Jahrbuch »Geroldsecker Land«

Recht und Ordnung im Wandel

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. November 2014

Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (Zweiter von links), der das Vorwort beisteuerte, und Schriftführerin Gabriele Bohnert (Vierte von links) mit den Autoren des neuen Jahrbuchs »Geroldsecker Land«. ©Jürgen Haberer

Die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs »Geroldsecker Land« beschäftigt sich mit der Auslegung von Recht und Ordnung im Spiegel der Zeit. Der am Dienstag im Wertehaus der Volksbank vorgestellte Band 57 wartet auf rund 200 Seiten mit 16 Beiträgen auf.

Lahr. Jede Zeit hat ihre eigene Definition von Recht und Ordnung, ihr eigenes Regelwerk, das nur in engen Grenzen Abweichungen von der Norm duldet. Wer dagegen verstößt muss mit Sanktionen rechnen, gerät in Konflikt mit dem geltenden Gesetz. Die Lektüre des aktuellen Jahrbuchs »Geroldsecker Land« mahnt aber wie die Geschichte zur Vorsicht. Wenn Unrecht zu Recht wird, ist das eigene Gewissen gefragt, gewinnen Begriffe wie Menschlichkeit, Toleranz und Anstand eine ganz neue Bedeutung. Es geht dann nicht mehr um die philosophische Seite, die Thomas Keilhack in zwei Kalendergeschichten beleuchtet, die ganz in der Tradition von Johann Peter Hebel stehen. In den Fokus rücken schwere Einzelschicksale und Gewissensentscheidungen, aber auch die Zerrbilder der vermeintlichen Rechtshüter.
Das zehn Beiträge umfassende Schwerpunktthema des Jahrbuchs erinnert an Pfarrer Karl Friedrich Scholl, einen Aktivisten der Badischen Revolution, und an den jüdischen Rechtsanwalt Ivan Isaak Meyer, ein Opfer der Nationalsozialisten. Norbert Klein hat anhand von Gerichtsakten die Ereignisse rund um die Reichspogromnacht in Lahr aufgearbeitet. Sein Beitrag gibt vor allem auch Einblicke in die Denkweise der Täter.
Der ungehorsame Polizist
Ein anderer Beitrag erzählt von Zivilcourage, vom »ungehorsamen« Polizisten Hans Weide, der sich bei den Auseinandersetzungen um das geplante Kernkraftwerk in Whyl auf die Seite der Demonstranten stellte und den Einsatzbefehl verweigerte.
Eher unterhaltsam ist die kurze Chronik der »Lahrer Schaumschlägerei«, bei der die Polizei 1979 mit Löschfahrzeugen gegen Jugendliche vorging, die rund um den Vergnügungspark auf dem Friedrich-Ebert-Platz randalierten. Stadthistoriker Thorsten Mietzner, Erich Krämer und Edmund Ruf konzentrieren sich in ihren Beiträgen auf die Zeit des Ersten Weltkriegs. Sie knüpfen damit an das Schwerpunktthema des Jahrbuchs 2014 an, das sich auch in dem Beitrag von Ralf Bernd Herden spiegelt, der über »Kurioses aus der Zeit des Ersten Weltkriegs« berichtet.
Ergänzt wird das Jahrbuch durch freie Beiträge zu unterschiedlichen Themen. Mietzner beleuchtet etwa die Wechselwirkung zwischen Industrie und Militär in der Garnisonsstadt Lahr, Martin Frenk erzählt die Geschichte des »Milchhisli« in Ottenheim.
◼ Das Jahrbuch »Geroldsecker Land« (ISSN: 1614-1407), Band 57, mit einem Vorwort des Lahrer Oberbürgermeisters Wolfgang G. Müller ist ab sofort zum Preis von 16,50 Euro im Buchhandel erhältlich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 14 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Das Pfarrhaus und der Ortskern stehen ganz oben auf der Liste der Projekte des Ortschaftsrats Oberweier. Dabei hofft das Dorf auf Fördermittel des ELR-Programms (Entwicklung Ländlicher Raum).
vor 15 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Alexander Weschle aus Oberweier, Obermeister der Zimmerer-Innung Lahr, sieht die Ursache für die  hohen Holzpreise in der großen Nachfrage. Immer mehr Häuser werden in Holzbauweise errichtet. 
vor 15 Stunden
Schweighausen / Friesenheim
Unter der Preisexplosion beim Bauholz leiden die holzverarbeitenden Betriebe und der ökologische Gedanke. Bauherren müssen mit Tagespreisen und längeren Lieferfristen rechnen.
vor 15 Stunden
Lahr
Wegen Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke in Lahr ist das Befahren der Rheinstraße derzeit nur durch den Linienverkehr erlaubt. Der Ordnungsdienst meldet, dass dieses Durchfahrtsverbot jedoch häufig missachtet wird.
vor 15 Stunden
Lahr
14 Händler der Innenstadt haben sich dem System Isi-Snap angeschlossen. Die Kunden können damit per QR-Code Produkte direkt aus dem Schaufenster kaufen und über Pay Pal bezahlen.
vor 15 Stunden
Lahr / Ettenheim
Zwischen Onlineunterricht und Coronatest: Abiturientinnen und Abiturienten von Schulen in Lahr und Ettenheim erzählen, wie es ist, in der Pandemie den Schulabschluss zu machen. 
10.05.2021
Lahr
Marisa Feger-Zeller löst im Dekanat Lahr die Gemeindereferentin Rosi Haas ab. Sie ist zuständig für die Anliegen von Menschen mit Behinderung gewesen.
10.05.2021
Meißenheim - Kürzell
Günter Killius, der 50 Jahre lang für die Zeitung über sein Heimatdorf schrieb, wird heute 90 Jahre alt. Der ehemalige Schriftsetzer und Korrektor hat eine große Familie mit Enkeln und Urenkeln. 
10.05.2021
Friesenheim - Oberweier
Obwohl das ehemalige Gewerbeareal zur Insolvenzmasse in einem mutmaßlichen Anlagebetrug wurde, hofft Ortsvorsteher Andreas Blix auf einen Investor. 
10.05.2021
Lahr
Sobald der Bauantrag genehmigt ist und die Corona-Pandemie es zulässt, soll das Jugendcafé auf den Rathausplatz kommen. Dem Jugendgemeinderat liegt das Projekt sehr am Herzen.
10.05.2021
Lahr
Interview mit Anbieter Frank Himmelsbach über Nachfrage, Regeln und Zukunftsaussichten der stationären und mobilen Corona-Teststationen in Lahr um Umgebung. 
10.05.2021
Lahr - Sulz
Das Regenüberlaufbecken in Sulz ist von Mitgliedern des Technischen Ausschusses, des Sulzer Ortschaftsrats und Vertretern der Verwaltung begutachtet worden. Für Baubürgermeister Tilmann Petters bestünden keine Zweifel mehr. „Es war Handlungsbedarf angesagt.“

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    vor 9 Stunden
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Werden Sie jetzt bo+-Kunde und genießen Sie einen Preisvorteil von 550 Euro.
  • Mareike Jobst und ihr Team der Akku Expert GmbH aus Offenburg.
    10.05.2021
    Ortenau bei eBay: Neuer lokaler Online-Marktplatz
    Die große Heimat kleiner Händler - unter diesem Motto ist das Projekt "eBay Deine Stadt" mit zehn lokalen Online-Marktplätzen am Start. Als Vorreiter ist auch Ortenau bei eBay dabei. Die Ortenauer können lokale Händler*innen dort unterstützen.
  • Mit dem USB-Kugelschreiber "Turnus" hat man alles fürs Meeting dabei: Schreibgerät und USB-Stick.
    09.05.2021
    Klio-Eterna: Hochwertige Schreibgeräte aus Wolfach
    Kugelschreiber & Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und ideale Werbeträger. Klio-Eterna aus Wolfach bringt klingende Firmennamen auf die Schreibtische, in Hemden- und Laptoptaschen der Nation – und das schon seit mehr als 120 Jahren. Formschöne Qualität „made in Germany“. 
  • Die Winzergenossenschaft Durbach überrascht mit vielen neuen Tropfen, die sich hervorragend für den Sommergenuss eignen.
    07.05.2021
    Die Durbacher Steillagen-Spezialisten empfehlen:
    Strahlende Sonne und heiße Temperaturen: Nicht nur im Ausland lässt sich die Sonne genießen, auch zu Hause im Garten geht das richtig gut: „Dolce Vita Feeling“ kommt mit den exzellenten Erzeugnissen der Winzergenossenschaft auf.