Friesenheim

Sie war die gute Seele des Betriebs

Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. September 2022

Inge Kohler, eine Woche vor ihrem Tod. ©Privat

Inge Kohler, die Seniorchefin des mittelständischen Familienunternehmens Edeka Kohler, ist mit 81 Jahren gestorben. Die Kunden haben sie geliebt.

Inge Kohler, Mutter des heutigen Kuratoriums- und Verwaltungsratsvorsitzenden der Hamburger Edeka, Uwe Kohler, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Das haben ihre Söhne mitgeteilt. 

Inge Kohler, geborene Vetter, kam am 22. April 1941 in Gengenbach zur Welt. Gemeinsam mit einem Bruder wuchs sie ohne den im Krieg gefallenen Vater in einfachen Verhältnissen in Diersburg auf. Nach Abschluss der höheren Handelsschule arbeitete sie zunächst als kaufmännische Angestellte.

Als junge Frau lernte sie ihren späteren Ehemann Helmut kennen, der sich 1959 im Alter von nur 18 Jahren mit einem Edeka-Markt in Diersburg selbständig machte. Inge Kohler war eine seiner ersten Kundinnen. 

1965 heirateten Inge und Helmut Kohler, 2015 feierten sie goldene Hochzeit. 1966 kam Sohn Uwe, 1969 Sohn Gerd zur Welt. Beide Söhne stiegen ins Unternehmen ein und leiten es seit 1994 mit. Zunächst gemeinsam mit Vater Helmut bis zu dessen Tod im Jahr 2018 und seit 2021 gemeinsam mit dem Enkel Maximilian (25).

Gegründet wurde die Edeka-Kohler-Dynastie 1950 von Helmut Kohlers Eltern Martha und Wilhelm Kohler in Oberweier. Daraus entwickelte sich ein mittelständisches Familienunternehmen mit 16 Filialen in der Ortenau und im Breisgau. Von Kehl bis Freiburg erzielen derzeit 800 Beschäftigte gemeinsam mit der Familie einen Jahresumsatz von rund 170 Millionen Euro. Die Seniorchefin galt stets als Ruhepol und gute Seele. 

- Anzeige -

Im Laufe ihres Lebens bereiste sie gemeinsam mit Ehemann Helmut die Welt von Afrika bis Grönland und von Asien bis Amerika, um neue Eindrücke zu gewinnen. Mit dem Boot wurden bei den Familienurlauben Rhein und Mittelmeer erkundet.

Trotzdem war Inge Kohlers bevorzugter Platz ihr Zuhause in Oberweier und vor allem der Laden in Diersburg. Dort traf man sie bis ins hohe Alter immer freundlich und bescheiden an der Kasse. Ihre Kunden haben sie geliebt. Wenn alle glücklich und zufrieden waren, war sie es auch. 

Nach dem Tod ihres geliebten Mannes Helmut im Jahr 2018 wagte Inge Kohler 77-jährig den Umzug nach Lahr in die Sichtweite ihrer Söhne und Enkel. Sie war bis zuletzt fest eingebunden in die Tagesabläufe beider Familien. Bis vor kurzem half sie noch in der Zentralverwaltung in Lahr mit. 

„In den letzten Monaten ihres Lebens entwickelte sich bei Inge Kohler eine leichte Form beginnender Demenz. Dankbar lebte sie immer mehr im Augenblick, während die Vergangenheit langsam schwand“, schreibt das Unternehmen im Nachruf. Neben ihren Söhnen hinterlässt Inge Kohler die Enkel Maximilian, Henrik, Karl und Wilhelm. 

Die Trauerfeier ist am Freitag, 30. September um 14 Uhr in der St. Michaelskirche in Oberweier. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 21 Stunden
Schuttertal - Dörlinbach
In Dörlinbach ist am Freitagabend eine Werkstatt in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich auf die Wohnung darüber aus. Ein Mensch hat Rauch eingeatmet und wurde leicht verletzt.
02.12.2022
Friesenheim
Der Gemeinderat Friesenheim vergibt den Auftrag für den Lückenschluss des Fahrradwegs zwischen Friesenheim und Schuttern. Kritik kommt wegen der geplanten Verkehrsführung auf.
02.12.2022
Meißenheim
Erfolgreiche Azubis: Paul Frenk aus Ottenheim hat seine Ausbildung als bester Elektroniker der Handwerkskammer Freiburg abgeschlossen. Seinen Ausbildungsbetrieb lernte er schon vor dem Abitur durch Ferienjobs kennen.
02.12.2022
Schwanau
Schwanau stockt Plätze der beiden Kitas Regine Jolberg und Oberau in Nonnenweier auf. Im Gemeinderat gab es Diskussionen um die Eigentumsverhältnisse.
02.12.2022
Lahr
Das Sportangebot soll in den Alltag aller Lahrer integrierbar sein. Das Ausdauer- und Muskeltraining funktioniert durch den Einsatz des eigenen Körpergewichts.
02.12.2022
Lahr
Die Bevölkerungsentwicklung der Stadt im Lauf der Jahrzehnte und die Veränderungen, die damit einhergehen, bergen Chancen und Risiken. In wenigen Jahr wird wohl die 50.000-Einwohner-Marke überschritten.
02.12.2022
Lahr
Baden im Stegmattensee wird wohl erst wieder im Juli 2023 möglich sein. Die Ausschreibung für die Sanierung des undichten Gewässers wird erst kommendes Jahr erfolgen.
01.12.2022
Friesenheim - Schuttern
Der Friesenheimer Gemeinderat hebt die Gebühren für Dauercamping und Kurzzeitgäste an, manchen Gemeinderatsmitgliedern nicht weit genug. Das Naherholungsgebiet Baggersee ist ein Eigenbetrieb der Gemeinde.
01.12.2022
Lahr
Das Schauspieltrio von der Theaterbühne im Keller überzeugt mit der Komödie „Play Strindberg“ nach Dürrenmatt und stellt die Charaktere facettenreich dar.
01.12.2022
Lahr
Die Gewinner sind der Obst- und Gartenbauverein Kuhbach und die Narro Gruppe Lahr. Insgesamt wurden 54.000 Blüten verklebt.
01.12.2022
Hauptversammlung
Der SC Lahr steht sportlich sehr gut da. Für den Fall eines Aufstiegs sieht der Verein Luft nach oben beim Unterstützer-Umfeld. Bei den Sportstätten wird sich in den nächsten Jahren noch nichts tun.
30.11.2022
Friesenheim - Oberweier
Die Gemeinde Friesenheim trägt den Großteil der Instandsetzungskosten des Kindergartens St. Michael. Ohne Kritik nahm der Gemeinderat die Abrechnung aber nicht nur Kenntnis.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Der Suzuki S-Cross vereint alle Vorteile eines SUV mit schlankem Verbrauch und einem avantgardistischen Äußeren. Jetzt einen Termin zum Probe fahren bei Auto-Baral vereinbaren! 
    vor 16 Stunden
    Auto-Baral in Lahr: Der Suzuki-Spezialist in der Ortenau
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, der ist bei Baral in Lahr richtig. Das Autohaus ist die perfekte Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki.
  • Die Richtung stimmt: Die Auszubildenden bei Hydro sind ein eingeschworenes Team.
    vor 16 Stunden
    HYDRO Systems KG: Experte für Sicherheit in der Luftfahrt
    Die HYDO Systems KG mit Sitz in Biberach/Baden entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Mit geballtem Know-how behauptet sich das Ortenauer Unternehmen an der Spitze des Weltmarkts – und stellt ein.
  • Autohaus Allgeier – seit 40 Jahren ein zuverlässiger Partner in Biberach.
    30.11.2022
    Beim Autohaus Allgeier in Biberach steht zum 1. Dezember ein Generationenwechsel an: Joachim Allgeier (66) geht in Ruhestand, Verkaufsleiter Frank Welte wird neuer Geschäftsführer, Theresa Allgeier erhält Prokura und rückt in die Geschäftsleitung auf.
  • Der Hauptstandort in Rheinau-Linx.
    26.11.2022
    Traditionsunternehmen in Rheinau-Linx braucht Verstärkung
    Seit 1960 führend am Fertighaus-Markt, ist der Slogan - Du verdienst mehr - kein leeres Versprechen: Wer Mitglied im Mitarbeiter-Team wird, kann mit kollegialer Atmosphäre, fairen Bedingungen und vielen Extras rechnen.