Schwanau

Schwanauer Jugendfeuerwehr sammelt wieder Christbäume ein

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Januar 2020

In Nonnenweier standen, von der Firma Förster bereit gestellt, zwei Container auf dem Hallenparkplatz, die die gesammelten Bäume aufnahmen. ©Thorsten Mühl

Fleißig zeigten sich Mitglieder und Betreuer der Schwanauer Jugendwehr wieder einmal bei der Sammelaktion für Christbäume am Samstagvormittag. Dabei wurden erneut rund 1000 Bäume gesammelt, der Erlös kommt der Jugendkasse zugute.

Das Einsammeln der Christbäume läutet aus Sicht von Schwanaus Jugendfeuerwehr Mitte Januar das neue Jahr ein. Auch am Samstagvormittag erforderte die Aktion einmal mehr das Bündeln vieler Kräfte, um nach vier Stunden einen erfolgreichen Abschluss zu erzielen.

Der Service des Wehr-Nachwuchses besteht darin, die Bäume für einen symbolischen Preis in Höhe von einem Euro pro Baum abzuholen. In Nonnenweier standen, von der Firma Förster bereit gestellt, zwei Container auf dem Hallenparkplatz, die die gesammelten Bäume aufnahmen. Anschließend werden die Bäume umweltgerecht entsorgt. Die gebündelten teilnehmenden Kräfte der Jugendfeuerwehr bestanden diesmal aus rund 25 bis 30 Jugendlichen und rund 20 Betreuern, das Ganze verteilt auf acht Gespanne mit Anhänger.

Auf zuvor festgelegten Strecken zeichnete sich schon bald eine breite Resonanz ab. „Man kann nach wie vor erkennen, dass die Bevölkerung die Aktion gut annimmt und so auch das Engagement unserer Jugendlichen honoriert“, schilderte Fabian Götze, Schwanaus Jugendfeuerwehr-Wart. Das zeige sich beispielsweise daran, wenn die Jugendlichen vielfach nicht nur den symbolischen Euro pro Baum erhielten, sondern noch ein wenig mehr Geld oder andere kleine Anerkennungen. „Das motiviert dann nochmal zusätzlich und transportiert Wertschätzung des angebotenen Service“, so Götze.

Trotz Geburtstag dabei

- Anzeige -

Dass es sich in Ottenheim ein Jugendlicher nicht nehmen ließ, trotz seines Geburtstags dennoch mit seinen Kameraden beim Christbaum-Sammeln mitzumachen, verdiente am Samstag ebenfalls Anerkennung. Zwischen 900 und 1000 Bäumen kommen im Schnitt bei der jährlichen Sammelaktion zusammen – mal etwas mehr, mal etwas weniger.

Dass nach den Fahrten, sobald sich die Hänger-Ladeflächen mehr und mehr mit Bäumen füllten, zunehmend der Flachs blühte, zeigte sich vor dem erforderlichen Abladen. Dadurch zeigte sich, dass bei der Sammelaktion eine entspannte Stimmung herrschte, obgleich das stundenlange Sammeln und Abladen insgesamt einiges an Arbeit mit sich brachte. 

Mit dem eingenommenen Geld schafft sich die Jugendfeuerwehr eine solide Basis zur Finanzierung ihrer Aktivitäten des Jahres. „Spiel- und Kochabende, außerdem der eine oder andere weitere kameradschaftliche Anlass werden mit dem heutigen Erlös finanziert“, erläuterte Götze. Mit der Sammelaktion, die nach Abschluss beim gemeinsamen Pizzaessen ausklang, zeigten sich die Verantwortlichen zufrieden.

Als nächster wesentlicher Schritt wartet auf die Jugendfeuerwehr dieses Jahr ein Punkt, der sich auch auf der Ebene der Erwachsenen abspielen wird. Im März gehen die Abteilungen Nonnenweier und Wittenweier in der neuen Einsatzabteilung „Schwanau-Süd“ auf. Selbiges Procedere wird auch für den Nachwuchsbereich vollzogen, sodass aus zwei Gruppen eine gemeinsame wird.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 3 Stunden
Meißenheim
Zwei Tage lang stand Meißenheim ganz im Zeichen des Fußballs – der Sparkassen-Cup der Sportfreunde Kürzell stand auf dem Programm.
vor 4 Stunden
Lahr
Einen Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 6 Stunden
Lahr
Die Begegnung eines sinfonischen Blasorchesters mit der sogenannten „Neuen Musik“ ist in Lahr ein Novum. Die Stadtkapelle und das Freiburger „Ensemble Aventure“ begehen mit „Stillen Skulpturen“ am Sonntag, 26. Januar, einen ungewöhnlichen Weg für eine musikalische Darbietung. 
vor 9 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Die Zusammenkunft der Landfrauen Kürzell zu Jahresanfang hat Tradition. Das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und auch erste Planungen für das aktuelle Jahr anzusprechen standen dabei auf dem Programm.
vor 11 Stunden
Antrag der CDU
„Die Stadt Lahr könne sich nicht mehr alles, was wünschenswert und notwendig ist, erlauben.“ Dieser Auffassung ist die CDU-Fraktion und fordert deshalb in einem Antrag, dass eine Prioritätenliste namens „Agenda 2025“ angelegt werden soll.
vor 11 Stunden
Lahr - Reichenbach
Ein abwechslungsreiches Benefizkonzert erlebten die Zuhörer in der Kirche Reichenbach.
vor 18 Stunden
Ortschaftsrat
In kleinen Schritten nähert sich die Bevölkerungszahl in Oberschopfheim in Richtung 3000 Einwohnern. Dies ergaben die in öffentlicher Ortschaftsratssitzung vorgestellten offiziellen statistischen Zahlen.
vor 21 Stunden
Nachgefragt
Es ist Winter, doch für viele Sportbegeisterte fehlt das Wesentliche: der Schnee. Der Lahrer Anzeiger hat sich bei Skiclubs umgehört, ob sie aufgrund des Schneemangels Kurse absagen müssen und was das für einen Verein bedeutet.
21.01.2020
Oberschopfheim
Mehrere Bürger haben in Oberschopfheim die Frageviertelstunde genutzt, um dem Ortschaftsrat Fragen zu stellen. Ein Thema war die Schließung von „Xaver's Landmarkt“ – wovon auch die Postfiliale betroffen ist. Wie geht es dort weiter?
21.01.2020
Schwanau - Ottenheim
Den Start ins Jahr des 100. Bestehens hat der Turn- und Sportverein (TuS) Ottenheim mit seiner Hauptversammlung am Sonntag absolviert. In allen Belangen präsentiert sich Schwanaus größter Verein dabei als ebenso aktiv wie voller Energie.  
21.01.2020
Lahr
Spannend, witzig und lehrreich – die 140 Gäste der Live-Hacking-Show, die am Freitag im „Salmen“ in Offenburg über die Bühne ging, zeigten sich gut unterhalten und lernten, wie wichtig es ist, vorsichtig im Internet zu sein.  Das zweistündige Event ist ein Kooperationsprojekt der Mediengestalter-...
21.01.2020
Meißenheim - Kürzell
Zu ihrer Hauptversammlung traf sich die Feuerwehrabteilung Kürzell am Samstagabend.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -