Schwanau - Nonnenweier

Nonnenweier setzt klares Signal für „Ziegelgarten“

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. November 2019

Nonnenweier will die Baulandentwicklung vorantreiben. Bebauungsplan „Ziegelgarten“ war Thema im Rat. ©Ulrich Marx

Mit der einhelligen Empfehlung an den Schwanauer Gemeinderat, den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Ziegelgarten“ zu treffen, hat Nonnenweiers Ortschaftsrat am Mittwochabend ein klares Signal gesendet.
 

Auch im Ortsteil Nonnenweier wird das Interesse Bauwilliger immer wieder an die Ortsverwaltung herangetragen. Zuletzt wurde im Rieddorf mit dem vierten Abschnitt des Areals „Auf der Oberau“ ein Wohngebiet realisiert, wobei sämtliche Bauplätze verkauft oder bebaut wurden beziehungsweise sich in privatem Eigentum befinden. Das Ganze liegt allerdings auch schon wieder vier Jahre zurück, so dass es an der Zeit wäre, die nächste Entwicklungsstufe in Sachen Baulandentwicklung in Nonnenweier zu zünden. 

Details zur Lage

Genau das soll nun vonstattengehen, wofür der Ortschaftsrat in seiner Sitzung am Mittwochabend den Startschuss gab. Planerin Lioba Fischer (Büro Fischer, Freiburg) und Martina Stahl (Bauverwaltung) stellten dem Gremium, aber auch einer größeren Menge interessierter Zuhörer die Einzelheiten für die erforderliche Aufstellung des Bebauungsplans „Ziegelgarten“ vor. Der mit rund 2,4 Hektar bezifferte Geltungsbereich liegt in der südwestlichen Ortslage und umfasst angrenzend im westlichen Bereich den Baggersee und nordwestlich die bestehende Wohnbebauung in der Poststraße. Südlich grenzt das geplante Areal an die bestehende Bebauung in Ziegelgarten- und Austraße an. Als westliche Grenze verläuft, von Nord nach Süd, der Augraben. Im Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Schwanau/Meißenheim wurde die Fläche im Zuge der dritten Änderung als Wohnbaufläche ausgewiesen.

- Anzeige -

Fischer stellte dar, dass mit der Aufstellung des Bebauungsplans die planungsrechtlichen Grundlagen zur Erschließung geschaffen würden. Fragen von Zuhörern begegnete sie bereits eingangs mit der Erläuterung, es gehe erst einmal ausschließlich um die Aufstellung. „Noch besteht kein fertiger Plan mit Lage, Zahl und Größe der Bauplätze sowie Anzahl der Straßen. Das ergibt sich erst aus der Planung heraus, zunächst wird die Gemeinde für weitere Gespräche und Austausch auf Angrenzer zukommen“, so Fischer. Außenbereichsflächen werden ins beschleunigte Verfahren einbezogen, ein übliches Umlegungsverfahren schließt sich an. 

Zum weiteren Ablauf sagte die Planerin, die Aufstellung des Plans kann der Gemeinderat kommenden Montag, 18. November beschließen. Auf den Satzungsbeschluss wird im Herbst 2020 gehofft, so dass 2021 mit der Bebauung begonnen werden könnte. Der Ortschaftsrat empfahl dem Gemeinderat, nachdem noch verschiedene Zuhörerfragen beantwortet wurden, einhellig die Aufstellung des Bebauungsplans „Ziegelgarten“. Für die Erschließungsplanung stehen im laufenden Haushalt Mittel in Höhe von 23 000 Euro bereit.

Weitere diverse Themen

Im weiteren Verlauf wurden die Resultate einer im Oktober erfolgten Geschwindigkeitsmessung bekanntgemacht. Zwischen 7 und 11.45 Uhr wurden im Tempo 30-Bereich der Ottenheimer Straße 530 Verkehrsteilnehmer erfasst, von denen 64 oder rund zwölf Prozent zu schnell unterwegs waren. Der ermittelte Höchstwert lag bei 51 Stundenkilometern, was laut aktuellem Bußgeldkatalog mit einer Geldstrafe von 80 Euro und einem Punkt einherging. Außerdem wurde über den erneuten Antrag der Gemeinde, den Ortsteil Nonnenweier für 2020 ins Landessanierungs-Programm aufnehmen zu lassen, informiert. Dem Vorhaben werden diesmal, unter anderem auch seitens des Dienstleisters Stadtentwicklungsgesellschaft (STEG), gute Chancen eingeräumt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Lahr
Ein 38-Jähriger verursachte drei Autounfälle – ein 54-jähriger Franzose starb deshalb auf dem Lahrer Autobahnzubringer.  
vor 2 Stunden
Lahr
Der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr hat eine Möglichkeit gefunden, seine Mitgliedskommunen in der Corona-Krise zu unterstützen.
vor 5 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Hitze und Staub lösten den Brand in einer Filteranlage vermutlich aus. 
Robert Schad lässt seine Kunst bald in Lahr tanzen.
vor 8 Stunden
Lahr
Viele Veranstaltungen müssen in diesem Jahr aufgrund von Corona ausfallen. Die Reihe „Kunst in die Stadt“ macht eine Ausnahme – sie beginnt mit Verspätung. Von Samstag, 25. Juli, an werden Skulpturen des Künstlers Robert Schad die Lahrer Innenstadt zieren. Die Begleitausstellung im Alten Rathaus...
vor 8 Stunden
Lahr
Bedingt durch die große Trockenheit haben die Feuerwehren in der südlichen Ortenau derzeit täglich mit Flächenbränden zu kämpfen. Auch am Mittwoch brannte es in Lahr unweit der Sulzer Deponie.
vor 8 Stunden
Friesenheim
Friesenheim bekommt sein Vandalismus-Problem nicht in den Griff. Ein geplanter Austausch zwischen Jugendlichen und Jugendbüro musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Falls sich die Lage verschlimmert, will das Rathaus auf die Polizei zugehen.
vor 9 Stunden
Friesenheim
Im Friesenheimer Gemeiderat wurde intensiv über eine Pachterhöhung diskutiert – nicht nur von den Ratsmitgliedern, auch Betroffene aus der Landwirtschaft meldeten sich zu Wort.
vor 9 Stunden
Lahr
Ab dem 1. November bekommt Lahr eine nue Kulturamtsleiterin: Die ausgebildete Regisseurin und Sängerin Cornelia Lanz. Sie setzte sich gegen 44 Mitbewerber durch und wird Nachfolgerin von Gottfried Berger.
vor 22 Stunden
Lahr
Für den Bereich der Obertorstraße in der Nordstadt will die Stadt einen Bebauungsplan entwickeln. Im Gemeinderat herrscht noch Uneinigkeit über die Details. Anlass war eine Bauvoranfrage für ein Areal in der Obertorstraße, die mittlerweile zurückgezogen worden ist.
08.07.2020
Lahr
Heike Neumann aus Lahr will am 8. August das Traditionscafé am Urteilsplatz wieder eröffnen.
08.07.2020
Friesenheim
Seit gut drei Wochen fahren die Züge auf der Rheintalbahn nun schon nach einem neuen Fahrplan. Einzelne Halte an kleineren Bahnhöfen fehlen darin – so auch der Halt einen Zuges Richtung Offenburg um kurz nach 7 Uhr in Friesenheim. Das bringt Pendler auf die Palme.
08.07.2020
Lahr - Reichenbach
Im vierten Heimatbrief des Vereins für Heimatpflege und Ortsgeschichte in Reichenbach geht es um die Fronmatten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.