Lahr

Handlungsbedarf: SPD inspiziert drei Lahrer Spielplätze

Autor: 
Stephan Tissot
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. September 2017

Die Lahrer SPD bei ihrer Spielplatz-Tour auf dem Platz an der Turmstraße. Hier gibt es Handlungsbedarf. ©Stephan Tissot

Zum Abschluss ihres kommunalpolitischen Sommerprogramms hat die Lahrer SPD die Kinderspielplätze in Lahr thematisiert und sich am Donnerstagabend exeplarisch drei Spielplätze in der Innenstadt angeschaut. An einigen Stellen gibt es Handlungsbedarf, so die Erkenntnis.

Der städtische Grün-Chef Richard Sottru und seine Mitarbeiterin Christina Volz stellten den Lahrer Genossen drei Spielplätze und deren Defizite vor. Der Platz im Werderpark sei ein gutes Beispiel dafür, dass ein Spielplatz nach einer Sanierung gut angenommen werde, sagte Sottru. Und wenn ein Platz von vielen genutzt wird, geschehe auch weniger Missbrauch, so seine Erfahrungen.

Neue Wege im Werderpark

Im Werderpark hat der Bau- und Gartenbetrieb Lahr (BGL) die Wege hier neu angelegt. Viele Anwohner nutzen laut Sottru die Anlage auch als Weg, was wiederum bedeute, dass dieser Park eine entsprechende Wertschätzung habe. Es gibt auch Pläne, wie der Platz weiter gestaltet werden könnte. So denkt man daran, den dicht bewachsenen Uferbereich durchlässiger zu machen. Dabei besteht laut Sottru auch Aussicht auf Zuschüsse.

Besuch erhielt die Gruppe auf dem Spielplatz Turmstraße/Liebensteinstraße. Eine Anwohnerin erklärte detailliert, was dort – nicht nur aus ihrer Sicht – zu beanstanden sei.

- Anzeige -

Erfreulich war aber ihre erste Botschaft: Dieser Spielplatz werde tagsüber regelmäßig sehr gut besucht: »Der Kindergarten in der Alleestraße nutzt den Platz als Außenbereich.« Auch Kinder und Eltern aus der Umgebung kämen gern hierher. Das »übliche Ärgernis«: Abends sei der Platz ein regelmäßiger Treff für Jugendliche. In einem der Mülleimer waren bei der Visite etliche Zigarettenstummel auszumachen.

Knapp 40 Spielplätze

»Der Sand sollte ausgetauscht werden«, monierte die Anwohnerin. Sottru bestätigte, dass aus Sicht der Verwaltung bei diesem Spielplatz viel Handlungsbedarf bestehe (siehe »Stichwort« rechts). Die Gemeinderäte Roland Hirsch und Walter Caroli merkten in der nachfolgenden Diskussion an, dass der Gemeinderat bei den Haushaltsberatungen generell Sorge tragen sollte, dass die knapp 40 Spielplätze in der Stadt regelmäßig auf einen ordentlichen Zustand hin überprüft werden. 

Zum Auftakt der Spielplatz-Tour hatte die Besichtigungsgruppe den etwas abseits gelegenen Spielplatz an der Fichtestraße inspiziert. Auch dort besteht laut Stadtverwaltung einiges an Handlungsbedarf.

Stichwort

Investitionen

Der Spielplatz an der Turmstraße/Liebensteinstraße ist 1976 geplant und in den Folgejahren gebaut worden. Die mittelfristige Finanzplanung der Stadt Lahr sieht vor, in den Jahren 2019 und 2020 rund 400 000 Euro für eine Kompletterneuerung bereitzustellen. Der Spielplatz soll begradigt, der Untergrund neu angelegt und neue Spielgeräte angeschafft werden. 
Der Spielplatz an der Fichtestraße wurde Ende der 80er-Jahre angelegt. In den Haushaltsjahren 2019 und 2020 sollen jeweils 50 000 Euro für diesen Spielplatz zur Verfügung gestellt werden. Die Anschaffung eines neuen Klettergerüsts ist bereits ausgeschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 24.05.2019
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 13 Minuten
Schwanau - Nonnenweier
Der Ortschaftsrat Nonnenweier hat in seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl am Mittwochabend einem Antrag des Turn-und Sportvereins (TuS) zugestimmt, die Burkhard-Michael-Halle zur Durchführung der Halloween-Party am Donnerstag, 31. Oktober nutzen zu können. 
vor 13 Minuten
Mitglieder fehlen
Das Aus für die Katholische Frauengemeinschaft Reichenbach ist besiegelt. Zuletzt fehlten Mitglieder und Mitwirkende im Vorstand.
vor 13 Minuten
Friesenheim
Bei der Hauptversammlung des Musikzugs Friesenheim am vergangenen Donnerstag im Proberaum in der Sternenberghalle galt es in erster Linie die neue Satzung anzunehmen und verdiente Mitglieder zu ehren. 
vor 13 Minuten
Thema im Ortschaftsrat
Die fehlende Absperrung bei der örtlichen Bildungseinrichtung war eines der Themen im Langenwinkeler Ortschaftsrat.
vor 13 Minuten
Lahrionär
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers.
vor 7 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Der Feuerwehrhock mit Truckertreffen erfreute sich am Wochenende in Oberweier bei Kaiserwetter großer Beliebtheit. Auf Einladung der Feuerwehr Friesenheim, Abteilung Oberweier, haben viele Wehren aus der Umgebung aber auch von weiter her neun Teams zur Teilnahme am Atemschutzwettkampf gemeldet.
vor 10 Stunden
Kommunalwahl
Ein Kreuz für Europa, 32 Stimmen für den Gemeinderat und dann noch der Kreistag: Am Sonntag waren die Kommunal- und Europawahlen. Der Lahrer Anzeiger war im Wahllokal in der Johann-Peter-Hebel-Schule in Lahr und hat sich bei Wahlhelfern und Wählern umgehört. 
vor 13 Stunden
Schwanau - Allmannsweier
Der Antrag zur Aufstellung eines Bebauungsplans zum einstigen Allmannsweierer Campingplatz bedeutet nach ruhigen Monaten neues Aufleben des Dauerthemas Wohnmobil-Stellplatz. Während Anwohner erneut sauer reagieren, sieht die Ortsverwaltung das Ganze nüchtern.
vor 16 Stunden
Schwanau
Die Spielzeit 2018/2019 war aus sportlicher Sicht die bisher erfolgreichste Saison der Tischtennis-Freunde (TTF) Schwanau/Meißenheim. Unter anderem drei Meisterschaften wurden abgeräumt. Doch die Verantwortlichen sehen auch Problemfelder.
Eigentlich gar nicht verkehrt: Mit Plastikbeuteln können Hundebesitzer die Hinterlassenschaften aufsammeln – und dann normalerweise in den Müll werfen.
25.05.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Die Lahrer Woche aus einem anderen Blickwinkel - von David Bieber und Sophia Körber.
25.05.2019
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
OB Wolfgang G. Müller (links) übergab am Freitag den Spitalgarten seiner Bestimmung.
25.05.2019
Lahr/Schwarzwald
Der neue Garten zwischen dem Neubau des Spitals und dem Storchenturm ist am Freitag eröffnet worden. Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Walter Caroli als Vorsitzender des Fördervereins »Spital Vital« und Planer Thomas Schlageter würdigten die Bedeutung des komplett neu angelegten Gartens...