Friesenheim

"Riedbus" fährt Ende April zum letzten Mal

Autor: 
red/ah
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. April 2018

©Wolfgang Schätzle

Projekt endet: Am Montag,30. April, fährt zum letzten Mal die Riedbuslinie 109 zwischen Friesenheim, Kürzell und Meißenheim.

Vor drei Jahren wurde das Projekt "Riedbus" gestartet, teilt die Gemeinde Friesenheim in einer Pressemitteilung mit. Das Projekt habe erstmals eine Ost-West-Querung zwischen Offen-burg und Lahr durch den öffentlichen Busverkehr ermöglicht hat.

Aufgrund sehr geringer Fahrgastzahlen wird die Linie nun am Montag, 30. April, wieder eingestellt.

Endhaltestelle Haupstraße

- Anzeige -

Alle Fahrten, die mit der Riedbuslinie eingeführt wurden, enden ab Dienstag,1. Mai, nun in Kürzell an der Haltestelle Hauptstraße. Die SWEG nimmt den Rückbau der Haltestellen Meißenheim Sporthalle und Müh-lenstraße sowie in Kürzell auf dem Bühl vor, heißt es weiter.

Weiterhin teilt die Gemeinde mit, dass alle in diesem Zusammenhang stehenden Fahrpläne an den Haltestellen, in den Fahrplanauskunftssystemen sowie auf der Homepage der SWEG und der Gemeinde geändert werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Die Spielgemeinschaft Scutro startet durch (von links): Sarah Riemer (TV Lahr), Susanne Reichenbach, Alexander Hügli (beide SV Schutterzell), Frederic Gabelmann, Sandra Steinfeld (beide TUS Hugsweier), Ralf Mättler (TV Friesenheim), Tanja Eichner und Stefan Beck (beide TuS Schuttern).
Schuttern, Friesenheim, Lahr, Hugsweier, Schutterzell
vor 43 Minuten
Mit der Gründung der Spielgemeinschaft Scutro bündeln die Handballvereine aus Schuttern, Friesenheim, Schutterzell, Lahr und Hugsweier ihre Jugendmannschaften bis hin zur B-Jugend.
Schwanau - Ottenheim
vor 3 Stunden
Die Vorberatungen zur möglichen Wiedereinführung der unechten Teilortswahl verlaufen weiterhin wie die Debatte zur Abschaffung von vor acht Jahren. Der Ortschaftsrat Ottenheim sprach sich am Dienstag einhellig gegen die Wiedereinführung aus.  
Siegmut Keller gefällt der Seepark auf der LGS am besten.
"Meine Landesgartenschau" (65)
vor 5 Stunden
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 65 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Siegmut Keller (65) aus Leonberg von seinen Beweggründen, die Landesgartenschau zu besuchen:
»Mein Schrebergarten« (7/8)
vor 5 Stunden
Der Lahrer Anzeiger öffnet Türen ins Grün. In der Serie »Mein Schrebergarten« laden uns Menschen aus Schwanau in ihre kleinen Paradiese ein – achtmal, immer donnerstags. Heute stellen wir den Garten von Albert Hurst aus Ottenheim vor.  
Lahr/Schwarzwald
vor 12 Stunden
Diese Woche hat das Papier »Maßnahmen aus dem Energie- und Klima-Arbeitsprogramm 2018 bis 2022« einen wichtigen Schritt gemacht. Der Umweltausschuss hat es einstimmig verabschiedet.
Auch Pestizide in der Nähe
vor 15 Stunden
Lkw und Bagger sollen immer wieder unerwartet den Hof der Kita »Kleine Strolche« am Altenberg kreuzen und damit eine Gefahr darstellen. Während sich der Vorstand der Eintrichtung um die Sicherheit der Kinder sorgt, sieht die Baufirma keine Probleme.
Lahr/Schwarzwald
vor 18 Stunden
Rund 140 Berufsschüler haben in diesem Sommer ihre Abschlussprüfung an der Kaufmännischen Berufsschule (KBS) Lahr abgelegt. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Sporthalle der Schule wurden Ihnen die Abschlusszeugnisse überreicht.
Die Thuja-Hecken auf dem Oberschopfheimer Friedhof sind deutlich sichtbar krank und sollen nach dem Wunsch des Ortschaftsrats durch neue Pflanzen ersetzt werden.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 21 Stunden
In den Ortsteilen laufen derzeit die Haushaltsplanungen für 2019. In Oberschopfheim sollen nach Vorschlag des Ortschaftsrats unter anderem die Hecken auf dem Friedhof durch neue ersetzt werden – Kosten: 160 000 Euro.
Meißenheim
18.07.2018
Die Kosten für den Neubau einer Brücke in Meißenheim verdoppeln sich. Das führte zu einer Debatte im Gemeindrat am Montagabend.  
Lahr/Schwarzwald
18.07.2018
Das Amtsgericht Lahr hat aufgrund einer Anzeige einer Frau den Vorwurf der sexuellen Belästigung an zwei Tagen verhandelt. Der Beschuldigte wurde am Montag zu einer Geldstrafe von 80 Tagessätzen zu 15 Euro verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte 70 Tagessätze gefordert.
Was blüht denn da? (14)
18.07.2018
Was blüht denn da? Unter diesem Rubrik-Titel stellt der Diplom-Biologe Andreas Braun während der Zeit der Landesgartenschau in Lahr bis zum 14. Oktober an dieser Stelle im Lahrer Anzeiger jeden Mittwoch Blumen und Pflanzen vor – von A wie Akelei bis Z wie Zaubernuss. In Folge 14: das Löwenmaul.
»Meine Landesgartenschau« (64)
18.07.2018
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 64 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt Bettina Kopf (58) aus Herrenberg von ihren Beweggründen, die Landesgartenschau zu besuchen: