Friesenheim - Oberschopfheim

Oberschopfheimer „Stänglihocker“ verkünden Kampagnen-Motto

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. November 2019

Vorsitzende Alexandra Röderer (von links) ehrte Nico Vollmer, Heiko Mescheder und Chiara Knab für närrische 22-jährige Mitgliedschaft. ©Frank Hansmann

Eine positive Mitgliederentwicklung bei den Oberschopfheimer „Stänglihocker“ konnte in der Hauptsversammlung mitgeteilt werden. Mit „Oberschopfheim steht Kopf“ wurde auch das Motto für die neue Kampagne verkündet.

Der Narrenexpress der „Stänglihocker“ Oberschopfheim steht das ganze Jahr über unter Dampf – Volldampf hingegen versprechen die närrischen Tage. Die Vorbereitungen für die anstehende Kampagne scheinen schon weit fortgeschritten zu sein. „Oberschopfheim steht Kopf“ lautet das am Samstagabend in der Hauptversammlung im Narrenkeller verkündete Motto. Mehr wollte Katharina Beck auch auf Nachfrage des Lahrer Anzeigers nicht verraten. „Es wird ein bisschen verrückt werden“, so die Programmausschuss-Vorsitzende verhalten mit einem Grinsen im Gesicht. Abseits des noch etwas geheimnisumwobenen Mottos ähnelt der Narrenfahrplan den Vorjahren. Der Fasnachtssonntag wird dieses Jahr mit der „Späudizunft“ in Niederschopfheim veranstaltet.

Zehn Neuaufnahmen

Positive verkündete Alexandra Röderer in ihrem Rückblick. Durch zehn Neuaufnahmen stieg die Mitgliederzahl auf nunmehr 305. An sieben auswärtigen Veranstaltungen hatte sich die Zunft beteiligt. Für die heimische Fasent erntete die Zunft viel Lob. Insbesondere für den „närrischen Dorfowe“ hatte es viel Zuspruch gegeben. Mit 45 Aktiven stellen die „Stänglihocker“ die größte Gruppierung innerhalb der Zunft. Gruppenleiterin Sabine Jansko berichtete neben den närrischen Aktivitäten auch von zwei Ausflügen. 

Freudig konnte Heiko Mescheder von einer „Hexen-Hochzeit“ berichten. Die Zunft-Mitglieder Lena und Daniel Hinz beschreiten den Weg nun auch außerhalb der närrischen Zeit gemeinsam. Von einem entspannten Jahr innerhalb des Fanfarenzugs berichtete Heiko Witt. 19 Musiker sind derzeit hier aktiv. Einblicke in die Arbeit der Narrenblatt-Kommission gab Chiara Knab. Daniel Hinz erstellt als Sprecher des Gastro-Ausschusses gerade einen Leitfaden für Helferdienste. Infos aus dem Ausschuss Kinderfasent gab es von Sara Walter. 

- Anzeige -

Als echter Fasentsnarr präsentierte Thorsten Junker seinen Bericht aus dem Ausschuss Dekoration. Die kreativen Textpassagen erinnerten an eine kleine Büttenrede, ohne dass der Informationsfaktor ausblieb. Jugendleiter Lothar Röderer schmückte mit dem Narrensamen wie jedes Jahr den Narrenbaum und berichtete von überregionalen Beteiligungen über den Ortenauer Narrenbund.

Aktiv war die Zunft auch in sportlicher Hinsicht und hat sich an allen sportlichen Vergleichsturnieren im Dorf beteiligt. Darüber hinaus an Wettbewerben in Diersburg und Goldscheuer. Die Sachpreise wurden im Rahmen eines kleinen Oktoberfests von den Teilnehmern verzehrt. Das „Beweisfoto“ sollte als Anreiz für die Mitglieder zur Teilnahme dienen. 

Einen negativen Kassenabschluss vermeldete Schatzmeisterin Angelika Krämer. Vorsitzende Röderer hatte bereits einen Lösungsansatz parat. Die Buskosten von rund 7000 Euro könnten durch Kostenbeteiligung der Mitglieder teilweise aufgefangen werden. Ein Entschluss steht hier jedoch noch aus. „Ihr sichert den Bestand des Brauchtums im Ort“, lobte Ortsvorsteher Michael Jäckle.  Weniger erfreulich für die Narren: Die Ersatzgestellung für die aus Sicherheitsgründen entfernte Deckentraverse der Auberghalle wird nicht bis Fasnacht möglich sein.

Für 22 Jahre wurden die Mitglieder Heiko Mescheder, Chiara Knab und Nico Vollmer ausgezeichnet. Steffen Jägerbauer, Jutta Einsele, Patrick Broß und Tobias Walter gehören der Zunft elf Jahr an. 

Info

„Stänglihocker“ Oberschopfheim

◼ Vorsitzende: Sabrina Hauser und Alexandra Röderer 
◼ Gegründet: 1957
◼ Mitglieder: 305 (132 Aktive, 173 Passive)
◼ Kontakt: www.staenglihocker.de
◼ Termine: 5. Januar, 19.30 Uhr, Häs-Abstauben im Narrenkeller

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Polizeibeamte auf Trab gehalten
Da war einiges los: Verschiedene Notrufe haben in der Nacht auf Dienstag das Polizeirevier Lahr und umliegende Polizeidienststellen erreicht und auf Trab gehalten.
vor 5 Stunden
Lahr - Reichenbach
Beim Pink Ribbon Golfturnier für Damen, das vor Kurzem auf dem Gelände des Golfclubs Ortenau in Reichenbach stattfand, ging es nicht um Sport, sondern um das Thema Brustkrebs.
vor 7 Stunden
Lahr
Die Schließung der Schulen am 16. März kam für die Lahrer Schulen plötzlich. Schnell musste der Unterricht für zu Hause organisiert  werden. Nun sind die Klassen der weiterführenden Schulen wieder  zurückgekehrt. Die Schulleiter ziehen Bilanz über die vergangenen Monate.
vor 17 Stunden
Skulpturen-Serie
Sie sind aus Stahl, Stein oder Holz, skurril geformt oder streng genormt: Skulpturen im öffentlichen Raum. Warum stehen die Kunstwerke da, wo sie stehen, wer hat sie wann geschaffen und aus welchem Anlass? Wir stellen Skulpturen in Lahr und Umgebung vor. Dieses Mal:  „Illusion light“ in Meißenheim.
vor 21 Stunden
Schwanau - Wittenweier
Der Förderverein 750 Jahre Wittenweier hat sich nach längerem Zögern entschlossen, aufgrund der Corona-Situation sämtliche Jubiläumsveranstaltungen von diesem Jahr auf 2021 zu verschieben. Vorsitzender Sven Kehrberger erläutert im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger die Gründe und erklärt, welche...
06.07.2020
Lahr
Tino Ritter tritt bei der Bundestagswahl für die FDP im Wahlkreis Emmendingen/Lahr an – und sagt, dass er das Direktmandat will. 
06.07.2020
Lahr
Für die verkleinerte Stadtranderholung in den Sommerferien sind noch einige Plätze frei. Bis Sonntag können Eltern ihre Kinder anmelden.
06.07.2020
Friesenheim - Oberschopfheim
Der Kindergarten St. Franziskus in Oberschopfheim besteht seit 25 Jahren. Eigentlich sollte das am Sonntag gefeiert werden, doch die Corona-Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung.
06.07.2020
Lahr
 Zwei Angeklagte bedrohten Angestellte einer Spielothek in Lahr mit einer Schreckschusspistole. Der Raub ging trotzdem schief. Jetzt fiel das Urteil vor dem Offenburger Landgericht.
06.07.2020
Lahr
Am Montag fällt die Entscheidung, ob die Veranstaltung im Herbst wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden muss. Die Gemeinderatsfraktionen sind sich bereits einig.
06.07.2020
Friesenheim-Heiligenzell
Irmgard Müller pflegt seit mehreren Jahren den kleinen Garten rund um das Wegkreuz an der Straße zwischen Friesenheim und Heiligenzell. Nun wird das Kreuz abgebaut und saniert.
04.07.2020
De Hämme meint
De Hämme übersetzt in seiner Kolumne ein Mundartgedicht aus dem Sächsischen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    vor 20 Stunden
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.