Lahr/Schwarzwald

Schwimm-Sport-Verein Lahr schaut auf erfolgreiches Jahr

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. März 2019

Der Vorsitzende Steffen Sander (von links) mit den Kassenprüfern Axel Reibel und Walter Lauber, der für seine 60-jährige Mitgliedschaft gehrt worden ist. ©SSV Lahr

Zur Mitgliederversammlung ist in der vergangenen Woche  der Schwimm-Sport-Verein (SSV) Lahr zusammengekommen. Vor fünf Jahren hat der Vorsitzende Steffen Sander den Staffelstab von seiner Vorgängerin Iris Adamecz übernommen, um den Verein weiterzuführen. Seit einem Jahr unterstützen ihn dabei der neue Stellvertreter Alexander Tomm und Schriftführerin Janina Gerdt.

Der Vorsitzende betonte die gute Zusammenarbeit im Vorstandsteam, die komplett ehrenamtlich ausgeführt wird. Zufrieden konnte auch Kassenwartin Rima Bachir das Jahr abschließen. Ihre Arbeit wurde durch die Kassenprüfer bestätigt. Im zurückliegenden Jahr  sind einige Investitionen getätigt worden, unter anderem wurden neue 50 Meter Wettkampfschwimmleinen für das jährliche Sommerschwimmfest angeschafft.

Sportwart Andreas Ermantraut präsentierte die hervorragende Entwicklung der Sportler und berichtete vom Trainingslager in Italien. 2018 seien gleich mehrere Masters-Schwimmer sehr erfolgreich gewesen. Auch bei den Weltmeisterschaften in Budapest war der SSV Lahr erfolgreich  vertreten, allen voran durch Susanne Reibel-Oberle, gefolgt von Ursula Schröck. Weiterhin gab es dort eine Platzierung mit einer Masters-Staffel. 

Neue Rekorde aufgestellt

Auch wurden 2018 einige Jugendrekorde aufgestellt. Erstmalig hat der Cheftrainer Marco Sinner die hohe Trainingsteilnahme einiger Jugendschwimmer mit einem Präsent ausgezeichnet und zusätzlich die Unterstützung durch deren Eltern gewürdigt.
Den Vorsitz des Jugendvorstands hat Sophia Puchinger mit Vertreterin Daria Ermantraut übernommen.

- Anzeige -

Mit Anerkennung wurde der bisherige Jugendvorstand verabschiedet und  man wünschte dem neuen Jugendvorstand viel Erfolg.

Und schließlich sind einige langjährige Mitglieder geehrt worden. Für ihre 20-jährige Mitgliedschaft wurden Julia Benz und Jule Wilhelm ausgezeichnet, für 25-jährige Mitgliedschaft Iris Adamecz, Lea Krauß und Ilka Oberle.

Zur 50-jährigen Mitgliedschaft erhielten Paula Rall, Anne Rall-Krauß, Bernd Rall, Lutz Weide, Michael Flüge und H.-Frieder Heitzelmann Gratulationen, für die 60-jährige Mitgliedschaft wurde Walter Lauber ausgezeichnet. Er ist noch immer als Kassenprüfer aktiv.

Ein großer Dank wurde zuguterletzt den treuen Helfern und Sponsoren ausgesprochen, welche die Organisation und Durchführung des Vereinslebens und der Schwimm-Events möglich machen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
LGS-See
Der Andrang ist überschaubar – trotz der Pfingstferien. Der Be-such am Strand und im Stegmattensee hält sich derzeit noch in Grenzen. Das Badeverhalten steht somit im deutlichen Gegensatz zum restlichen Nutzungsverhalten des gesamten und ansonsten gut frequentierten Seeparks. Bei einer Visite am...
vor 1 Stunde
Dorv-Projekt
Noch bis zum Sonntag, 30. Juni, gibt es das Café »Edelweiß« in Hugsweier, dann schließt das alteingesessene Gasthaus. Eine Projektgruppe plant derweil, dass dort neues Leben einziehen soll. Denn die altersbedingte Schließung ist für viele Stammgäste und Kegelbahnbesucher über Hugsweier hinaus ein...
vor 4 Stunden
Mau und Schnella
Das Duo Melanie Mau und Martin Schnella ist am Samstag, 29. Juni im Stiftsschaffsneikeller zu hören. Die beiden Musiker arrangieren ihre Lieder im akkustischen Stil, schreiben aber auch eigene Kompositionen .  
19.06.2019
Serie »Neu im Gemeinderat« (1/3)
In drei Teilen stellt der Lahrer Anzeiger immer mittwochs die neuen Gesichter des Friesenheimer Gemeinderats vor. Den Anfang macht Wolfgang Kienzler, ein nicht ganz unbekanntes Gesicht in der Kommunalpolitik.
19.06.2019
Friesenheim
Die Original Filter-Länder aus Friesenheim hatten eine Riesengaudi auf dem Festival »Musikprob« – und das, trotz evakuiertem Festivalgelände und Zeltplatzes. Der Lahrer Anzeiger hat mit Fabian Stepbacher gesprochen. 
19.06.2019
Stadt Lahr
Die Raumplanerin Madeleine Meinhardt ist für die nächsten zwei Jahre die neue Klimamanagerin der Stadt Lahr. Sie will Projektideen aus dem Klimaschutzkonzept der Stadt angehen.
19.06.2019
Zweiter Weltkrieg
Was ist vor 75 Jahren während des Zweiten Weltkriegs in Meißenheim und Schwanau passiert und welche Spuren wurden hinterlassen? In einer zweiteiligen Serie am Mittwoch wirft der Lahrer Anzeiger einen Blick auf die damaligen Geschehnisse. Heute: Meißenheim.
19.06.2019
Stille Konzerte
Die Band »von Welt« kommt am Donnerstag, 4. Juli zum TuS-Sommerfest nach Reichenbach. Mit im Gepäck haben sie ihr einzigartiges Konzept »Stille Konzerte« und neues Songmaterial. 
18.06.2019
Schwimmbad soll wieder städtischen Zuschuss erhalten
Gute Nachrichten für den Förderverein für das Reichenbacher Schwimmbad.
18.06.2019
Ottenheimer Brenner erklärt
Die Aufhebung des deutschen Branntwein-Monopols im Zuge übergeordneter EU-Rechtsprechung hat auf hiesige Brenner mehr oder weniger große Auswirkungen gezeigt. Der Lahrer Anzeiger hat mit Lutz Weide (Ottenheim) über Situation und Aussichten gesprochen.
18.06.2019
Keine Barrieren
Schon im Vorschulalter können Kinder Schach lernen – wenn auch zunächst nur mit einfachen Figuren. Mit der Initiative »Lahr spielt Schach« versucht Bernd Emmelmann Kinder und Jugendliche mit dem Spiel in Berührung zu bringen. Im Gespräch erklärt er, wie und warum. 
18.06.2019
Lahr hat besten Redner der Welt
Der Lahrer Sven Bolz ist kürzlich Weltmeister geworden – nicht im Sport, sondern als »Speaker« (Redner) beim internationalen Speaker Slam in Stuttgart. Lahr hat somit vielleicht den derzeit weltbesten Redner.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.