Lahr-Mietersheim

Schärmies in den Startlöchern

Autor: 
Jacqueline Meier
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Januar 2016

Klaus Bühler (Dritter von rechts) überbrachte den Mietersheimer Schärmies zum 33. Geburtstag am Mittwoch einen Spendenscheck der Sparkasse Offenburg/Ortenau, den er Oberzunft- meister Ralf Burgmeier (Dritter von links), Zunftmeisterin Gabriele Hauptmeyer und Ehrenoberzunftmeister Reinhard Schmidt (rechts) überreichte. ©Jacqueline Meier

33 – diese Schnapszahl bringt Narren grundsätzlich aus dem Häuschen. In diesem Jahr sind es die Mietersheimer Schärmies, die diesen runden Narrengeburtstag feiern. Das närrische Wochenende vom 22. bis 24. Januar steht ganz im Zeichen der lustigen Wühlmäuse.

Der erste Tag des Geburtstagswochenendes, der kommende Freitag, 22. Januar, ist geladenen Gästen eines Festbanketts vorbehalten. An diesem Abend gibt es neben Vereins- und Verbandsehrungen auch eine Landesehrung für Ehrenoberzunft-
meister Reinhard Schmidt. 
Richtig los geht’s am Samstag, 23. Januar, mit einem Schweizer Abend im Bürgerhaus. Durch die Mitgliedschaft im Ortenauer Narrenbund (ONB), der freundschaftlich mit dem Schweizer Hefari, Dachorganisation der Schweizer Fasnacht, verbunden ist, haben die Schärmies viele Freundschaften ins Nachbarland geschlossen. 
Höhepunkt des Abends dürfte der Auftritt des Einschellervereins Höfe mit einem etwas anderen Glockenspiel sein. Die Einscheller eröffnen in der Schweiz die Fasnacht traditionell mit einem Joch, das mit riesigen Kuhglocken behängt ist. Auch der Partnerverein Fidelitas Wollerau und die Guggenmusik Robehuuse Wetzikon haben für diesen Abend mit Auftritten zugesagt und werden sich mit den Schärmies-Dudlern und den Showtänzen der Schärmies und der Feuerwehr abwechseln. Eintritt ist an diesem Abend frei. 
Das Programm am Sonntag, 24. Januar, beginnt um 9.30 Uhr mit einer Narrenmesse im evangelischen Gemeindehaus, zelebriert von Pfarrer Ulrich Henze. Um 11 Uhr wird das Narrendorf mit einem Guggenmusik-Festival eröffnet, um 12 Uhr gibt es einen Zunftmeisterempfang, und von 14 Uhr an ziehen rund 53 Gruppen mit 2200 Narren in einem Umzug durch die Mietersheimer Straßen. Die Lahrer Narren aller Gruppierungen haben geschlossen ihre Teilnahme zugesagt. Auch die Mitgliedszünfte des ONB, wo Schärmies-Oberzunftmeister Ralf Burgmeier Jugendleiter ist, wollen bis auf eine alle teilnehmen. 
Im Narrendorf bieten Vereine, Familien und Imbissbetriebe in 18 Zelten und Buden allerlei Leckereien an. Die Schärmies betreiben auf dem Platz vor dem Bürgerhaus ein großes Bar-Zelt.
So ein Narrenfest kostet Geld. Und während in früheren Jahren damit die Zunftkassen gefüllt wurden, müssen die Veranstalter heutzutage fürchten, dass sie Festtage mit einem Minus abschließen. »Ohne Sponsoren geht das heute alles gar nicht mehr«, sagt Oberzunft-
meister Ralf Burgmeier, der bereits seit 23 Jahren an vorderster Front der Schärmies steht. Aber die Mietersheimer Wühlmäuse haben Geldgeber gefunden. Hauptsponsor ist die Sparkasse Offenburg/Ortenau, die 5500 Euro aus der Regionalstiftung zuschießt. Auch die Volksbank Lahr, die Ulmer Brauerei, Mosolf und andere unterstützen die Zunft. 
Allerdings ist der größte Teil des Geldes auch schon wieder ausgegeben. »Wir hatten in letzter Zeit großen Zuwachs«, berichtet Burgmeier. »An sich ist das ja positiv, aber wir mussten sechs neue Hästräger und sieben neue Musiker einkleiden, drei neue Holzmasken und Instrumente kaufen.« Ohne Sponsoring wäre das gar nicht möglich gewesen. 
»Wir versuchen, bei unserem Fest den Spagat zwischen Tradition und Moderne zu schaffen«, erklärt Burgmeier. Gemeint ist damit die Spanne von traditioneller Straßenfasnacht im kulturellen Sinn bis hin zur Party mit viel Remmidemmi. Eines – darauf legen die Veranstalter großen Wert – wird es aber sicher geben: »Wir achten auf den Jugendschutz und fragen lieber einmal mehr als einmal zu wenig nach dem Ausweis.«

- Anzeige -

STICHWORT

Parkplätze
Zum Umzug der Schärmies am Sonntag, 24. Januar, werden viele Besucher erwartet. Für Busse ist der Parkplatz der Hochschule für Polizei in der Vogesenstraße vorgesehen. Von dort wird es einen Pendelverkehr in die Ortsmitte geben. Autofahrer werden gebeten, ihre Fahrzeuge auf den Parkflächen des Fachmarktzentrums abzustellen.jam

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Versammlung
Die Feuerwehrabteilung Friesenheim steht personell gut da. Das war die gute Meldung, mit der Abteilungskommandant, Fabian Steppacher, seinen Rückblick im Rahmen der Mitgliederversammlung begann.
Jürgen Schmidt und Pirmin Styrnol am Montagabend bei der Preisverleihung in Lausanne
vor 2 Stunden
Auszeichnung
Den weltweiten Sportjournalistenpreis »AIPS Awards« hat Pirmin Styrnol am Montagabend in Lausanne gewonnen. Der Lahrer Journalist und Filmemacher ist gemeinsam mit seinem Kollegen Jürgen Schmidt für das SWR2-Radiofeature »Horst Eckel – Für immer ein Held von Bern« ausgezeichnet worden.
vor 2 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Nachwuchstalente rocken den Schlachthof, testen sich aus, sammeln Bühnenerfahrung: Das von der Rockwerkstatt und der städtischen Musikschule aufgelegte Format »Bands on Stage« hat sich zu einem offenen Atelier des Rock- und Popbereichs entwickelt.   
Vor dem Lahrer Amtsgericht ging es um vermeintlichen Sozialbetrug.
vor 5 Stunden
Amtsgericht
Ein Vorsatz, da waren sich nach der Beweisaufnahme der Vertreter der Staatsanwaltschaft und die Rechtsanwältin einig, sei dem 36-jährigen Betreiber einer Lahrer Sicherheitsfirma nicht nachzuweisen
vor 8 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
Auf einen Rekord-Badesommer blickt der Schwimmbadverein Reichenbach zurück. Das heiße und trockene Jahr 2018 führte zu einem spürbaren Aufschwung. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus »Linde« spiegelte sich die Freude darüber sich in allen Berichten wider.
Die Ausstellung »Kunst und Technik« von Silke Schütt und Tom Küpper zum 15. Geburtstag des Fördervereins der Lahrer Feuerwehr im Gerätehaus zeigt Bilder aus vergangenen Zeiten. Auch Lahrer Gemeinderäte waren bei der Eröffnung zugegen.
vor 11 Stunden
Ausstellung
Wie feiert ein Förderverein Geburtstag? Im Feuerwehr Gerätehaus am Doler Platz haben Silke Schütt und Tom Küpper die Ausstellung »Kunst und Technik« gezeigt. Sie haben die Drucke eigens für den Geburtstag angefertigt und Bilder beigesteuert, die über Jahre hinweg die Arbeit der Lahrer Feuerwehr...
vor 12 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Bau-Ruine in der Max-Planck-Straße in Lahr bleibt  in der Diskussion. Das Gebäude bietet erstens keinen schönen Anblick und dürfte über kurz oder lang auch zu einem Sicherheitsproblem werden. Die Stadt sucht unterdessen mit den Beteiligten nach Lösungen.
vor 14 Stunden
Kinder- und Jugendmannschaften
Die Sportfreunde Kürzell haben am Wochende – am Samstag und Sonntag – in die Meißenheimer Sporthalle zum fünften Sparkassencup für Kinder- und Jugendmannschaften eingeladen. Dabei waren mehr als 200 Kinder und Jugendliche, auf und neben dem Spielfeld, am Start.
vor 16 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Der Musikverein Kürzell hat vergangene Woche zur Hauptversammlung in den großen Saal des Gasthauses »Linde« geladen. Vor allem die hervorragende Jugendarbeit des Vereins wurde in den verschiedenen Berichten immer wieder hervorgehoben.
vor 16 Stunden
Mitgliederversammlung
Der CDU-Gemeindeverband Friesenheim traf sich in der Auberghalle in Oberschopfheim zur Mitgliederversammlung. In Anwesenheit der Landtagsabgeordneten Marion Gentges begrüßte Ewald Schaubrenner als Vorsitzender die zahlreichen Mitglieder aus der Gesamtgemeinde.
vor 16 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der Angelverein Nonnenweier hat vergangene Woche einen Jahresrückblick gegeben und dabei einige interessante Themen angeschnitten. Unter anderem wurde verkündet, dass sich personell bei den kommenden Neuwahlen des Vorstands 2020 etwas verändern wird.
21.01.2019
Lahr/Schwarzwald
Die Stadt Lahr will ein Fachbüro mit der Erstellung eines Verkehrsentwicklungsplans beauftragen. Dies soll der Gemeinderat am kommenden Montag beschließen. Der Plan soll auch ein Konzept für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) enthalten.