Lahr

Schüler unterstützen Lahrer Tafel mit Schulmaterial-Aktion

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

Die Kinder aus den Grundschulklassen und des Gymnasiums, die die Aktion unterstützten, bei ihrem Besuch der Tafel. ©Thorsten Mühl

Seit rund zehn Jahren setzt die Lahrer Tafel, unterstützt unter anderem von örtlichen Schulen, zum Schuljahresstart die Aktion »Schüler unterstützen Schüler« um. Der Bedarf ist, wie die aktuellen Verkaufstage zeigen, nochmals enorm gewachsen.
 

Rege Präsenz haben Lahrer Schüler gestern anlässlich der wiederholten Aktion »Schüler unterstützen Schüler« bei der Lahrer Tafel gezeigt. Die Sprecher der vierten Klassen aus der Schutterlindenbergschule waren ebenso erschienen wie die komplette Klasse 8 c des Max-Planck-Gymnasiums. 

Seit rund zehn Jahren wird die Aktion der Lahrer Tafel in Kooperation mit dem Lahrer Gesamtelternbeirat und den städtischen Schulen erfolgreich umgesetzt. In diesem Jahr beteiligten sich außerdem noch Geroldseckerschule, Johann-Peter-Hebel-Schule, die Grundschule Reichenbach und Kuhbach, Grundschule Sulz, Clara-Schumann-Gymnasium, Scheffel-Gymnasium und Integriertes Berufliches Gymnasium. Als auswärtige Schule feierte außerdem die Realschule Neuried ihre Unterstützungs-Premiere.

Besonders freuten sich Ingrid Schatz, Leiterin der Lahrer Tafel, und ihr Team über die Möglichkeiten, die die Schutterlindenbergschule mit ihrer Idee der Aktion ermöglichte. Die Lehranstalt stellte einen Spendenlauf auf die Beine, dessen Erlös der Aktion zufloss. »Dank eures Einsatzes konnten wir mit dem Geld Anschaffungen tätigen«, dankte Schatz. Der Spendenlauf soll nun künftig jährlich wiederholt werden. 

Spendenaufruf

Die MPG-Achtklässler hatten einen Spendenaufruf getätigt und wollten sich nun gestern ein Bild machen, wie die Aktion bisher verlief. Im Verkaufsraum zeigte sich, dass die beiden ersten Verkaufstage am Montag und Dienstag bisher auf eine überaus große Resonanz stießen. »Am ersten Tag wurde uns schier die Tür eingerannt, dabei zwei bis drei Stunden Wartezeit in kauf genommen. Das Interesse war enorm«, wusste Ingrid Schatz zu berichten. 

- Anzeige -

Wie gewohnt koordinierten Viola Schöchlin und Claudia Möllinger als ehrenamtliche Kräfte die Gesamt-Aktion für die Lahrer Tafel. Im Rahmen der Verkaufstage wird das Tafel-Team unter anderem auch von drei Konfirmanden aus Schwanau-Allmannsweier unterstützt.

Run auf Ranzen

Zum Sortiment zählte all das, was Schüler im neuen Schuljahr gut gebrauchen können. Aufgereiht fand sich eine breite Auswahl an Heften, Umschlägen, Blöcken, Scheren, Stiften, Ordnern und einigem mehr. Besonders erfreut zeigte sich Ingrid Schatz auch noch in anderer Hinsicht. »Wir erleben dieses Jahr einen enormen Run auf Erstklässler-Ranzen. Es ist schön, dass wir von einigen Eltern dabei unterstützt wurden, die uns ihre nicht mehr benötigten Ranzen zur Verfügung gestellt haben«, hielt sie fest. 

Neben dem Verkauf liegt den Mitarbeitern der Lahrer Tafel vor allem auch der Beratungsaspekt besonders am Herzen. »Man kann sich ja noch gut daran erinnern, wie es unseren Kindern früher, aber auch heute noch geht, wenn man die Lehrerwünsche an Heften erhält und dann etwas rätselnd vor den Regalen steht. Für Familien ausländischer Herkunft ist das nochmal ein ganzes Stück schwerer, sich zurechtzufinden«, erzählte Ingrid Schatz. 

Die Aktion »Schüler unterstützen Schüler« werde generell immer wichtiger, fassten die Verantwortlichen zusammen. »Die Zahl der Kinder aus einem Elternhaus, wo das Geld knapp ist, stieg gegenüber den Vorjahren nochmals an. Das spüren wir hier nochmals besonders deutlich«, informierte Ingrid Schatz. Annedore Braun (Diakonisches Werk) bedankte sich abschließend bei den mitwirkenden Schulen und der Stadt Lahr für die Unterstützung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 2 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Der Tierschutzverein Lahr und Umgebung konnte in seiner Hauptversammlung auf ein insgesamt stabiles Jahr verweisen. Konstant bleibt auch die personelle Zusammensetzung des Vorstands.
vor 5 Stunden
CVJM Schwanau
Wie aus den Vorjahren gewohnt, hat das Waldläufer-Projekt des CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Schwanau auch am Samstag wieder eine Sommeraktion absolviert.
20.07.2019
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
20.07.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Wer am Dienstag mit dem Fahrrad von Sulz in Richtung Lahr fahren wollte, erlebte einen kleinen Schildbürgerstreich. Warum das so war – darüber plaudert Redakteurin Sophia Körber in unserem Stadtgeflüster.
20.07.2019
Schwanau
Einem entsprechenden Verwaltungsvorschlag folgend hat Schwanaus Gemeinderat in aktueller Sitzung eine Anhebung der Elternbeiträge in den Kindergärten für die kommenden beiden Jahre 2019/20 und 2020/21 einhellig befürwortet.
20.07.2019
Lahr
Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II wurden im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Sophia Feldweg und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten. 55 Schüler haben ihre Fachhochschulreife erworben. 
20.07.2019
Im Interview
Sie ist die neue Ortsvorsteherin in Heiligenzell: Brigitta Schrempp. Die 64-Jährige ist damit nicht nur die erste Ortsvorsteherin in Heiligenzell, sondern auch die einzige Ortsvorsteherin in Friesenheim. Wie sie mit der  Männerdomäne umgeht und welche Themen sie vorantreiben möchte, hat sie im...
20.07.2019
Kolumne des Lahrer Anzeigers
Unser Hämme hat endlich ein Smarthphone - kann allerdings noch nicht telefonieren!
20.07.2019
Meißenheim
Die Rentnerin Brunhilde Goerke feiert am heutigen Samstag in der Meißenheimer Rheinstraße ihren 85. Geburtstag. 
20.07.2019
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
19.07.2019
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
19.07.2019
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.