Oberweier

Sportkegelclub sorgt sich um zweite Mannschaft und Jugend

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Juni 2019

SKC-Vorsitzender Bernd Eichler (von links) zeichnete gestern Siegfried Roth und Horst Stiller mit der DKB-Nadel mit Goldkranz des Deutschen Kegler- und Bowling-Bunds für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft aus. ©Wolfgang Schätzle

Beim SKC Oberweier, der in zwei Jahren 50 wird, bereiten die zweite Mannschaft und der Nachwuchs Sorgen. Gut läuft es hingegen bei der Ersten. Am Sonntag hielten die Kegler in der Sternenberghalle Rückblick.

Nur wenig Erfreuliches gab es bei der Hauptversammlung des Sportkegelclubs (SKC) Oberweier  am Sonntag aus dem Sportbereich beim Blick auf die zweite Mannschaft zu berichten. Diese lief als Mixed-Mannschaft und musste während der Runde krankheits- beziehungsweise arbeitsbedingt abgemeldet werden, so der Vorsitzende. Die Zweite sei einfach nicht mehr zu halten gewesen, ergänzte Sportwart Simon Naya-Geiger.

Der Ehrenvorsitzende Konrad Wernert pochte darauf, baldmöglichst wieder eine zweite Mannschaft zu bilden. »Wir brauchen diesen Unterbau. Es muss was geschehen.« Zumindest was die nächste Saison betrifft, wird es dazu allerdings nicht kommen. Wernet schlug vor, sich einmal bei anderen Kegelclubs umzuhören, die ähnliche Probleme haben. Vielleicht könne man so neue Aktive gewinnen.

Jugendliche begeistern

Nicht gut bestellt ist es derzeit auch um die Jugend. Faktisch gibt es momentan keine, so Naya-Geiger. Generell sei es schwer Jugendliche zu begeistern. Zwar war beim Ferienprogramm mit 30 Teilnehmern die Resonanz erfreulich hoch und vier Teilnehmer hätte er sofort »mit Handkuss« genommen. Doch die kamen letztlich nicht. Nach den Pfingstferien will Naya-Geiger auf die Grundschule zugehen. Vielleicht lasse sich eine Kooperation mit der Schule eingehen. Ehrenmitglied Roland Fischer regte zudem an, im Jugendbereich eventuell mit anderen Verein zu kooperieren.

- Anzeige -

Wesentlich besser läuft es mit der ersten Mannschaft. Diese konnte in der Spielrunde einen souveränen dritten Platz belegen. Der Start in die Runde lief zwar nicht optimal, doch als der Knoten endlich geplatzt war, kamen Siege in Serie und am letzten Spieltag der Sprung aufs Treppchen. Bei den Landesmeisterschaften im April in Weil am Rhein schaffte es Sportwart Simon Naya-Geiger als einziger Vertreter des SKC Oberweier bis ins Achtelfinale. Auch bei den Landesmeisterschaften der Senioren im Mai in Mühlhausen-Ehingen war der SKC vertreten. Roland Fischer erzielt einen 11. Platz, der nicht zur Teilnahme am Endlauf reichte.

Für das neue Vereinsjahr ist wieder eine Clubmeisterschaft mit Grillfest geplant. Diese wird am 31. August oder 7. September stattfinden. Die Weihnachtsfeier wurde auf den 7. Dezember terminiert. Zum Schluss rückte noch das Jahr 2021 in den Fokus. Die Gemeinde Friesenheim hatte dem SKC mitgeteilt, dass in zwei Jahren die Sternenberghalle saniert werde. Ab Juni bis Anfang September 2021 soll deshalb die Halle für Nutzer geschlossen sein, was letztlich auch die Kegelbahn betrifft. Das Jahr 2021 ist aber auch das Jubiläumsjahr des SKC, der dann auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Drei Monate die Kegelbahn zu schließen wäre eine viel zu lange Zeit, weshalb man demnächst noch einmal mit der Gemeinde sprechen möchte. 

Keine Pacht bezahlen

Der SKC hofft, dass vielleicht zunächst im Bereich der Kegelbahn mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden könnte und diese dann so früher wieder frei gegeben werden könne. Zumal auch die Bahnen sehr gut unter der Woche frequentiert würden. Wenn die Bahn länger gesperrt werde, sollte für diesen Zeitraum keine Pacht gezahlt werden, forderte der Ehrenvorsitzende.

Zwei langjährige Aktive wurden außerdem für ihre Treue zum Verein ausgezeichnet. Horst Stiller und Siegfried Roth erhielten vom SKC-Vorsitzenden Bernd Eichler für ihre 40-jährige Mitgliedschaft die DKB-Nadel mit Goldkranz des Deutschen Kegler- und Bowling-Bunds. Roth lobte deren Engagement für den Verein.

Info

Der Sportkegelclub Oberweier

Sportkegelclub
Oberweier
◼ Vorsitzender: Bernd Eichler
◼ Gegründet: 1971
◼ Mitglieder: 14 Aktive, zehn Passive
◼ Training: jeweils donnerstags von 18 bis 22 Uhr

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 8 Stunden
Schwanau
Einem entsprechenden Verwaltungsvorschlag folgend hat Schwanaus Gemeinderat in aktueller Sitzung eine Anhebung der Elternbeiträge in den Kindergärten für die kommenden beiden Jahre 2019/20 und 2020/21 einhellig befürwortet.
vor 8 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Wer am Dienstag mit dem Fahrrad von Sulz in Richtung Lahr fahren wollte, erlebte einen kleinen Schildbürgerstreich. Warum das so war – darüber plaudert Redakteurin Sophia Körber in unserem Stadtgeflüster.
vor 8 Stunden
Kolumne des Lahrer Anzeigers
Unser Hämme hat endlich ein Smarthphone - kann allerdings noch nicht telefonieren!
vor 8 Stunden
Meißenheim
Die Rentnerin Brunhilde Goerke feiert am heutigen Samstag in der Meißenheimer Rheinstraße ihren 85. Geburtstag. 
vor 8 Stunden
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 8 Stunden
Im Interview
Sie ist die neue Ortsvorsteherin in Heiligenzell: Brigitta Schrempp. Die 64-Jährige ist damit nicht nur die erste Ortsvorsteherin in Heiligenzell, sondern auch die einzige Ortsvorsteherin in Friesenheim. Wie sie mit der  Männerdomäne umgeht und welche Themen sie vorantreiben möchte, hat sie im...
vor 8 Stunden
Lahr
Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II wurden im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Sophia Feldweg und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten. 55 Schüler haben ihre Fachhochschulreife erworben. 
vor 15 Stunden
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.
vor 15 Stunden
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
vor 18 Stunden
Lahrer Westen
Die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werk­realschule (THWR) im Lahrer Westen sollen im Schuljahr 2020/2021 eine Verbundschule werden. Der Sozialausschuss hat diese Idee am Mittwoch im Rathaus II das erste Mal in einer öffentlichen Sitzung beraten.
vor 21 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Mehr als 50 Absolventen haben am Donnerstagabend mit Übergabe ihrer Zeugnisse die Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule (BvO) mit Real- oder Hauptschulabschluss in der Tasche verlassen. Drumherum gab es eine bunte, abwechslungsreiche Feier.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.