Oberschopfheim

Paul und Irmgard Spitznagel sind seit 60 Jahren verheiratet

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Mai 2019

Seit 60 Jahren ein Paar: Irmgard und Paul Spitznagel aus Oberschopfheim. ©Frank Hansmann

Seit 60 Jahren sind sie verheiratet. Paul und Irmgard Spitznagel aus Oberschopfheim feiern am Sonntag ihre Diamantene Hochzeit. Im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger verraten sie ihr Geheimrezept für eine glückliche Ehe.

Grund zum Feiern gibt es morgen im Hause Spitznagel, bei den »Dreyer's« wie Paul und Irmgard Spitznagel insbesondere bei der älteren Generation im Dorf noch immer gerne und oft genannt werden. Nach 60 gemeinsamen Ehejahren feiern die beiden morgen ihre Diamantene Hochzeit. »So schnell geht die Zeit rum, ich hätte nicht gedacht, dass ich Goldene und nun auch die Diamantene Hochzeit erlebe«, sagte der 85-jährige Paul im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. 

Kein Stubenhocker

Nicht dass einer der beiden jemals daran gedacht hätte dem geliebten Ehepartner den Rücken zu kehren – nein, alleine auf das damit verbundene Lebensalter waren Pauls Zweifel begründet. Dass das Alter dennoch nicht ganz ohne Spuren blieb, unterstreicht die drei Jahre jüngere Irmgard: »Die Beine und das Kreuz wollen nicht mehr so recht.« Ein Schicksal, das sie mit ihrem Paul teilt. Im Haus bewegt er sich auf Krücken fort. Für die Frohnatur längst kein Grund zum Stubenhocker zu werden. »Bei schönem Wetter bin ich gerne mit meinem Cabrio unterwegs«, sagt er mit einem kräftigen Schuss Humor und spricht auf sein einsitziges Elektromobil an. 

Im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger erinnern sich die beiden Jubilare auch gerne an das gemeinsame Kennenlernen zurück. »Bei uns hat es unter dem Kirschbaum gefunkt«, weiß Paul noch genau. Was sich äußerst romantisch anhört, waren jedoch zunächst eher zufällige Begegnungen mit der damaligen Ortsjugend beim »Kirschen-Schnaigen«. Mit 18 und 15 Jahren waren die beiden ja noch nicht so wirklich im heiratsfähigen Alter. 

- Anzeige -

Dennoch: Im Gegensatz zu ihren Generationsgenossen funkte es nicht erst auf den Tanzveranstaltungen, erinnern sie sich ebenso. Sieben Jahre später war es dann soweit. Als Paul seine Irmgard vor den Traualtar führte bekam es das ganze Dorf mit. Schließlich marschierte der Musikverein dem Hochzeitszug bis zur Kirche und anschließend bis zum Gasthaus Adler vorne weg. »Wir hatten 180 Gäste. Neben der Verwandtschaft, Freunden, Nachbarn waren auch die Arbeiter unserer Leistenfabrik mit ihren Frauen eingeladen«, so Irmgard im Rückblick. Auch an die Hochzeitsreise, die mit dem VW-Käfer an den Königssee führte, denken sie gerne zurück. Dem Reisen in die Bergwelt blieben die Eheleute Spitznagel über Jahrzehnte hinweg treu. Bei Gedanken an Bayern und Südtirol geraten sie immer ins Schwärmen.

Reinen Tisch

Die Erfolgsrezepte einer glücklichen Ehe unterscheiden sich kaum. »Wir haben nie gepfuhst miteinander«, so Paul auf gut badisch. »Ja, wir haben uns stets ausgesprochen und reinen Tisch gemacht«, pflichtet ihm Irmgard bei. Große Wünsche hat das Jubelpaar nicht. Gerne wären sie etwas besser zu Fuß. Bescheiden freuen sie sich auf die Sommermonate in der heimischen Gartenlaube. Diese wird morgen allerdings verwaist sein. Nach einem Gottesdienst in der Leodegar-Kirche laden die beiden die Familien ihrer zwei Töchter und die vier Enkel zu einem Festessen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Schwimmbad soll wieder städtischen Zuschuss erhalten
Gute Nachrichten für den Förderverein für das Reichenbacher Schwimmbad.
vor 2 Stunden
Ottenheimer Brenner erklärt
Die Aufhebung des deutschen Branntwein-Monopols im Zuge übergeordneter EU-Rechtsprechung hat auf hiesige Brenner mehr oder weniger große Auswirkungen gezeigt. Der Lahrer Anzeiger hat mit Lutz Weide (Ottenheim) über Situation und Aussichten gesprochen.
vor 3 Stunden
Keine Barrieren
Schon im Vorschulalter können Kinder Schach lernen – wenn auch zunächst nur mit einfachen Figuren. Mit der Initiative »Lahr spielt Schach« versucht Bernd Emmelmann Kinder und Jugendliche mit dem Spiel in Berührung zu bringen. Im Gespräch erklärt er, wie und warum. 
vor 5 Stunden
Lahr hat besten Redner der Welt
Der Lahrer Sven Bolz ist kürzlich Weltmeister geworden – nicht im Sport, sondern als »Speaker« (Redner) beim internationalen Speaker Slam in Stuttgart. Lahr hat somit vielleicht den derzeit weltbesten Redner.  
vor 6 Stunden
Beifahrer schwer verletzt
Ein 36-jähriger Beifahrer auf einem Roller ist am Montagnachmittag in Lahr bei einem Unfall schwer verletzt worden – er trug laut Polizei keinen Helm. Der eigentliche Fahrer des Rollers soll zudem betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen sein.
vor 11 Stunden
Oberweier
Beim SKC Oberweier, der in zwei Jahren 50 wird, bereiten die zweite Mannschaft und der Nachwuchs Sorgen. Gut läuft es hingegen bei der Ersten. Am Sonntag hielten die Kegler in der Sternenberghalle Rückblick.
vor 14 Stunden
Nach Apotheke
Nachdem vor einigen Monaten bereits die Apotheke geschlossen hat, folgt jetzt auch die einzige verbliebene Arztpraxis. Hausärztin Anke Markones hat nur noch diesen Monat geöffnet.
vor 14 Stunden
Serie: Neu im Gemeinderat
Am 26. Mai wurden sie in den Lahrer Gemeinderat gewählt. Der Lahrer Anzeiger stellt die »Neuen« im Gremium vor. Heute: Landwirt Bernd Schmieder, der für die Freien Wähler im Gemeinderat sitzt.
vor 17 Stunden
Peter Weiß zu 70 Jahre Grundgesetz
Die Mit-Mach-Aktion »70 Jahre Grundgesetz« des Lahrer Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (CDU) hat Bürger aufgefordert, sich über das Grundgesetz Gedanken zu machen. Zehn Gewinner können sich über die Preise freuen.
vor 19 Stunden
Test für Herrchen und Vierbeiner
Fährten, Unterordnung und Schutzdienst: Diese drei Disziplinen müssen am Donnerstag Hundebesitzer und ihre Vierbeiner bei den Hundefreunden Friesenheim zeigen.
vor 19 Stunden
Heiligenzell
Kurkuma, Curry, Zimt und Nelke – was bei dem einen wie ein Rezept klingt, ist bei Bernadette Vögele Kunst. Von Donnerstag bis Sonntag stellt die 53-Jährige ihre Malerei im Schlössle in Heiligenzell aus – und will damit eine ganz besondere Nachricht vermitteln. 
17.06.2019
Der grüne Höhenflug hält an
Der Höhenflug der Grünen geht ungebremst weiter. Während bundesweit neueste Umfragen die Grünen derzeit als stärkste politische Kraft sehen, profitieren scheinbar auch die Grünen in Lahr und Umgebung davon. Sie verzeichnen zahlreiche Parteieintritte.