Lahr

Profi-Workshop für Schüler-Bigband am Lahrer Gymnasium

Autor: 
Nikolaus Wilhelm
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. November 2019

Die Musiker der Bigband des Clara-Schumann-Gymnasiums in Aktion. ©Nikolaus Wilhelm

31 Mitglieder der Bigband des Clara-Schumann-Gymnasiums (CSG) zwischen 13 und 20 Jahren erwarteten die acht Mitglieder des „Jazz & More Collectives“, renommierte Jazzmusiker und Musikpädagogen zu einem Workshop mit Abschlusskonzert.

CSG-Schulleiter Joachim Rohrer wurde auf diese Initiative aufmerksam und  Leiter Daniel Roos organisierte diesen einzigartigen Workshop für seine Eleven. Nachdem sich die CSG-Bigband musikalisch vorgestellt hat, präsentierte auch das „Jazz & More Collective“ ihr musikalisches Können, wie Trompeter Joo Kraus abends in seiner Moderation erwähnte: „Die müssen doch erfahren, ob wir auch was draufhaben.“ Danach stellten sich die acht Dozenten in einer Fragerunde den brennendsten Fragen der jungen Probanden, da wurde nach dem Lampenfieber gefragt oder wie man es schafft, alles auswendig zu spielen. 

Workshops

Danach ging es in die einzelnen Workshops. Die Stuttgarter Jazzsängerin und Gesangsdozentin Fola Dada kümmerte sich um den Gesang, Markus Harm, Saxophonist und Dozent an der Hochschule für Musik in Nürnberg, leitete den Registerworkshop der Holzbläser. Komponist und Jazztrompeter Joo Kraus (fünfmaliger  Jazz-Award-Sieger, Echopreisträger, Grammy nominiert) arbeitete mit den Trompetern, Professor Göran Klinghagen betreute die Gitarristen. 

- Anzeige -

Der Initiator des Projektes auf Landesebene und Bassist Veit Hübner förderte und forderte die Bassisten, während Johannes Herrlich die Posaunisten begeisterte. Die Schlagzeuger und Perkussionisten wurden von dem mehrfach ausgezeichneten Jazzschlagzeuger Torsten Krill geschult und der emeritierte Professor Martin Schrack instruierte die Pianisten. 

Zwei Stücke erarbeitet

Nach zwei Stunden Probenarbeit traf man sich zur Gesamtprobe. Die Profis haben in kurzer Zeit zwei Stücke mit den Schülern erarbeitet, ein Stück von Joo Kraus „Stay tuned“ und eine Bigband-Adaption des Soul-Funk Klassikers „Play that funky Music“ von Wild Cherry. Wobei die Dozenten es geschafft haben, jeden einzelnen der 31 Teilnehmer zu einem Solopart zu motivieren.

Nach kurzer Umbaupause überzeugte das „Jazz & More Collective“ damit, dass sie neben der Expertise als hervorragende Musikpädagogen, auch zu Recht als ausgezeichnetes Jazzensemble gelten. Mit eigenarrangierten Stücken konnten sie das sachkundige Publikum begeistern. Hier war neben dem „Jazz“, der für das meisterhafte Beherrschen der Stimme und des jeweiligen Instruments steht, das „More“ vor allem das exzellente Zusammenspiel, die außerordentliche Spieldynamik – mit minimalem technischem Aufwand. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 4 Stunden
Konzert in Sternenberghalle
Wie im vergangenen Jahr hat der Männergesangsverein „Harmonie“ Oberweier wieder in die Sternenberghalle zur Einstimmung auf Weihnachten eingeladen. Ein Konzert sorgte für „besondere Atmosphäre und Stimmung“.
vor 7 Stunden
Lahr
Der Lahrer Stadtgulden aus Konfekt – flankiert von Leipziger Lerchen und Odenwälder Spritzgebäck: Die Sozialaktion der Verwaltungsspitze am Samstag auf den Lichtblicken ist auch dank der Auftritte von Klassen des Musikums gut angekommen.
vor 10 Stunden
Lahr - Reichenbach
Der Reichenbacher Weihnachtsmarkt ist am Samstag gut angekommen – unter anderem auch dank des musikalischen Angebots.
vor 13 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Mit ihrer „Waldweihnacht“ - die diesmal kurzfristig nicht in selbigem stattfinden konnte – haben die Waldläufer des CVJM Schwanau ihre diesjährige Staffel am Freitagabend abgeschlossen. Die Veranstaltung beinhaltete wieder einige Überraschungen.
14.12.2019
Umgekrempelt
Unser Mann mit Hut – er krempelt dieses Mal die Nahversorgung in Oberschopfheim um. Und stellt sich vor, wie es ist. alt zu sein ...
14.12.2019
„Wir essen an Weihnachten...“
Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend,  24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
14.12.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Über Belznickel, Spieleklassiker und Recherchen die bislang im Sand verlaufen, flüstert diese Woche Redakteurin Sophia Körber.
14.12.2019
Lahraus, Lahrein
De Bürkle Paul erzählt heute über tolle Nachbarn, ein hochdeutschsprechendes Kind und den Nikolaus.
14.12.2019
Friesenheim
Die Mitglieder der CDU Schuttern haben entschieden: Siegfried Greiner bleibt Chef des Ortsverbandes. Die Hauptversamlung dauerte nur kurz. 
14.12.2019
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (12)
Noch 10 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
14.12.2019
Friesenheim
Die Senioren Friesenheims feierten den Advent – das Motto lautete: „Geh deinen Weg in Frieden“.
14.12.2019
Lahr
Kurz vor Weihnachten geht im Paketzzentrum in Lahr die Post ab. Doch das Geschäft geht schon viel früher los, als viele glauben. Die DHL gibt außerdem Tipps, wie das Geschenk pünktlich und sicher bis Heilig Abend ankommt.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.