Lahr

Sie wandern und klettern wieder

Autor: 
Wolfgang Beck
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Juni 2021
Der Kletterturm des Alpenvereins kann wieder genutzt werden 

Der Kletterturm des Alpenvereins kann wieder genutzt werden  ©Christian Kramberg

Die Ortsgruppen des Schwarzwaldvereins und die Lahrer Sektion des Alpenvereins unterbreiten Angebote streng nach den Corona-Regeln. Es gibt auch wieder Führungen in der Hammerschmiede.

Nach der langen Durststrecke haben die meisten Mitglieder in den Ortsgruppen der Schwarzwaldvereine ihre Wanderstiefel wieder geschnürt und streng nach den Corona-Regeln ihre Aktivitäten in Gang gesetzt.
Mit einem Erlebnistag für Kinder und Erwachsene startet der Lahrer Schwarzwaldverein am Samstag, 19. Juni ins Wanderjahr. „Was ist los auf dem Bauernhof?“ heißt das Motto zum Auftakt im Traditionsverein. Das Angebot führt zum Milchviehbetrieb Haas und Zinsel nach Neuried-Altenheim. Weitere Informationen gibt es bei Andrea Mainhardt-Hühn, die unter • 07821/3 07 14 die Anmeldungen entgegen nimmt.
Vereinsvorsitzender Andreas Kaufmann weist darauf hin, dass bei allen Aktivitäten eine Anmeldung erforderlich ist. Seit März 2020 war die Lahrer Hütte auf dem Geisberg geschlossen. „Jetzt geht es auch oben auf dem Geisberg wieder los, die Lahrer Hütte hat am
3. Juli wieder geöffnet“, freut sich Kaufmann. Zunächst seien keine Übernachtungen möglich, so dass der Schwarzwaldverein von Gruppenbuchungen weiterhin Abstand nehmen muss. „Wir bieten zunächst nur einen Fensterverkauf an“, erklärt Kaufmann.
Norbert Klein, Vorsitzender der Lahrer Alpenvereins, ist froh, dass das Vereinsleben wieder Fahrt aufnimmt. „Wir haben alle Öffnungsschritte des Kletterturms genauestens mit der Stadtverwaltung abgestimmt“, erläutert Klein. So seien bereits 2020 erste Aktivitäten in Abstimmung mit dem Hygienekonzept erfolgt. DieKletterer mussten sich über ein Anmeldetool registrieren Seit 27. Mai dürfen sechs Seilschaften an den Kletterturm. Touren und Ausbildungskurse fanden 2020 keine statt, seit 14. Mai kann das Sektionsprogramm in eingeschränktem Umfang umgesetzt werden.

Youtube-Video statt Führung

- Anzeige -

„Wir haben die Durststrecke ohne Führungen in der Hammerschmiede mit unserem Youtube-Video überbrückt“, berichtet Edgar Baßler vom Vorstand der Ortsgruppe Reichenbach des Schwarzwaldvereins. Den Auftakt der Aktivitäten macht Florian Niedermaier, der am kommenden Wochenende eine Zwei-Tageswanderung nach Todtnau-Schluchsee anbietet. Ein Blick auf die Homepage verrät, dass es auch in Kürze wieder mit dem Familienprogramm, mit Wandertouren, MTB-Radfahren, Geocaching, Nordic-Walking sowie Programmen für Senioren losgeht.
Am 10. Juli steht eine Murre-Lesung mit dem Preisträgerinnen und Preisträgern des Lahrer Mundartwettbewerbs auf dem Programm – bei schönem Wetter im Außenbereich der Hammerschmiede, bei Regen in der Geroldseckerhalle.
Dass die ersten Führungen wieder stattgefunden haben, freut Baßler. „Wir sind für Anfragen offen“, so das Vorstandsmitglied, das darauf hinweist, dass für eine Führung in der Hammerschmiede eine Anmeldung beim Kulturamt der Stadt Lahr, • 07821/9 10 01 28, erforderlich ist.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung der Verkehrswacht Lahr hat den Vorsitzenden Kurt Reith in seinem Amt bestätigt. Außerdem sind die Aktionen der Verkehrswacht im Jahr 2020 angesprochen worden, welche alle „mit angezogener Handbremse“ liefen.
vor 6 Stunden
Lahr
Zweimal hat es am Max-Planck-Gymnasium Lahr die Note 1,0 gegeben. Die Schülervertreter beschreiben bei der Abschlussfeier die erschwerten Bedingungen in den Corona-Zeiten.
vor 6 Stunden
Lahr
Die Leistungen von Rosalinde Hunn-Zimny als dienstälteste Schulleiterin im Ortenaukreis sind vom Regierungspräsidium gewürdigt worden. Damit ist sie gleichzeitig in den Ruhestand verabschiedet worden. Ihre Nachfolge in der Maria-Furtwängler-Schule wird Christina Seebeck.
vor 6 Stunden
Punchline Studio
We-Live-Macher wehren sich gegen den Vorwurf des Rechteverstoßes. Ihr Konzertfilm sei als Live-Konzert aufgezeichnet worden, ein tonliches Plagiat schließe sich somit aus.
26.07.2021
Friesenheim - Oberschopfheim
Der Verein Tina (Tier und Natur) zieht über das Corona-Jahr eine positive Bilanz und hat viel Zuspruch erfahren sowie neue Mitglieder gefunden. Auch dadurch, weil die Menschen Ruhe in der Natur suchen.
26.07.2021
Friesenheim
Die Abschlussfeier der Realschule und Werkrealschule Friesenheim hat am Freitag stattgefunden. Es ist auch eine Anerkennung für die Eltern gewesen, die in Zeiten von Homeschooling mehr unterstützen mussten und eine wertvolle Hilfe waren.
26.07.2021
Lahr
Heinz Kuhn, Steffi Stulz und Margot Wagner repräsentieren künftig den Beirat für die Belange von Menschen mit Behinderung, für die es nahezu unmöglich ist, eine Wohnung zu finden.
26.07.2021
Lahr
Wir haben ein Interview mit Rebecca Egeling geführt, die als Botschafterin der Frauen in der Villa Jamm Frauen zu Diskriminierungen befragte und dabei auch konkrete Vorschläge erhielt.
26.07.2021
Lahr
Nach elf Jahren am CSG wechselt der nun ehemalige Direktor Joachim Rohrer nach Dresden. Dort sieht er freudig einer neuen Herausforderung entgegen. Ein Musikgymnasium mit Hochbegabten.
26.07.2021
Schwanau - Ottenheim
Auf dem Areal zwischen den Kirchen in Ottenheim sollen ein Pflegeheim und Betreutes Wohnen entstehen. Der Fokus liege „eindeutig nicht auf Gewinnmaximierung“, hieß es von Seiten des Projektmanagements.
26.07.2021
Lahr
Das Baden im Stegmattensee bleibt auch nach einer weiteren Entnahmen einer Wasserprobe verboten. Die Fütterung der Wassertiere am See führt zu den Verunreinigungen des Wassers. Gefüttert müssten die Tiere allerdings gar nicht werden.
26.07.2021
Lahr
Für 20 Jahre im Gemeinderat überreichte OB Markus Ibert Uta Dreyer (SPD) das Verdienstabzeichen in Silber. Sie kümmert sich um das Deutsche Rote Kreuz in Sulz und ist außerdem Schatzmeisterin um die Finanzen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Diese und die folgenden Angebote erwarten die Besucher an den Aktionstagen.
    vor 16 Stunden
    Der einzigartige himolla Wellness-Truck kommt nach Achern
    Aktuelle Studien belegen: Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Unter dem Motto "Gesundes Sitzen – Wellness für zu Hause"finden bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach von Donnerstag 29. Juli bis Samstag 31.Juli die Wellness-Aktions-Tage statt.
  • Das repräsentative Gebäude im Oberkircher "Haus der Ingenieure".
    25.07.2021
    Architekturbüro Müller + Huber in Oberkirch bietet Chancen
    Seit der Gründung im Jahr 1980 ist das Architekturbüro Müller + Huber auf 75 Mitarbeitende angewachsen. Angesiedelt ist das Unternehmen im Oberkircher "Haus der Ingenieure", eines des modernsten Dienstleistungszentren in der Ortenau. Aktuell soll expandiert werden.
  • HIER HILFT MAN SICH. Das Motto ist im hagebaumarkt Steinach keine leere Phrase, sondern Programm. 
    18.07.2021
    Motto: HIER HILFT MAN SICH
    HIER HILFT MAN SICH. Das ist das Motto der mehr als 380 hagebaumärkte in Deutschland. Beim Maier + Kaufmann hagebaumarkt in Steinach wird diese Aktion mit Leben gefüllt.
  • Über die Tochtergesellschaft my-e-car bietet die Stadtmobil Südbaden  flächendeckend E-Fahrzeuge an. Da sie zu 100 Prozent mit regenerativ gewonnenem Strom betrieben werden, ist das Konzept mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet worden. 
    14.07.2021
    Das perfekte Angebot: Stadtmobil Südbaden und my-e-car
    Mobil ohne eigenes Auto? Mit dem Carsharing-Angebot der Stadtmobil Südbaden und der Tochtergesellschaft my-e-car ist das einfach und bequem. Das Stationennetz spannt sich über Südbaden und begeistert rund 12.000 registrierte Fahrberechtigte.