Lahr

Schüler der Maria-Furtwängler-Schule haben ihr Abi geschafft

Autor: 
red/wun
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Juli 2019

Im Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium an der Maria-Furtwängler-Schule feierten alle Abiturienten ihren erfolgreichen Hochschulabschluss mit einem Ball. ©Schule

Im Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium an der Maria-Furtwängler-Schule feierten alle Abiturienten ihren erfolgreichen Hochschulabschluss mit einem Ball, dessen abwechslungsreiches und vielfältiges Rahmenprogramm erst um Mitternacht endete.

In der geschmackvoll dekorierten Sulzberghalle moderierten die beiden Absolventinnen Celina Tryhorn und Désirée Prinz souverän. Als erste Rednerin gratulierte Schulleiterin Rosalinde Hunn-Zimny den zwölf frischgebackenen Abiturienten und wies darauf hin, dass sie Durchhaltevermögen gezeigt, Talent bewiesen und manchmal einfach auch Glück gehabt hätten. Es gehe im Leben seltener um Noten und Auszeichnungen als vielmehr um soziale Kompetenzen. 

Hunn-Zimny zitierte aus dem Kulturteil einer regionalen Zeitung, dass Dominanz nicht mehr zeitgemäß sei, ein Bewerber müsse »präsent und integrativ sein oder gute Ideen mitbringen«. Für die Zukunft wünschte sie den Absolventinnen gute Entscheidungen, viel Glück und Erfolg, persönliche Zufriedenheit und eine lebenswerte Zukunft in einem friedlichen Europa.

Humorvoll auf die Schippe genommen

In zwei Filmen des KooBO-Projekts (Kooperative Berufsorientierung) nahmen die Schüler die Themen Pflegesituation und Erste Hilfe humorvoll auf die Schippe. Berührend ernst wurde es, als die Elternvertreterin Tina Eiermann die Entwicklung der Jugendlichen bis zum schulischen Ende aus Sicht der Eltern aufzeigte. Sie wünschte den Absolventen, dass sie künftig »die Steine im Weg mit einem Fuß, der leicht darüber geht« bewältigen können.

Die vier Kernfachlehrer der Klasse ernteten viel Gelächter und Applaus für ihre launigen Kommentare in einer fiktiven Notenkonferenz, in der sie alle Schüler vor den Zuhörern noch einmal überprüften, ob und wodurch diese ihre Hochschulreife wirklich verdient hätten.

- Anzeige -

Bei der Preisverleihung bedachten die beiden Fördervereinsmitglieder Carmen Kollmer und Angelika Schaub-Roll die Abiturientin Désirée Prinz mit dem Preis für soziales Engagement an der Schule. Sie habe sich mit viel Zeit und Energie für Gemeinschaftsbelange eingesetzt und immer wieder erreicht, die unterschiedlichen Charaktere der Klasse zusammen zu bringen. 

Anna-Laura Eiermann erhielt aus der Hand von Marlies Llombart vom Freundeskreis Alajuela Lahr den Spanisch-Buchpreis »La divina chusma«. Llombart betonte den Wert von fremden Sprachen für eine gute Kommunikation – sie verringerten Missverständnisse und schafften mehr Toleranz.

Beste Gesamtleistung: 1,6

Den »Henry-Dunant« Buchpreis verlieh Sandra Leppert als Vertreterin des DRK Lahr an Eliana Mendoza für ihr Engagement im Sanitätsdienst an der Schule und für sehr gute Leistung im Profilfach Gesundheit und Pflege. Leonie Schnurr erhielt einen Preis für die beste Gesamtleistung (Note: 1,6) und den Preis der Heidehof-Stiftung für herausragende Leistungen im Profilfach Gesundheit und Pflege. Einen Preis für besonders gute Gesamtleistung erhielt Sophia Friedmann (Note: 1,7) und einen weiteren Preis für sehr gute Leistungen im Fach Gesundheit und Pflege. Johannes Weber erhielt für gute Gesamtleistungen ein Lob.

Celina Tryhorn zeigte als eine der Moderatorinnen auf, wie unterschiedlich die Schüler der Klasse gewesen seien, Der Abifilm nahm sich schließlich der Lehrer an und stellte deren Eigenheiten mit Humor heraus. Simone Winkels als Klassenlehrerin verglich in ihrer Schlussrede die vergangenen drei Schuljahre mit ihrer gemeinsamen Wanderung bei der Klassenreise ins Cinque Terre. Dabei haben einige Schüler die Strecke mit Leichtigkeit und Spaß und neuen positiven Erfahrungen gemeistert, andere hatten viele Erschwernisse und Hindernisse zu überwinden und einige seien über ihre Grenzen hinausgewachsen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 20 Minuten
"Moment mal... Straßengeschichten" (4)
Wir schlendern einmal im Monat durch Lahr und sprechen einen Menschen an. Was hat er oder sie zu erzählen? Dieses Mal kommt eine Downhillfahrerin zu Wort, die die rasante Abfahrt liebt und erzählt wie sie die Liebe zum Fahrrad entdeckte.
vor 4 Stunden
Lahr
Gemälde aus der Villa Jamm ziehen ins neue Depot im Stadtmuseum Lahr um. Stadt will so die Zeugnisse der Vergangenheit und Gegenwart dauerhaft erhalten und für die Zukunft sichern.
vor 6 Stunden
Lahr
Traditionell wird am Pfingstmontag der Mühlentag begangen. In diesem Jahr wurde er deutschlandweit abgesagt. Stadthistorikerin Elise Voerkel hat sich auf Spurensuche zu den Lahrer Mühlen begeben.
28.05.2020
„Oberweier von 1945 bis heute“ (3/4)
In dieser Folge erzählt Josef Eisenbeis vom Aufblühen der Wirtschaft in Oberweier. In diesen Jahren gründeten sich zahlreiche Handwerks-Betriebe.
28.05.2020
Schwanau-Ottenheim
Weil ein Unbekannter Radmuttern an einem Oldtimer in Schwanau-Ottenheim gelöst hatte, ermitteln die Beamten des Polizeipostens Schwanau wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Die Polizei sucht Zeugen.
28.05.2020
Überblick verschafft
Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert hat die Schutterlindenbergschule, die Gemeinwesensarbeit im Bürgerpark und den Sophie-Scholl-Kindergarten in Kippenheimweiler besucht.
27.05.2020
Schwanau
Der Gemeinderat Schwanau hat für die Sanierungen in Nonnenweier grünes Licht gegeben. Die Maßnahmen werden vom Land gefördert. Sie könnten jedoch zehn bis zwölf Jahre dauern.
27.05.2020
Neuer Investor
Die Deutsche Bauwert AG hat das ehemalige Akad-Gelände im Hohbergweg gekauft. Dort sollen 70 bis 80 Wohneinheiten entstehen. Auch im Nestler-Areal und am Altenberg soll es bald los gehen.
27.05.2020
Angebot der Stadt
Die Effizienzoffensive Lahr wird verlängert. Lahrer Firmen erhalten eine kostenlose Energieeffizienz-Beratung. 
27.05.2020
Stadtarchivar packt an
Im archäobotanischen Garten werden alte Getreidesorten angebaut, die schon zu Zeiten des Vicus in Lahr-Dinglingen dort angebaut wurden. 
27.05.2020
750 Jahre
Die Mitglieder des Fördervereins „750 Jahre Wittenweier“ haben sich noch nicht entschieden, wie es mit den geplanten Jubiläums-Veranstaltungen weitergehen soll. Eine vorgesehene Sitzung wurde abgesagt.
26.05.2020
Regelung für Notbetreuung getroffen
Der Friesenheimer Gemeinderat hat am Montagabend für den Erlass gestimmt. Für Kinder, die in der Notbetreuung untergebracht sind, werden jedoch Kosten fällig. Dagegen hatte die SPD protestiert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 17 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...