Lahr

Sportlerehrungen in der neuen Halle im Lahrer Bürgerpark

Autor: 
Endrik Baublies
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juli 2019

Bei der Sportlerehrung der Stadt Lahr hatte die Gruppe »Jazz’n More« einen großen Auftritt. ©Endrik Baublies

Die Sportlerehrung ist am Dienstagabend in der Sporthalle Plus das erste große Ereignis zur Eröffnung gewesen. Die Stadtverwaltung Lahr und die IG-Sport ehrten etwa 230 Sportler für deren Leistungen.

Das sei »ein großartiger Tag für den Sport«, sagten Senja Töpfer, Leiterin des Amtes für Soziales, Schulen und Sport sowie Sozialdezernent Guido Schöneboom. Neben der Sportlerehrung stehen in den kommenden Tagen wichtige Ereignisse in Sachen Sport vor der Tür – nicht nur vor der Sporthalle Plus.

Die Fußballfelder – ebenfalls im Bürgerpark – werden in Kürze ihrer Bestimmung übergeben. Am Freitag steigt hier die Grundschulmeisterschaft im Völkerball. Am selben Abend findet der Firmenlauf im Seepark statt. Und am Samstag bekommen etwa 30 Lahrer Sportvereine die Gelegenheit, ihr Angebot zu zeigen. Das Familiensportfest zeigt die Vielfalt der Lahrer Sportvereine.

Langer Weg über verschiedene Hallen

Regina Ducksch, Vorsitzende der IG-Sport, freute sich über die erste Sportveranstaltung in diesen Hallen.  Es wäre in Sachen Sportlerehrung ein langer Weg vom Pflugsaal über die Hallen im Mauerfeld hierher gewesen. Die vielen Sportler aller Altersklassen verdienen die Ehrungen für die Leistungen »voll und ganz«. Sie wünschte allen Sportlern, »weiterhin so viel Erfolg.«

- Anzeige -

Den Auftakt des Medaillenregens machten die Tänzerinnen von »Jazz’n More« des TV Lahr mit einer Choreografie zu einem Medley der Gruppe »Queen«. Die Sängerin Samantha Szkopiak hatte mehrere Auftritte, ebenso die Rollschuhläufer der SV Solidarität.Viel Beifall bekamen auch die Kunstturner des Stützpunktes Herbolzheim. 

Medaillenregen

Der Medaillenregen, den alle Sportlerinnen und Sportler verdient haben, wurde durch die sportlichen Beiträge und Interviews aufgelockert. So erzählte Victoria Ezebinyuo, U-17 Nationalspielerin des SC-Freiburg, über Training, Schule und wie sie damit umgeht. Edgar Beck, Trainer der U-17 Mannschaft des SC-Freiburg ergänzte das eine oder andere. Das Gespräch führte Senja Töpfer.

◼ Ausgezeichnet wurden insgesamt 230 Sportler. Es gab Jugendsportplaketten für rund 140 Kinder und Jugendliche sowie Plaketten in Bronze, Silber und Gold. Einen Preis für das Ehrenamt erhielten Bettina Barho (TV Lahr), Renate Eckenfels (TV Lahr), Mi-chaela Eßlinger (TV Lahr), Philipp Küster (HC Lahr) und Elvira Gißler (TV Lahr). Den Kooperationspreis erhielt Stefan Wölfle (SC Lahr).

Info

Sportlerehrung

Die Stadt Lahr ehrt Mitglieder und Mannschaften der Sportvereine für besondere Leistungen im Sport oder für Verdienste um die Förderung des Sports. Die goldene Sportmedaille bekommen die Plätze eins bis drei bei Welt- oder Europameisterschaften, Gewinner von olympischen Medaillen, Sieger bei Deutschen Meisterschaften oder Inhaber entsprechender Rekorde. Die silberne Sportmedaille erhalten Zweit- oder Drittplatzierte bei Deutschen Meisterschaften, Süddeutsche Meister und Baden-Württembergische Meister. Die bronzene Sportmedaille geht an vierte und fünfte Plätze bei Deutschen Meisterschaften, Vizemeister oder Drittplatzierte bei Süddeutschen Meisterschaften, Vizemeister in Baden-Württemberg, Badische Meister und Südbadische Meister – in Disziplinen, ohne Badische Meisterschaften.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 9 Stunden
Lahr
Lust auf etwas Abwechslung im Alltag? Der Lahrer Anzeiger sucht freie Mitarbeiter.
vor 12 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 14 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Weltlich geht es dieses Mal im „Lahrer Stadtgeflüster“ zu.
vor 17 Stunden
Lahraus, Lahrein
Der Bürkle Paul – der erzählt immer herrliche Geschichten aus dem Alltag und das in Mundart.
vor 19 Stunden
Schwanau - Nonnenweier
Der evangelische Oberau-Kindergarten Nonnenweier setzte sich zum diesjährigen Weltkindertag intensiv mit dem Thema „Kinder haben Rechte ... auf eine gute Kita-Zeit“ auseinander. In die Projektarbeit wurden viele verschiedene Akteure eingebunden.  
vor 19 Stunden
Mitmachen noch möglich
Ab dem 1. Dezember leuchtet in Friesenheim und Oberschopfheim jeden Tag ein anderes Fenster. Noch sind sowohl beim lebendigen Adventskalender der Kolpingsfamilie in Friesenheim als auch bei den Advenstfenstern der Frauengemeinschaft in Oberschopfheim Fenster frei.
vor 19 Stunden
Thema im Ortschaftsrat
Täglich fahren 1556 Fahrzeuge von der B 3 nach oder durch Hugsweier. Das hat eine Verkehrszählung ergeben. Der Ortschaftsrat hat die Ergebnisse in der Sitzung am Donnerstag besprochen.
Der Stegmattensee hat schon deutlich sichtbar Wasser verloren.
15.11.2019
Lahr/Schwarzwald
Der Wasserspiegel des Stegmattensees sinkt und sinkt. Die Pumpen wurden abgestellt, um herauszufinden, warum der See nicht dicht ist. Anfang 2020 sollen erste Ergebnisse vorliegen. 
15.11.2019
Am Sonntag um 20.15 Uhr
Er soll den kleinen Doppelgänger von Reiner Calmund darstellen und bewertet mit „Calli“ die Speisen der Promis: Der 9-jährige Leonidas Herrmann aus Lahr ist bei der TV-Show „Grill den Henssler“ am Sonntag dabei. Wie kam es dazu?
15.11.2019
Oberweierer Hauptstraße
Die Parkflächen in der Oberweierer Hauptstraße sind immer wieder bei den Bürgern auf Kritik gestoßen. Der Ortschaftsrat hat deshalb eine Firma beauftragt, neue Flächen zu markieren. Der Lahrer Anzeiger hat nachgefragt, wie der Stand der Dinge ist.
Gut besucht war wieder das Spitalmahl in der Sulzberghalle.
15.11.2019
Lahr/Schwarzwald
Das Theaterstück zum Spitalmahl in der Sulzberghalle hat mehr als 300 Gäste gut unterhalten. Was wäre, wenn es diesen Armenfonds am Ende des 17. Jahrhunderts nicht mehr gegeben hätte? Ein historisches Theaterstück ist der Frage unterhaltsam nachgegangen.
15.11.2019
Schwanau - Wittenweier
Das Thema Lärm in der Elzhalle in Wittenweier ist immer noch ein großes Ärgernis für Anwohner – vor allem bei privaten Festen. Sollte sich die Lage nicht verbessern, droht dem Ort eine heikle Konsequenz.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 15.11.2019
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • 15.11.2019
    Der Experte in der Region
    Das Motto: von Meisterhand – auserlesen, erstklassig und geschmackvoll. Der Anspruch: der Ansprechpartner für Uhren und Schmuck in der Region zu sein. Das ist Juwelier Spinner in Offenburg. Mit Leidenschaft und Präzision dreht sich seit 1992 alles um die liebsten Schmuckstücke und wertvolle Uhren.
  • 15.11.2019
    Lampen, Deko und Geschenke
    Das Zuhause so einrichten, wie es nicht jeder hat – dafür ist „Fischer: Lampen, Deko, Geschenke“ in Achern die perfekte Adresse. Ob im Vintage-, Industrie- oder Landhaus-Look – hier lässt sich finden, was es sonst nirgendwo gibt. Auch jetzt zur Weihnachtszeit!
  • 15.11.2019
    Durbach
    [maki:‘dan] – so nennt sich das neue Genusskonzept im Hotel Ritter in Durbach. Es ist eine völlig neue Art, wie Gäste ihr Essen genießen und die exklusiven Produkte schätzen und kennenlernen können. Wir verraten, warum hier ein ganz besonderes Erlebnis wartet!