Lahr

Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs II feiern Abschluss

Autor: 
red/ins
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Juli 2019

Sophia Feldweg (Mitte) und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten und wurden von der Abteilungsleiterin des Berufskollegs, Yvonne Lebfromm, geehrt. ©Schule

Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II wurden im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Sophia Feldweg und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten. 55 Schüler haben ihre Fachhochschulreife erworben. 

55 Schüler haben ihre Abschlussprüfungen am Kaufmännischen Berufskolleg II bestanden und damit die Fachhochschulreife erworben. Im Rahmen einer Feierstunde mit Freunden, Angehörigen und Lehrern wurden ihnen die Zeugnisse überreicht.

Schulleiter Herbert Huber gratulierte den Schülern zu ihrem erfolgreichen Abschluss: »Ich bin der festen Überzeugung, dass Ihre Entscheidung, nach dem BK I das BK II zu besuchen und die Fachhochschulreife anzustreben, richtig und klug war«, wird er in einer Pressemitteilung der Kaufmännischen Schulen zitiert. Die Absolventen hätten nun vielerlei Optionen, sie könnten ein Studium aufnehmen oder sich für eine Ausbildung bewerben. 

Rauer werdendes Klima

Huber stellte fest, dass die aktuelle Schülergeneration durch das rauer werdende Klima zwischen den Menschen und die gegenaufklärerische Leugnung von Fakten besonderen Herausforderungen ausgesetzt sei: »Jede Generation war herausgefordert, Sie sind es auch. Ich wünsche mir, dass unsere Schule es vermochte, Sie ein Stück weit auf diese Herausforderungen vorzubereiten«, heißt es in der Mitteilung.

- Anzeige -

Die Abteilungsleiterin des Berufskollegs, Yvonne Lebfromm, gratulierte den Absolventen ebenfalls zum zweithöchsten Schulabschluss und den hervorragenden Zukunftsaussichten. Der Erfolg sei auch dem guten Miteinander in den Klassengemeinschaften zu verdanken. »Ihr habt Euch im vergangenen Jahr gegenseitig unterstützt, aufgebaut und nicht als Konkurrenten wahrgenommen. Haltet an diesen menschlichen Zügen fest, dann bleibt Euer Horizont im Erweiterungsmodus«, so die Abteilungsleiterin laut Mitteilung.
 
Gegen Rassismus

Gleichzeitig appellierte Lebfromm an die Schüler, im Beruf und in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen und sich gegen Ungerechtigkeit, Sexismus und Rassismus einzusetzen. Im Anschluss an die Reden wurden die Zeugnisse ausgehändigt und mit Luca Späth und Sophia Feldweg die Jahrgangsbesten geehrt. Beide erhielten für ihre guten Leistungen ein Lob. 

Sophia Feldweg wurde außerdem mit dem Sparkassen-Preis für hervorragende Leistungen im Fach Wirtschaft ausgezeichnet. 26 Schüler haben durch Zusatzunterricht und zwei zusätzliche Prüfungen neben der Fachhochschulreife auch noch die Qualifikation als staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent erworben, schreibt die Schule.

◼ Folgende Schüler haben dieses Jahr ihren Abschluss am BK II gemacht: Natalie Andreas, Cansu Balci, Eren-Kaan Baskin, Muhammed Bayram, Lena Bender, Luca Biegert, Sebastian Boni, Lina-Marie Busam, Giulia Castrignano, Aybike Cataltepe, Yannic Danielli, Yasin Eltemur, Jessica Feierstein, Sophia Feldweg, Michael Fomenko, Nicolas Gaßmann, Ferhat Gümüssü, Moritz Haaser, Mike Henning, Christian Hepp, Michael Hetzel, Erlind Hoti, Robin Hübner, Kristin Jäger, Steffen Kappus, Dilara Karagoezoglu, Vivien Karam, Cosima Kerber, Mahwar Khodeida, Melissa Laag, Lea Lampferhoff, Maximilian Müller, Anna-Lena Obert, Elena Oesterlin, Diyar Öger, Rahima Öger, Vanessa Ott, Vivien Pigler, Marvin Prediger, Talea Rapp, Alexander Riedel, Anita Root, Linda Ruez, Luisa Sailer, Timo Schätzle, Kevin Scheiermann, Chantal Schlegel, Anastasia Spät, Luca Späth, Bastian Utz, Alexandra Voicu, David Wagner, Diana Wal, Jonas Walter und Katharina Zehnle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Minuten
Lahr
Der „Kulturkreis Lahr“ hat für das erste Halbjahr 2020 wieder 16 Veranstaltungen aufgelegt. Er schüttet ein musikalisches Füllhorn aus, darunter Kabarett und Theater, eine Filmvorführung, Pantomime und einer Abendvorstellung im Rahmen der „Puppenparade Ortenau“.
vor 2 Stunden
Wer wird Lahrionär?
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers. 
vor 2 Stunden
Friesenheim
Die Friesenheimerin Desiree Henninger bereitet dem Tierheim in Lahr mit ihrer Aktion eine große Freude.
vor 2 Stunden
Landesgartenschau 2018
Der Umweltausschuss hat den von Ulrike Karl vorgelegten Bericht über die Umsetzung der Leitlinien für Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit bei der Landesgartenschau 2018 zur Kenntnis genommen, dabei aber kritisiert, dass diese 2015 vom Aufsichtsrat nichtöffentlich beschlossen und nie publiziert wurden.
vor 2 Stunden
Stadtmeisterschaften
Diese Woche fand im Rathaus die Gruppenauslosung für die 40. Lahrer Jugend-Stadtmeisterschaft statt, die im kommenden Jahr vom 14. bis 16.Februar im Hallensportzentrum Lahr stattfinden wird.
vor 2 Stunden
Bronze-Auszeichnung
Am internationalen Tag des Ehrenamts, 5. Dezember, zeichnete das „Zertifizierungsteam“ des Caritasverbands Lahr und des Dekanats Lahr sieben Einrichtungen mit dem Ehrenamts-Siegel Bronze aus. Rez
vor 2 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (7)
Noch 15 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten....
vor 9 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Die Bürgerwerkstatt in Oberschopfheim erfreute sich einer regen und aktiven Bürgerbeteiligung. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs kristallisierte sich zu einem der wichtigsten Themen heraus.  
vor 12 Stunden
"Lichtblicke"
Dauerregen, eine Art „Papierkrieg“ und der – derzeit noch hoffnungslose – Wunsch nach weißen Weihnachten: Die Stiefel-suchaktion der Lahrer Werbegemeinschaft samt Auftritt der Stadtkapelle war am Samstagmorgen ein Erfolg.
vor 15 Stunden
Friesenheim
Eine Premiere feierten die Grundschüler aus Friesenheim und Schuttern mit der Waldweihnacht am Nikolaustag.  
vor 18 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Ganz druckfrisch ist das Backbuch „Lieblingsgebäck aus Allmannsweier“, das die Mächenjungschar der evangelischen Kirche zusammengestellt und in einer Auflage von 500 Exemplaren zum Kauf anbietet. Erlös geht an Kinder in Kenia.
07.12.2019
De Hämme meint...
Helmut Dold über das Ende einer Ära.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...
  • 29.11.2019
    Bei Leitermann Schlafkultur
    Leitermann Schlafkultur wird 60 Jahre alt und feiert das mit Experten-Vorträgen und tollen Jubiläumsangeboten. Seien Sie dabei!