Schwanau

"Sentimental Twins" bringen Beatles nach Nonnenweier

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. März 2018
Uwe Vogelmann (links) und Dieter Kammerer begeisterten die Besucher in Nonnenweier.

Uwe Vogelmann (links) und Dieter Kammerer begeisterten die Besucher in Nonnenweier. ©Thorsten Mühl

Mit einem vor allem auf ihre Vorliebe für die Beatles abgestimmtem Programm haben Uwe Vogelmann und Dieter Kammerer, besser bekannt als »Sentimental Twins«, das Publikum im Nonnenweierer Heimethus unterhalten.

Die Kulisse im Heimethus stimmte am Samstagabend. An die 60 Besucher kamen, um die »Sentimental Twins« bei einem ihrer wiederkehrenden Auftritte auf der Bühne des Historischen Fördervereins (HFV) Schwanau zu erleben. Das knapp zweistündige Konzert offenbarte eine breite Basis des Repertoires, aufgegliedert in zwei klare Teile. Im ersten Teil frönten Vogelmann/Kammerer – ausgestattet mit Beatles-Shirts – ihrem Respekt und der jahrelangen Vorliebe für John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr. Besser bekannt wurde die Combo aus Liverpool unter vielen Namen: Beatles, Pilzköpfe, Fab Four. In jedem Fall verkaufte das Quartett in seinem etwas mehr als zehnjährigen Bestehen über eine Milliarde Tonträger und zählt bis heute zu den erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Auch diesmal sollten die beiden passionierten Musiker ihre Zuhörer nicht enttäuschen.

In Nonnenweier bekam das Publikum nur wenige der bekanntesten Stücke zu hören, darunter »Ob-la-di, Ob-la-da«, »Let it be« und »Yesterday«. Viel mehr konzentrierten sich die »Sentimental Twins« auf Werke, die ebenfalls bekannt sind, aber in der breiten Öffentlichkeit nicht zur allerobersten Stufe des Songkatalogs gezählt werden. »The long and winding road« soll laut Moderator Klaus Herrenknecht auf die nahende Trennung der Band hingedeutet haben. »Ticket to ride« stellte nach Lennons Meinung den möglicherweise ersten Heavy-Metal-Song dar, in einer Zeit, als es dieses Genre eigentlich noch gar nicht gab. »Imagine« vom gleichnamigen Lennon-Soloalbum stellte die Vision einer friedvolleren Welt dar. »Lady Madonna« ist eine Hommage an Alleinerziehende. 

Herrenknecht leitete zwischen den Stücken über, spielte sich so mit den beiden Saxofonisten gekonnt die Bälle zu. Seit Oktober hatten sich die »Sentimental Twins« auf das Konzert in zweiwöchig abgehaltenen Proben vorbereitet. »Wir hatten zuvor eine Weile praktisch nichts gemacht, hatten aber keine Probleme, unseren Rhythmus wieder zu finden. Das ist das Schöne, wenn man nach so vielen Jahren längst aufeinander eingespielt ist«, sagte Kammerer am Rande im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. 

- Anzeige -

Der zweite Konzertteil offenbarte viele verschiedene Facetten der Musikgeschichte. Der »Gefangenenchor« aus der Verdi-Oper »Nabucco« vertrat die klassische Musik, Queens »We are the champions« die Rocksparte. Aber auch die Schlagerfreunde kamen bei »Hello Mary Lou«, »Wenn (wenn du sagst)« (Peter Kraus) und »Marina« auf ihre Kosten. Als Zugaben hatten sich die »Sentimental Twins« zwei weitere Stücke von Weltrang herausgesucht. Bill Haleys »Rock around the clock« aus dem Film »Saat der Gewalt« war ebenso vertreten wie der Bee-Gees-Klassiker »How deep is your love«. 

70. Geburtstag

Vogelmann zeigte sich mit dem Auftritt zufrieden: »Die Generalprobe ging uns richtig daneben. Umso schöner, wie das eigentliche Konzert lief.« Allen Respekt zollte er seinem musikalischen »Zwilling« und einstigen Ausbilder beim Musikverein Allmannsweier, Dieter Kammerer, der gestern Montag, seinen 70. Geburtstag feierte. »Was Dieter am Instrument kann, ist allererste Klasse«, so Vogelmann, der mit Kammerer seit 2007 spielt. Beide kennen sich seit 44 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Lahr/Schwarzwald
vor 2 Stunden
Die Stadt Lahr möchte freiberufliche Hebammen, die in Lahr tätig sind, künftig finanziell unterstützen. Die Verabschiedung eines entsprechenden Förderprogramms steht für Montag auf der Tagesordnung des Gemeinderats.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 5 Stunden
Die Lage im Friesenheimer Gemeindewald ist geradezu dramatisch. Gemeindeförster Christian Junele sieht den Wald als Folgen von Klimawandel, Trockenheit und Käferbefall in ernsthafter Gefahr – bis hin zur Existenzbedrohung. Diese Aussichten zeigten auch im Gemeinderat Wirkung.
Lahr
vor 8 Stunden
Wer seine Gesellenprüfung als Bester abschließt, der zeigt, dass er oder sie den richtigen Beruf für sich gefunden hat. Die Kreishandwerkerschaft hat nun die erfolgreichsten Azubis ausgezeichnet. Einer von ihnen ist Marco Groll.
Schwanau - Ottenheim
vor 11 Stunden
Zum zweiten Mal luden Erzieherinnen und Kinder des katholischen Kindergartens Sankt Elisabeth am Montag  die Öffentlichkeit zu ihrer kleinen besinnlichen Feierstunde im Advent ein.
Friesenheim
vor 14 Stunden
Fast einstimmig verabschiedete der Gemeinderat den 38,91 Millionen umfassenden Haushalt für das kommende Jahr. Die geplante Kreditaufnahme von 1,86 Millionen und die Entnahme von zwei Millionen aus den Rücklagen sorgten dennoch für Unbehagen. Nur Joseph Hugelmann (GLU) stimmte gegen den...
Schwanau - Allmannsweier
vor 16 Stunden
Als ein Beweis für das gute Miteinander von Grundschule und Kirchengemeinde konnte einmal mehr der Familiengottesdienst am vergangenen Sonntag, in der evangelischen Kirche Allmannsweier gelten.
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
vor 16 Stunden
Zu einem gehaltvollen Adventskonzert hatte der Harmonikaverein Geroldseck Reichenbach vergangene Woche in die Pfarrkirche Sankt Stephanus eingeladen. Das erste Orchester erfreute die Besucher unter der Leitung von Andreas Schmid mit ausgesuchten Weisen und konzertanten Musikstücken.
Lahr/Schwarzwald
vor 16 Stunden
Das Stadtmuseum verfügt neuerdings über eine Tüftler-Werkbank, die einen Einblick in Erfindungen von Lahrer Bürgern und deren Geschichten vermittelt. Die Themen-Insel im ersten Obergeschoss zeigt Pläne zu Windkraftanlagen von Hermann Honnef, einem Windkraftpionier der ersten Stunde, neben dem...
Lahr/Schwarzwald
vor 16 Stunden
In einem Abschlussbericht haben Pfarrerin Henriette Gilbert und Dekan Rainer Becker beim Oberkirchenrat in Karlsruhe ein Resümee zum Projekt »Hirtenhütte« gezogen.
Friesenheim
vor 16 Stunden
Nachdem sich bis auf Schuttern alle anderen Ortschaftsräte mit einer entsprechenden Empfehlung an den Gemeinderat mit einer Anhebung der Abwassergebühren anfreunden konnten, vollzog der Gemeinderat nun die Erhöhung.
Lahr/Schwarzwald
vor 16 Stunden
Am kommenden Samstag, 15. Dezember, findet in Lahr wieder der »Liturgische Lichtermarsch«  statt. Gestartet wird um 17 Uhr in der Kirche Sancta Maria, wo um 20.15 Uhr auch der Abschluss mit einer Andacht gefeiert wird.
Lahr/Schwarzwald - Sulz
vor 23 Stunden
Der Weihnachtsmarkt ist zwischen den Häusern der Dammenmühle und rund um dem See zu finden. Neu in diesem Jahr ist, dass die Buden und wetterfesten Zelte bis einschließlich Sonntag, 23. Dezember, viele Geschenkideen neben Unterhaltung sowie Kulinarisches bieten.