Friesenheim - Oberschopfheim

Oberschopfheim für einen Bürgerbus

Autor: 
Bettina Schaller
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Juni 2021
In Schwanau gehört der Bürgerbus schon länger zum Nahverkehrsangebot. 

In Schwanau gehört der Bürgerbus schon länger zum Nahverkehrsangebot.  ©Thorsten Mühl

Der Ortschaftsrat will ein Pilotprojekt zu beantragen und das Angebot zwei Jahre lang testen. Die jährlichen Kosten werden auf 6000 bis 8000 Euro geschätzt.

Geht es nach dem Willen des Oberschopfheimer Ortschaftsrates, soll es ab März 2022 einen Bürgerbus geben. Das beschloss das Gremium am Montagabend. Fahren soll der Kleinbus dienstags und freitags kostenlos. Zielgruppe dieses Pilotprojekts für die Gesamtgemeinde Friesenheim sollen ältere, nicht mehr mobile Einwohner des Ortsteils sein, die angesichts fehlender Einkaufsangebote vor einem Problem stehen. Ortsvorsteher Michael Jäkle sprach von einem „großen Anliegen“.
In den anderen Ortsteilen sei das Interesse noch nicht in dem Maß vorhanden, weil sie noch über eine bessere Einkaufsstruktur verfügten oder näher am Kernort lägen. Fahrtziele des Bürgerbusses sollen die Banken, Dienstleister, medizinische Angebote, das neue Ortszentrum und der Edeka-Markt in Oberweier sein. Auch Dienststellen im Friesenheimer Rathaus wären so für alle erreichbar.
Um eine Konkurrenz zum ÖPNV zu vermeiden soll die Taktung zwischen die Abfahrtszeiten des ÖPNV fallen. Die Kosten schätzte Ortsvorsteher Jäkle auf 6000 bis 8000 Euro pro Jahr, abzüglich eines Kreiszuschusses.
In der Diskussion zeichnete sich schnell breite Zustimmung ab. Martin Mußler bezeichnete den Bürgerbus als „mehr als sinnvoll“. Ute Beiser drängte darauf, frühzeitig das Gespräch mit den ÖPNV-Anbietern RVS und SWEG zu suchen. Sie erinnerte an den Riedbus, der – trotz wesentlich höherer Kosten – mangels Nachfrage wieder eingestellt wurde. Maximilian Walter begrüßte den Bürgerbus, er sei aber auch kritisch, ob das Angebot angenommen werde; er sehe nicht, dass ältere Menschen mit Einkaufstaschen bepackt in den Bus ein- und aussteigen. Zudem müsste man für die zusätzlichen Haltestellen wohl Gehwege modifizieren und wartende Fahrgäste vor Wind und Wetter schützen. Um die Akzeptanz von Anfang an zu fördern und „die Werbetrommel zu rühren“, so Uwe Benz, soll der Bus auf Anregung von Ute Beiser bei „Friesenheim bewegt“ auch einmal am Sonntag fahren. Ewald Schaubrenner mahnte etwas anderes: „Bürgerbus ja, aber wir dürfen die Verbesserung des ÖPNV nicht aus den Augen verlieren.“ Oberschopfheim sei von allen Ortsteilen am schlechtesten abgedeckt.
Das Pilotprojekt Bürgerbus soll erst für zwei Jahre getestet werden, eine kritische Betrachtung soll es schon nach einem Jahr geben.

Info

Die Haltestellen

Die geplanten Haltestellen auf Hin- und Rückfahrt:
Oberschopfheim: Engel, Ecke Meiersmatt-/Weingartenstraße, Ecke Kappelweg/Kirchenriedstraße, Ecke Müller-Thurgau-Straße/Lohstraße, Dreiangel, Leutkirchstraße, Penny-Markt an B3 (auf Anregung von Katharina Beck); Friesenheim: Rathaus, Volksbank und neues Ortszentrum;
Oberweier: Edeka

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

30.07.2021
Lahr
Auch die Freie Evangelische Schule hat ihre Absolventen der Werkreal-, Realschule und Gymnasium verabschiedet. 72 Prüflinge in vier Schulzweigen, die alle zu „Persönlichkeiten“ heranreifen werden.
30.07.2021
Schwanau
Für das neue gemeinsame Gebäude der Schwanauer Einsatzabteilung Süd hat es eine Feier mit einem Großaufgebot an Gästen gegeben. Das neue Feuerwehrhaus ist ein Gemeinschaftsort für alle.
30.07.2021
Lahr - Reichenbach
Nach dem mysteriösen Knochenfund zweier Jungs aus Reichenbach, meldet sich eine Familie aus dem Schuttertal und löst das Rätsel auch ohne Experten. Der Knochen sei ein Walknochen, welcher aus ihrem Skandinavien-Urlaub mitgebracht wurde und in die Schutter gelangt sei.
30.07.2021
Lahr - Hugsweier
Das neue Ortszentrum Hugsweier benötigt noch Anteilseigner. Dabei haben die Bürger am Infoabend in der Schutterlindenberghalle großes Interesse gezeigt - mit etlichen Fragen rund um das Projekt.
30.07.2021
Lahr
Die Bereitschaft, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, ist auch in Lahr gesunken − Praxen haben ausreichend Vakzin. Niederschwellige Angebote an allen möglichen Stellen und Werbung für das Impfen seien aktuell notwendig.  
29.07.2021
Lahr
Das Scheffel-Gymnasium hat in der Halle im Bürgerpark 73 Abiturientinnen und Abiturienten verabschiedet. Schulleiterin Antje Bohnsack betont dabei in ihrer Rede, dass "Schule auch Freude machen kann".
29.07.2021
Friesenheim - Schuttern
Dem Lahrer Tierschutzverein ist ein erneuter Fund einer Lebendtierfalle gemeldet worden. Diesmal in Schuttern. Der Tierschutzverein und der Jagdpächter sind tief empört über das „absolute No Go“.
29.07.2021
Lahr
Auch an den Kaufmännischen Schulen in Lahr haben Schüler des Berufskollegs II und der Berufsfachschule Wirtschaft (BFW) ihren Abschied gefeiert. Beim Abschluss ist gerappt, gesungen und gelacht worden.
29.07.2021
Lahr
Der Konrektor der Lahrer Friedrichschule ist über 40 Jahre im Schuldienst tätig gewesen. Jetzt geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Nachfolger soll Andreas Brochhausen werden.
29.07.2021
Lahr
Die Stadtverwaltung, Volksbank und der Gemeinderat wollen die Entwicklung der alten Post in der Lotzbeckstraße vorantreiben. Möglichkeiten für die Verwendung des Areals gibt es einige.
29.07.2021
Lahr
Zwei Jungen aus Reichenbach haben das Exemplar in der Schutter entdeckt, das mit fast zwei Metern gewaltige Ausmaße hat. Experten untersuchen nun seine Herkunft.  
28.07.2021
Lahr
Nach einer handfesten Auseinandersetzung am späten Dienstagabend im Hohbergweg in Lahr haben die Beamten des Polizeireviers Lahr Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    vor 3 Minuten
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    vor 3 Minuten
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Persönlicher Kontakt, kurze Wege: Dafür steht das Autohaus Schillinger in Offenburg-Albersbösch. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Das Autohaus Schillinger hat seit 1946 einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.
  • Aus der Region, für die Region: Die badenova AG & Co. KG mit Unternehmenssitz in Freiburg beliefert allein 300.000 Privatkunden mit Strom, Wasser und Wärme. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Verantwortung, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit – Begriffe, die für uns bei badenova von großer Bedeutung sind.