Meißenheim

So gefährlich kann der tote Winkel sein

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Oktober 2019

Sie haben was gelernt – die Kindergartenkinder mit ihren Betreuern. ©Hans Spengler

Immer wieder erlebt Lkw-Fahrer Michael Oser gefährliche Situationen vor dem Kindergarten „Arche Noah“. Auf seine Initiative hin gab es gestern eine Schulung mit Kindern und Polizei. 

Beim Abbiegen mit dem Lkw gibt es immer wieder schreckliche Unfälle. Ein toter Winkel Assistent hilft, aber besser sind aufgeklärte Kinder.  Michael Oser weiß das. Der Fahrer eines 40 Tonnen Sattelzuges von der Firma Terra Tex in Meißenheim fährt fast täglich mit seinem großen Lastfahrzeug in der Kirchstraße an dem Kindergarten „Arche Noah“ vorbei. 
Und immer wieder gibt es Situationen, bei denen es zu gefährlichen Begegnungen mit Kindergartenkindern und ihren Müttern oder Vätern kommt. Die Kinder werden ausgeladen und springen natürlich sehr flott über die Straße. 

Umsichtiger Fahrer

Michael Oser ist ein sehr umsichtiger Fahrer mit einem neuen Lastfahrzug und hat sich deshalb an den Polizeiposten Schwanau und an die Leitung des Kindergartens „Arche Noah“ gewandt. Man ist übereingekommen, dass hier eine spezielle Unterrichtung mit den Kindern des Kindergartens vor Ort gemacht werden sollte. 

- Anzeige -

Oser stieß sowohl bei POK Martin Braun und PHM Roland Wilhelm auf Verständnis, dass hier etwas mit einer polizeilichen Prävention getan werden muss. Man einigte sich als Übungsort auf den Parkplatz beim neuen Rathaus in Meißenheim. Direkt in der Nachbarschaft hat die Firma Terra Tex ihren Firmensitz. Michael Oser kam in seinem Urlaub extra aus Kippenheim und fuhr mit der Sattelzugmaschine auf dem Parkplatz vor. Neben dem Einstieg auf der Fahrerseite wurde mit Paletten ein Podest mit Aufgang aufgebaut, und die Kinder durften auf dem Fahrerplatz sehen, wo der tote Winkel für den Fahrer ist. 
Auf der rechten Seite war mit Übungskegeln der Bereich des toten Winkels aufgebaut und diesen durften nach und nach auch die Kinder betreten. So konnte man in dem Fahrzeug dann feststellen, was der Fahrer alles sieht und was er nicht sehen kann. Von der „Arche Noah“ waren mit den Kindern Martina Goldammer, Kerstin Tritz, Maria Schiera und Eva Skant vier Erzieherinnen gekommen. 

Außerdem waren von der Firma Terra Tex die Chefin Agnes Dorer und ihre Tochter Nicole Vögt anwesend, die sich ebenfalls um die Kinder kümmerten. Natürlich wurden dem Fahrer viele Fragen gestellt und natürlich durften die Kinder auch mit der lauten Lkw-Hupe ein Signal abgeben. Aber gleichzeitig konnten immer ein Teil der Kinder auch von Roland Wilhelm sich das Polizeiauto erklären lassen. 
Auch einige Mütter waren mitgekommen, um sich das ganze erklären zu lassen. Bürgermeister Alexander Schröder erklärte, dass er es super findet, wie das Ganze ablief. Von Seiten der Lahrer Verkehrswacht war der Vorsitzende Kurt Reith anwesend. Es gab feine Brezeln von der Firma Terra Tex und je eine Capri Sonne von der Gemeinde. Die Kinder haben es verstanden; nun müssen sie ihren Eltern das Verhalten bei der Querung einer Straße mit Lkw-Verkehr oder an einer Abbiegung in eine andere Straße erklären. Eine Aufklärungssache, die eigentlich mit allen Kindergartenkindern und auch Schulkindern gemacht werden sollte, war zu hören. 

Auch Kurt Reith war begeistert über eine solche unbürokratische Aktion. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 32 Minuten
Schwanau - Ottenheim
150 Jahre Gesangverein „Concordia“ Ottenheim – die Veranstaltungen des Jubiläums sind absolviert. Die Bilanz der Verantwortlichen fällt zum allergrößten Teil positiv aus, wie Silvia Leuthner und Corina Müller zum Ausdruck bringen.  
vor 3 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Sportstätten Dammenmühle und Klostermatte neu zu ordnen – das Konzept dazu stieß im Ausschuss für Soziales, Schulen und Sport in allen Fraktionen auf ein positives Echo. Aber: Beim Thema Neubau Vereinsheim gab es kritische Stimmen.
vor 5 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Ein Taxifahrer soll zwei Kinder geschlagen haben, die von ihrer Tagesstätte nach Hause gefahren werden mussten. Dafür verhängte das Landgericht am Mittwoch eine Geldstrafe in Höhe von 1200 Euro.
vor 5 Stunden
Lahr
Gasalarm im Kanadaring – in Lahr ist am Mittwochabend ein Haus evakuiert worden. Bewohner hatten im Keller und im Flur des Objekts Gas gerochen und den Notruf verständigt.
vor 9 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Der Ortsverband Lahr von Bündnis 90 / Die Grünen im Ortsverband Südliche Ortenau hat bei seiner Jahreshauptversammlung in Lahr einen neuen Vorstand gewählt. 
Prost! Der neue Rebhügel bei Oberschopfheim ist eingeweiht.
vor 12 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
„Gut Ding will Weile haben“, so sagt es das über 300 Jahre alte Sprichwort. Im Falle des Winzerhügels an der neuen Oberschopfheimer Ortszufahrt von der Bundesstraße 3 hat sich das Warten gelohnt.
vor 13 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Reichenbach
An der groß angelegten Baustelle der Ortsdurchfahrt Reichenbach wird jetzt auch am Samstag verstärkt gearbeitet. Denn das erste Teilstück im Norden soll vor Weihnachten wieder komplett befahr- und auch begehbar sein.
vor 15 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Am Montag verstarb Nonnenweiers Alt-Ortsvorsteher Rudolf Häs im Alter von 87 Jahren. Neben seinem Engagement in der Kommunalpolitik galt Häs’ vielfältige Hingabe vor allem den Eckpunkten Familie, Beruf und Ehrenamt.  
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Zum Schuljahr 2020/2021 sollen die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werkrealschule (THWR) im Lahrer Westen eine Verbundschule werden (wir berichteten). Diesem Zusammenschluss hat der Lahrer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend mit einer Enthaltung durch Manfred Himmelsbach (...
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Hugsweier
Gebannt lauschten Vierjährige im Kindergarten „Farbklecks“ der Geschichte des kleinen Vogels Kiki, der motiviert durch eine Flaschenpost auf Abenteuerreise geht. Ortsvorsteher Georg Bader las sie vor.
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die Sparkasse Offenburg/Ortenau überreichte am Dienstagabend in der Lahrer Schillerstraße die Gewinne aus dem PS-Sparen.
vor 17 Stunden
Schwanau
Gemeinderat Schwanau vergibt Gewerke für das geplante Feuerwehr-Gerätehaus. Der Aufstellung des Bebauungsplans „Ziegelgarten“ stimmte das Gremium ebenfalls zu.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 5 Stunden
    Peter Huber – Firmengründer, Pionier und Revoluzzer in der Kältetechnik, von der Fachpresse gar als »Kältepapst« tituliert, hat sich in seiner ganz eigenen Art und Weise mit der Kältetechnik beschäftigt. Die Technik des Unternehmensgründers findet man weltweit – sogar im All. Ein Musikvideo soll...
  • 20.11.2019
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.