Neujahresempfang in Schuttern

Ortsvorsteher Kopf informiert über anstehende Projekte

Bettina Schaller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Januar 2023

Ortsvorsteher Hans-Jürgen Kopf. ©Foto: Bettina Schaller

Beim Neujahrsempfang in Schuttern haben Ortsvorsteher Hans-Jürgen Kopf und Pfarrer Steffen Jelic angesichts der aktuellen Krisen zu Demut aufgerufen.  

Volle Reihen in der Offohalle in Schuttern – darüber hat sich Hans-Jürgen Kopf gefreut. Er dankte beim Rückblick auf die Coronapandemie allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Doch die Pandemie habe seiner Ansicht nach nur beschleunigt an die Oberfläche geholt, was darunter bereits an Krisen schlummerte. Er kritisierte die Bürokratie im Land. „Die Belastungsgrenze ist bereits erreicht, dennoch wird die Bürokratie ständig ausgebaut“, so der Ortsvorsteher. 

Kopf sprach die kommunalpolitischen Schwerpunkte des vergangenen Jahres an wie die Schaffung von neuen Räumen für die Feuerwehr. Das Neubaugebiet „Am Sportplatz“ mit seinem sozialen Wohnungsbau. Bei der Einwohnerzahl sei die 1700er-Grenze überschritten. Neu auch die Premiere eines Bürgertreffs in der Offohalle, ebenso die Premiere der Online-Sprechstunde. Mit dem neu gewählten Bürgermeister von Herbsheim, Stanis Ekman, lud Kopf auf den 13. Mai zur Feier des 25-jährigen Partnerschaftsbestehens nach Herbsheim ein.

Investitionen in Millionenhöhe

2022 wurde in dem Friesenheimer Ortsteil Schuttern einiges investiert: 270.000 Euro wurden für die Einsegnungshalle ausgegeben, ebenso viel  für den Ausbau am Baggersee sowie weitere 870.000 Euro für den Ausbau des Seehauses. Neben dem neuen Baugebiet hat auch die Innerortsverdichtung weitere 24 Wohnungen gebracht. 

Großes Thema war der Verkehrsversuch zwischen Schuttern und Kürzell, der auch zu hässlichen Diskussionen geführt habe. „Die Evaluation muss noch abgewartet werden“, so Kopf. 

- Anzeige -

Radwegebau soll im nächsten Jahr beginnen

Der Radwegbau ohne Anbau an die bestehende Brücke soll 2024 begonnen werden. 80.000 Euro Planungskosten trägt die Kommune, die übrigen Kosten das Land. Die Diskussionen um die Verkehrsführung über die Brücke nahm der Ortsvorsteher zum Anlass, sich zu beklagen: 415.000 Fahrzeuge seien in der Ortenau gemeldet. „Wir alle fahren und bewegen diese Fahrzeuge“, betonte Kopf. Das müsse man aushalten oder selbst die Finger vom Steuer lassen. Das Jahr 2023 steht für große Veränderungen. „Die Infrastruktur in Schuttern wird sich in diesem Jahr deutlich verbessern“, so Kopf, der Genaueres aber noch nicht verraten wollte. 

„Das Wichtigste ist, dass wir in Frieden leben“, sagte Kopf und erinnerte an die Predigt von Pfarrer Jelic. Darin rief er zu Demut auf. „Es ist das Zauberwort in der Krise“, betonte Kopf.

Spendenaktion für die Lahrer Tafel

Steffen Jelic will angesichts des Offotages am 14. Januar an die alte Tradition mit der Kaffeeaktion wieder anknüpfen:  Noch um 1700 wurde der Offotag mit einer Armenspeisung des Klosters begangen. Mit der Kaffeeaktion soll Kaffee für die Lahrer Tafel gespendet werden. Noch bis einschließlich diesen Donnerstag können die Kaffeepackungen bei Steffen Jelic und Monika Rudolf abgegeben werden. 

Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang in Schuttern von dem Duo Bernadette und Paul.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Lahr - Sulz
Höhen und Tiefen hat der Musikverein Sulz gemeistert. Die Vorstandsmitglieder Sandra Haas und Josef Himmelsbach machten am Freitag in der Aula der Grundschule deutlich, dass  Corona und Dirigentensuche Spuren hinterlassen haben. Dennoch wurde das Jahr bewältigt: Mit Videokonferenzen, einer...
vor 6 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Das ehemalige Volksbank-Gebäude an der Oberdorfstraße geht in die öffentliche Hand. Die künftige Nutzung sei noch unklar – eine Möglichkeit schließt die Gemeinde aber bereits aus.
vor 6 Stunden
Lahrer Schlachthof
Das „In Your Face Festival“ am Samstagabend mit Setyoursails, Kid-O und Backstabbed lockte 300 Hardcorefans in den Lahrer Schlachthof.
BeimKonzert des Ottenheimer Gesangvereins Concordia kamhörbare Freude auf.
vor 6 Stunden
Lahr
Der Ottenheimer Gesangverein begeisterte beim Jahreskonzert mit einem modernen Programm. Nach dem Abschied von Dirigent Simon Göppert ist eine Singgemeinschaft mit dem MGV Wittenweier geplant.
vor 6 Stunden
Lahr - Reichenbach
Martin Gür von der Fasentgruppe „D’Ibrigbliebene“ aus Reichenbach hat seit einem halben Jahrhundert großen Spaß am „Schissdreck“ machen.
vor 6 Stunden
Diskussion
In der Diskussion um den Haushalt 2023 hat die Lahrer Stadtverwaltung eine Vorlage erarbeitet. Wichtige Punkte sind eine Baukommission, die Senkung von Ausgaben und die Erhöhung von Gebühren.
vor 11 Stunden
Lahr
Mit den kommenden milderen Nächten beginnt wieder die Wanderzeit von Kröten, Fröschen, Molchen und Salamandern. Die Stadt Lahr sucht wieder freiwillige Helferinnen und Helfer.
vor 12 Stunden
Lahr
Die Gewerbliche Schule Lahr und die Kaufmännische Schule Lahr informieren in der kommenden Woche über ihre Vollzeitangebote.
30.01.2023
Lahr
Das Tierheim Kehl sucht einen neuen Besitzer für den acht Monate alten Kater Pepe. Interessenten können sich nun beim Tierheim melden.
30.01.2023
Schwanau - Allmannsweier
Der Ortschaftsrat konnte sich bei der geplanten Verkehrsberuhigung in der Stubenstraße und im Herrenweg in Allmannsweier nicht auf eine Vorfahrtsregelung einigen. 
30.01.2023
Lahr
Das Finanzamt Lahr meldet einen deutlichen Aufwärtstrend. Trotz schwieriger Konjunkturlage hat es im Jahr 2022 fast 620 Millionen Euro an Steuern eingenommen.
Der Bauabschnitt eins der neuen Kreisstraße soll am Sulzer Kreuz enden.
30.01.2023
Lahr
Die Stadt Lahr hat mit dem Grundstückserwerb für die neue Kreisstraße zwischen Ringsheim und Lahr begonnen. Hierzu hätte sie gerne eine Kostenübernahmeerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.
  • Mehr Raum für sensationell durchdachte Küchen: moki Küchen erweitert im Offenburger Rée Carré. 
    26.12.2022
    moki Küchen erweitert im Rée Carré Offenburg
    Bei moki Küchen im Offenburger Rée Carré tut sich Großes: Der Mietvertrag für weitere Flächen ist unterschrieben worden. Im Januar beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten; im April ist die Neueröffnung geplant.