Lahr

Rossplatz wird »Spielstraße«

27. März 2015
&copy Burkhard Ritter

Lahr. Der rote Balken auf diesem Schild wird bald verschwinden. Der Verkehrsausschuss hat in seiner Sitzung am Mittwochabend beschlossen, dass der Rossplatz wie die angrenzende Kirchstraße auch schon als verkehrsberuhigter Bereich, im Volksmund »Spielstraße« genannt, ausgewiesen wird. Damit greift die Stadt in die Trickkiste und erspart sich das Aufstellen von Halteverbotszeichen gegen Autofahrer, die im hinteren Bereich des Rossplatzes häufig verkehrsbehindernd parken, ohne dass sie bisher dafür belangt werden konnten. Parken ist hier künftig nur in markierten Flächen zulässig.

Autor:
Burkhard Ritter

- Anzeige -

Videos

Brückensanierung zwischen Freistett und Gambsheim - 16.01.2018

Brückensanierung zwischen Freistett und Gambsheim - 16.01.2018

  • Thomas Schwertel verstarb an Herz-Kreislaufversagen - 15.01.2018

    Thomas Schwertel verstarb an Herz-Kreislaufversagen - 15.01.2018

  • Storchennest von Kirche entfernt - 15.01.2018

    Storchennest von Kirche entfernt - 15.01.2018

  • Volleyball: VC Printus Offenburg - Allianz MTV Stuttgart 2

    Volleyball: VC Printus Offenburg - Allianz MTV Stuttgart 2

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben