Jahrbuch »Geroldsecker Land«

Recht und Ordnung im Wandel

Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. November 2014

Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (Zweiter von links), der das Vorwort beisteuerte, und Schriftführerin Gabriele Bohnert (Vierte von links) mit den Autoren des neuen Jahrbuchs »Geroldsecker Land«. ©Jürgen Haberer

Die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs »Geroldsecker Land« beschäftigt sich mit der Auslegung von Recht und Ordnung im Spiegel der Zeit. Der am Dienstag im Wertehaus der Volksbank vorgestellte Band 57 wartet auf rund 200 Seiten mit 16 Beiträgen auf.

Lahr. Jede Zeit hat ihre eigene Definition von Recht und Ordnung, ihr eigenes Regelwerk, das nur in engen Grenzen Abweichungen von der Norm duldet. Wer dagegen verstößt muss mit Sanktionen rechnen, gerät in Konflikt mit dem geltenden Gesetz. Die Lektüre des aktuellen Jahrbuchs »Geroldsecker Land« mahnt aber wie die Geschichte zur Vorsicht. Wenn Unrecht zu Recht wird, ist das eigene Gewissen gefragt, gewinnen Begriffe wie Menschlichkeit, Toleranz und Anstand eine ganz neue Bedeutung. Es geht dann nicht mehr um die philosophische Seite, die Thomas Keilhack in zwei Kalendergeschichten beleuchtet, die ganz in der Tradition von Johann Peter Hebel stehen. In den Fokus rücken schwere Einzelschicksale und Gewissensentscheidungen, aber auch die Zerrbilder der vermeintlichen Rechtshüter.
Das zehn Beiträge umfassende Schwerpunktthema des Jahrbuchs erinnert an Pfarrer Karl Friedrich Scholl, einen Aktivisten der Badischen Revolution, und an den jüdischen Rechtsanwalt Ivan Isaak Meyer, ein Opfer der Nationalsozialisten. Norbert Klein hat anhand von Gerichtsakten die Ereignisse rund um die Reichspogromnacht in Lahr aufgearbeitet. Sein Beitrag gibt vor allem auch Einblicke in die Denkweise der Täter.
Der ungehorsame Polizist
Ein anderer Beitrag erzählt von Zivilcourage, vom »ungehorsamen« Polizisten Hans Weide, der sich bei den Auseinandersetzungen um das geplante Kernkraftwerk in Whyl auf die Seite der Demonstranten stellte und den Einsatzbefehl verweigerte.
Eher unterhaltsam ist die kurze Chronik der »Lahrer Schaumschlägerei«, bei der die Polizei 1979 mit Löschfahrzeugen gegen Jugendliche vorging, die rund um den Vergnügungspark auf dem Friedrich-Ebert-Platz randalierten. Stadthistoriker Thorsten Mietzner, Erich Krämer und Edmund Ruf konzentrieren sich in ihren Beiträgen auf die Zeit des Ersten Weltkriegs. Sie knüpfen damit an das Schwerpunktthema des Jahrbuchs 2014 an, das sich auch in dem Beitrag von Ralf Bernd Herden spiegelt, der über »Kurioses aus der Zeit des Ersten Weltkriegs« berichtet.
Ergänzt wird das Jahrbuch durch freie Beiträge zu unterschiedlichen Themen. Mietzner beleuchtet etwa die Wechselwirkung zwischen Industrie und Militär in der Garnisonsstadt Lahr, Martin Frenk erzählt die Geschichte des »Milchhisli« in Ottenheim.
◼ Das Jahrbuch »Geroldsecker Land« (ISSN: 1614-1407), Band 57, mit einem Vorwort des Lahrer Oberbürgermeisters Wolfgang G. Müller ist ab sofort zum Preis von 16,50 Euro im Buchhandel erhältlich.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 14 Stunden
Lahr - Kuhbach
Oberbürgermeister Markus Ibert hat am Samstag als letzte Station seiner Sommertour durch die Stadtteile Kuhbach besucht. Lärmbelästigung und mangelhafte Grünpflege waren einige der Kritikpunkte.
vor 14 Stunden
Lahr
Bei der zweiten Ortenauer Pflegemesse in Lahr gab es Informationen zum Angebot und zur Ausbildung. Organisator Sascha Schmieder hat das Interesse der Kommunalpolitik vermisst.
28.09.2022
Friesenheim - Schuttern
Der fünfte Klosterlauf des Turn- und Sportvereins für Kinder, Jugendliche und Erwachsene startet am Sonntag, 2. Oktober.
28.09.2022
Meißenheim
Vorarbeiten für den Polder IMO: Im November und Dezember wird zum Schutz des Grundwassers der Untergrund bei Meißenheim und Ottenheim untersucht.
28.09.2022
Lahr
Die SPD-Gemeinderatsfraktion greift die wiederholte Kritik aus Mietersheim in einem Antrag auf und fordert energischeres Vorgehen bei Missachtung der Vorschriften.
28.09.2022
Lahr
Die Tagesstätte für Bedürftige des Diakonischen Werks wird Mieterin in der Metzgerei Lehmann, die das Geschäft aus wirtschaftlichen und personellen Gründen aufgibt.
27.09.2022
Friesenheim
Inge Kohler, die Seniorchefin des mittelständischen Familienunternehmens Edeka Kohler, ist mit 81 Jahren gestorben. Die Kunden haben sie geliebt.
27.09.2022
Lahr
Die Stadt plant neue Fitness-Anlagen im Rosenpark und bei der Sulzberghalle. Das Sportwochenende im Juli 2023 soll durch Geselligkeit erweitert werden.
27.09.2022
Lahr
Der ehemalige Oberbürgermeister von Lahr ist im Alter von 89 Jahren gestorben. In seine Amtszeit von 1981 bis 1997 fielen der Abzug der Kanadier und die Konversion.
27.09.2022
Friesenheim
Die L118-Brücke über die Autobahn zwischen Schuttern und Kürzell ist bis Weihnachten halbseitig gesperrt, damit Radler und Fußgänger sie gefahrlos passieren können. Es gibt eine Ampelregelung.
26.09.2022
Lahr
Weil sich zwei Motorradfahrer am Sonntag in Lahr ein Rennen lieferten und dabei von einer Verkehrskontrolle erwischt wurden, müssen sie sich nun den juristischen Konsequenzen stellen. 
26.09.2022
Meißenheim
Aufgrund von Reparaturarbeiten muss am kommenden Donnerstag die Wasserversorgung in Meißenheim, Kürzell, Schwanau, Allmannsweier und Ottenheim für etwa vier Stunden unterbrochen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    vor 1 Stunde
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.