreis der Ludwig-Frank-Grundschule Nonnenweier hat in seiner Hauptversammlung Rückschau gehalten, dabei ein insgesamt zufriedenstellendes Fazit des vergangenen Jahres ziehen können.
vor 4 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Ein abwechslungsreicher Abend. Vielfältig war nicht nur die alemannische Sprache, sondern auch der Kartoffelsalat. Mundart vom Feinsten bei der DJK Oberschopfheim.
vor 11 Stunden
Konzert in Sternenberghalle
Wie im vergangenen Jahr hat der Männergesangsverein „Harmonie“ Oberweier wieder in die Sternenberghalle zur Einstimmung auf Weihnachten eingeladen. Ein Konzert sorgte für „besondere Atmosphäre und Stimmung“.
vor 14 Stunden
Lahr
Der Lahrer Stadtgulden aus Konfekt – flankiert von Leipziger Lerchen und Odenwälder Spritzgebäck: Die Sozialaktion der Verwaltungsspitze am Samstag auf den Lichtblicken ist auch dank der Auftritte von Klassen des Musikums gut angekommen.
vor 17 Stunden
Lahr - Reichenbach
Der Reichenbacher Weihnachtsmarkt ist am Samstag gut angekommen – unter anderem auch dank des musikalischen Angebots.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.