Meißenheim

Rund 65 Teilnehmer bei Pflanzaktion in Meißenheim

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. März 2020

Mit Schaufeln, Spaten und Hammern gingen Jung und Alt bei der Baumpflanaktion am Samstag gemeinsam ans Werk. ©Hans Spengler

Dem Aufruf zu einer Pflanzaktion im Rheinwald bei Meißenheim waren rund 50 Erwachsene und 15 Kinder gefolgt. Auf einer rund 0,7 Hektar großen vorbereiteten Fläche machten sie sich mit viel Spaß an die Arbeit.

„Pflanzaktion für Jedermann. Tu was für Deinen ökologischen Fußabdruck, Deine Heimat, für Deine Zukunft.“ So wurde im Amtsblatt der Gemeinde Meißenheim zu einer Baumpflanzaktion am Samstag im Rheinwald aufgerufen. Förster Gunter Hepfer hat im Bereich des Landungsplatzweges eine rund 0,7 Hektar große Fläche vorbereiten lassen, auf der nun am Samstagvormittag junge Bäumchen gepflanzt wurden. Rund 620 junge Bäumchen waren vorbereitet und wurden in diesem Bereich gepflanzt. 

Beste Voraussetzungen

Die Tage zuvor hatte es geregnet, die Pflanzfläche war stark durchnässt und auch der Waldweg war teilweise sehr matschig. Das hielt jedoch am Samstagvormittag rund 50 Erwachsene und 15 Kinder nicht davon ab, bei der Baumpflanzaktion mitzumachen. Gepflanzt wurden Eichen und amerikanische Schwarznuss-Bäume, die auch bei extremem Wetterverhältnissen sehr resistent sind. Förster Hepfer hat es gefreut, dass der Boden gut durchnässt war, denn das ist nach seiner Aussage die beste Pflanzvoraussetzung. 

- Anzeige -

„Natürlich ist bei extremer Nässe der Umgang mit Spaten und Schaufel etwas mühsam, denn der teilweise lettige Boden bleibt an den Geräten kleben“, erklärte Hepfer dem Lahrer Anzeiger am Rande. Andererseits lassen sich, wenn es zu trocken ist, Spaten und Schaufel auch nur schwer in den Boden stechen. Um die Bäumchen wurden dann auch gleich Schutzhüllen angebracht, damit sie nicht vom Wild verbissen werden. Die fleißigen Helfer arbeiteten mit den mitgebrachten Spaten, Schaufeln, Hammern und auch Hacken, damit die Bäumchen gut in den Boden kamen. Die Bäumchen wurden in Trupps oder auch Nestern gepflanzt und aus jedem Trupp kommt später ein großer starker Baum heraus, der für den Wald sehr wichtig ist. 

Das Wetter war einigermaßen gut an diesem Samstagvormittag. Den Kindern hat es natürlich, in dem Matsch und auch teilweise Pfützen, sehr viel Freude bereitet, denn nun konnte man sich, unter dem „Deckmäntelchen Arbeit“ auch einmal richtig schmutzig machen. Nach der Pflanzaktion ging es dann an den Sammelpunkt bei der Schollenhütte zurück, wo Bernd Zürcher und Rene Fleig ein großes Holzfeuer vorbereitet hatten. Dort durften sich dann die fleißigen und hungrigen Helfer über  gegrillte Würste und auch Waldspeck-Stücke freuen. Dazu gab es Bauernbrot und natürlich Getränke.
 
Viele Unterstützer

Auch in diesem Jahr wurde man dem Aufruf der Gemeinde und des Försters „Es ist auch Dein Wald!“ gerecht. Alle Beteiligten waren am Ende der Pflanzaktion ordentlich geschafft, aber es „hat auch große Freude bereitet“, war allgemein zu hören. Mit von der Partie waren als eifrige Baumpflanzer Bürgermeister Alexander Schröder und Ortsvorsteher Hugo Wingert. Außerdem hatte Gunter Hepfer seinen Förster-Freund Tom Jakob dabei, der schon viel im Meißenheimer Wald tätig war und mit seinen Ratschlägen immer eine große Hilfe ist. Auch der frühere Meißenheimer Förster Helmut Klotz war bei der Baum-Pflanzaktion tätig. „Eine beispielhafte Investition in unsere Zukunft. Der Wald braucht manches Mal Hilfe und hier wird sie von ehrenamtlichen Helfern gewährt“, unterstrich er die Aktion .

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 9 Stunden
Lahr
Auf dem Gelände des Bau- und Gartenbetriebs Lahr ist es viel zu eng – es soll für acht Millionen Euro umgestaltet werde.
vor 13 Stunden
Lahr
Für viele Lahrer Kinder gehört die Stadtranderholung auf dem Langenhard zum festen Bestandteil der Sommerferien. In diesem Jahr kann die Ferienfreizeit wegen der Corona-Pandemie aber nicht wie gewohnt stattfinden. Die Stadtverwaltung hat sich ein dezentrales Konzept überlegt und dieses bei einem...
vor 18 Stunden
Neues Grabfeld
Der Ortschaftsrat Wittenweier meldet ein neues Vorhaben für 2021 an: Auf dem Friedhof Wittenweier soll es eine neue Bestattungsform geben.
vor 20 Stunden
Lahr
Die frühere Kreis- und Gemeinderätin, pensionierte Grund- und Hauptschullehrerin und langjährige Gewerkschafterin Ingeborg Vollmer feiert ihren 70. Geburtstag. 
vor 21 Stunden
Feuerwehreinsatz in Lahr
Beim Max-Planck-Gymnasium in Lahr wurde am Dienstagnachmittag die Brandmeldeanlage ausgelöst. Grund war wohl eine Rauchentwicklung durch – möglicherweise falsch durchgeführte – Schweißarbeiten auf dem Flachdach.
vor 22 Stunden
Umbauten und Eröffnungen
Vom Süßen Löchle über Martin Schwab bis Schäfer’s Eck: In der Lahrer Innenstadt stehen einige Neuerungen an.
vor 22 Stunden
Nachruf
Idealist und Kulturfreund Robert Däggelmann ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Über viele Jahrzehnte brachte er sich in Kommunalpolitik, Kultur und Soziales ein.
05.08.2020
Friesenheim - Oberschopfheim
Die Ichenheimer Einrichtung Gesima hat Pläne für den früheren „Xaver’s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Dort soll ein Projekt für Alleinerziehende entstehen.
05.08.2020
Lahr
Fechner wirft Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer vor, in der Debatte um das Nachtfahrverbot für Lkw auf der B415, Offenburger Interessen zu bevorzugen.
05.08.2020
Lahr - Sulz
In Sulz gab es außergewöhnlich viele Schildkrötenfunde in den vergangenen Wochen. Jetzt hat das Tierheim mit einem üblen Verdacht Anzeige erstattet.
05.08.2020
Abschluss der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule
Der Jahrgang der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule erzielte einen Durchschnitt von 2,8 bei der Hauptschulabschlussprüfung und von 2,3 bei der Realschulabschlussprüfung. 
05.08.2020
Prüfungen bestanden
Viele Schülerinnen und Schüler in Lahr haben die Prüfungen mit Bravour gemeistert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...