Lahr

Schüler unterstützen Lahrer Tafel mit Schulmaterial-Aktion

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

Die Kinder aus den Grundschulklassen und des Gymnasiums, die die Aktion unterstützten, bei ihrem Besuch der Tafel. ©Thorsten Mühl

Seit rund zehn Jahren setzt die Lahrer Tafel, unterstützt unter anderem von örtlichen Schulen, zum Schuljahresstart die Aktion »Schüler unterstützen Schüler« um. Der Bedarf ist, wie die aktuellen Verkaufstage zeigen, nochmals enorm gewachsen.
 

Rege Präsenz haben Lahrer Schüler gestern anlässlich der wiederholten Aktion »Schüler unterstützen Schüler« bei der Lahrer Tafel gezeigt. Die Sprecher der vierten Klassen aus der Schutterlindenbergschule waren ebenso erschienen wie die komplette Klasse 8 c des Max-Planck-Gymnasiums. 

Seit rund zehn Jahren wird die Aktion der Lahrer Tafel in Kooperation mit dem Lahrer Gesamtelternbeirat und den städtischen Schulen erfolgreich umgesetzt. In diesem Jahr beteiligten sich außerdem noch Geroldseckerschule, Johann-Peter-Hebel-Schule, die Grundschule Reichenbach und Kuhbach, Grundschule Sulz, Clara-Schumann-Gymnasium, Scheffel-Gymnasium und Integriertes Berufliches Gymnasium. Als auswärtige Schule feierte außerdem die Realschule Neuried ihre Unterstützungs-Premiere.

Besonders freuten sich Ingrid Schatz, Leiterin der Lahrer Tafel, und ihr Team über die Möglichkeiten, die die Schutterlindenbergschule mit ihrer Idee der Aktion ermöglichte. Die Lehranstalt stellte einen Spendenlauf auf die Beine, dessen Erlös der Aktion zufloss. »Dank eures Einsatzes konnten wir mit dem Geld Anschaffungen tätigen«, dankte Schatz. Der Spendenlauf soll nun künftig jährlich wiederholt werden. 

Spendenaufruf

Die MPG-Achtklässler hatten einen Spendenaufruf getätigt und wollten sich nun gestern ein Bild machen, wie die Aktion bisher verlief. Im Verkaufsraum zeigte sich, dass die beiden ersten Verkaufstage am Montag und Dienstag bisher auf eine überaus große Resonanz stießen. »Am ersten Tag wurde uns schier die Tür eingerannt, dabei zwei bis drei Stunden Wartezeit in kauf genommen. Das Interesse war enorm«, wusste Ingrid Schatz zu berichten. 

- Anzeige -

Wie gewohnt koordinierten Viola Schöchlin und Claudia Möllinger als ehrenamtliche Kräfte die Gesamt-Aktion für die Lahrer Tafel. Im Rahmen der Verkaufstage wird das Tafel-Team unter anderem auch von drei Konfirmanden aus Schwanau-Allmannsweier unterstützt.

Run auf Ranzen

Zum Sortiment zählte all das, was Schüler im neuen Schuljahr gut gebrauchen können. Aufgereiht fand sich eine breite Auswahl an Heften, Umschlägen, Blöcken, Scheren, Stiften, Ordnern und einigem mehr. Besonders erfreut zeigte sich Ingrid Schatz auch noch in anderer Hinsicht. »Wir erleben dieses Jahr einen enormen Run auf Erstklässler-Ranzen. Es ist schön, dass wir von einigen Eltern dabei unterstützt wurden, die uns ihre nicht mehr benötigten Ranzen zur Verfügung gestellt haben«, hielt sie fest. 

Neben dem Verkauf liegt den Mitarbeitern der Lahrer Tafel vor allem auch der Beratungsaspekt besonders am Herzen. »Man kann sich ja noch gut daran erinnern, wie es unseren Kindern früher, aber auch heute noch geht, wenn man die Lehrerwünsche an Heften erhält und dann etwas rätselnd vor den Regalen steht. Für Familien ausländischer Herkunft ist das nochmal ein ganzes Stück schwerer, sich zurechtzufinden«, erzählte Ingrid Schatz. 

Die Aktion »Schüler unterstützen Schüler« werde generell immer wichtiger, fassten die Verantwortlichen zusammen. »Die Zahl der Kinder aus einem Elternhaus, wo das Geld knapp ist, stieg gegenüber den Vorjahren nochmals an. Das spüren wir hier nochmals besonders deutlich«, informierte Ingrid Schatz. Annedore Braun (Diakonisches Werk) bedankte sich abschließend bei den mitwirkenden Schulen und der Stadt Lahr für die Unterstützung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Eine breite Palette an Produkten erwartete die Besucher auf dem Bauernmarkt.
Schwanau - Nonnenweier
vor 2 Stunden
Handgemachtes gab es wieder auf dem Bauernmarkt in Nonnenweier. Die Besucher schätzten die familiäre Atmosphäre.
Lahr
vor 3 Stunden
Die Grünen haben praktisch über Nacht einen Gemeinderatssitz gewonnen. Sonja Rehm vor den Linken wechselt mit sofortiger Wirkung die Fraktionstische.  
Expertenrunde diskutiert
vor 5 Stunden
Welchen Herausforderungen müssen sich Kitas in Zukunft stellen und ist der Beruf eines Erziehers wirklich so unattraktiv? Eine Expertenrunde traf sich zur Lokalrunde von Baden Online, um über die Kita-Landschaft in Friesenheim und darüber hinaus zu diskutieren.
Das private Konto unseres Praktikanten wurde nach einer harmlosen Presseanfragen sofort gesperrt.
Lahr/Schwarzwald
22.09.2018
Es wird frisch – herrlich! Ja, es gibt Menschen, die lieben die vier Jahreszeiten. Und bekanntlich gibt es ja kein falsches Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Das wissen auch die alten Besucherhasen der Landesgartenschau (LGS).
Lahr
22.09.2018
Dem Mann merkt man’s an: Er ist begeistert von der Landesgartenschau. Ob Blumenmeer draußen, das Streifenhaus, die Blumenhalle oder die Via Ceramica mit ihren aus Bäumen nachempfundenen Häusern – alles regt ihn an, es anzufassen, seine Hand daraufzulegen, mit den Fingern darüber zu fahren oder es...
Lahr/Schwarzwald
21.09.2018
Ist die Kirche noch zeitgemäß? Das fragte Baden Online katholische und evangelische Pfarrer in Lahr. Sie sagen: Ja – aber es gibt auch noch einiges zu tun.
»Blick ins Amtsblatt« Schwanau (25):
21.09.2018
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In der Serie des Lahrer Anzeigers werden die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000 ans Licht gebracht – immer samstags. Heute: November 1977 bis April 1978.  
Frauchen Susanne Pendt (rechts) und Freundin Jenny Ebert heißen ihren Burma willkommen.
Lahr/Schwarzwald
21.09.2018
Wunder gibt es immer wieder! Die Lahrerin Susanne Pendt (41) wird sich ähnliches gedacht haben. Sieben Monate war ihr Kater Burma verschwunden. Jetzt ist er wieder da.
Schutterner Grundschüler wollen beim Klosterlauf am Sonntag, 30. September, dabei sein. Derzeit machen sie sich fit für das große Ereignis.
Friesenheim
21.09.2018
Insgesamt 52 Grundschüler aus Schuttern und Oberschopfheim trainieren für den Klosterlauf in Schuttern. Oberschopfheim nimmt bereits zum dritten Mal an der Veranstaltung teil, für Schutterns Schülerlaufgruppe ist es eine Premiere.
Die Heiligenzeller Hauptstraße – die Straße der Raser? Diese Meinung vertreten Bürger.
Friesenheim - Heiligenzell
21.09.2018
Durch Heiligenzell wird gerast. Das sagen die Bürger, weshalb sie beim Verkehrsinfoabend Tempo 30 für die Hauptstraße forderten. 
Lahr
20.09.2018
Der inklusive Kindergarten Lahrer Pünktchen öffnet am 14. Januar seine Tore erstmals für Kinder, inklusive denen mit Beeinträchigungen. Das erfuhr der Ausschuss für Soziales, Schulen und Sport in seiner Sitzung am Mittwoch.  
Die Brandstiftung wurde vor dem Amtsgericht Offenburg verhandelt.
Friesenheim - Oberweier
20.09.2018
Zwei Hütten brannten 2013 in Friesenheim ab. Sie waren vorsätzlich abgefackelt worden. Nun wurde ein 26-Jähriger beschuldigt, eine der Hütte in Brand gesetzt zu haben – und wurde freigesprochen.