Schwanau

Sportlich erfolgreiches Jahr für die TTF Schwanau/Meißenheim

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Mai 2019

Die Tischtennisfreunde Schwanau/Meißenheim haben sich vor drei Jahren aus den Vereinen aus Allmannsweier, Ottenheim und Meißenheim zusammengeschlossen. ©Tischtennisfreunde

Die Spielzeit 2018/2019 war aus sportlicher Sicht die bisher erfolgreichste Saison der Tischtennis-Freunde (TTF) Schwanau/Meißenheim. Unter anderem drei Meisterschaften wurden abgeräumt. Doch die Verantwortlichen sehen auch Problemfelder.

Vor drei Jahren wurden die TTF Schwanau/Meißenheim als Zusammenschluss der Vereine und Abteilungen aus Allmannsweier, Ottenheim und Meißenheim zusammengeschlossen. Ein Schritt, der sich in der Saison 2018/2019 als bisher sportlich erfolgreichster des Vereins niederschlug. »Wir ernten jetzt die Früchte des Zusammenschlusses, das kann man schon so sagen«, bringt es Vorsitzender Florian Bieber auf den Punkt.

Drei Meisterschaften

Mit elf Mannschaften starteten die TTF in die Runde, wurden dabei nicht zuletzt bei den Herren I durch die Neuzugänge Vladimir Rojak und Eduard Schmidt verstärkt. Unter dem Strich wurden drei Meisterschaften gewonnen, eine Vizemeisterschaft (Herren V/Kreisklasse D 3), zwei dritte Plätze (Jugend U 15/Kreisklasse B und Senioren/Bezirksklasse 1). Und außerdem erreichten die TTF-Herren das Endspiel des Bezirkspokals, wo mit 2:4 gegen Kappel verloren wurde.

Die Herren I konnten die mit 30:6 Punkten Meisterschaft in der Bezirksklasse feiern, steigen jetzt in die Bezirksliga auf. Aktiv waren Kai Reisig, Vladimir Rojak, Markus Nierlin, Eberhard Spothelfer, Claudius Binder, Eduard Schmidt, dazu aus den Herren II Martin Wenz, Ralf Förster, Niklas Dürr und aus den Herren V Florian Bieber und Lukas Huser. 

Enges Finale

- Anzeige -

Meister in einem engen Finale wurden in der Kreisklasse C2 die TTF-Herren II. 32:4 Punkte bedeuteten einen Zähler Vorsprung in der Endabrechnung vor dem TTC Nonnenweier. Es spielten Marco Ziegler, Horst Beying, Marco Sous, Jens Roll, Andreas Neuberger, Manfred Nierlin, Florian Bieber, Lukas Huser, Anton Hatt, Rudolf Schlenker, Lothar Hahn-Leonhardt, Simon Belstler, Christian Fäßler, Helmut Hoppen, Adolf Höfler, Julia Zimmermann und Susanne Hoppen. 

Nicht zu vergessen waren die Meister der Senioren Ü 60-Bezirksklasse. 20:0 Punkte verdeutlichten die Dominanz des Kaders um Kurt Luick, Friedrich Siefert, Anton Hatt, Manfred Nierlin, Rudolf Schlenker und Adolf Höfler.

Trotz des sportlich großen Erfolgs behalten die Verantwortlichen der TTF Schwanau/Meißenheim das große Ganze im Blick – nicht nur aktuell, sondern auf die nächsten Jahre. »Wir sollten uns nicht blenden lassen. Uns fehlt der Nachwuchs, daher sind wir dazu aufgerufen, ein tragfähiges Jugendkonzept zu entwickeln, in das sich auch die aktiven Spieler mehr einbringen sollten«, mahnt Sportwart Michael Langenbach. 

Aktives Personal

Was im ersten Moment fast ungewohnt klingt, besitzt tatsächlich einen ernsthaften Hintergrund. »2019/2020 kommen vier Nachwuchsspieler in die Herrenmannschaften. Man muss sehen, wie sie sich schlagen werden«, nennt Vorsitzender Bieber den aktuell noch guten Ertrag. Doch für die Zeit danach gilt es, jetzt schon anzusetzen, um auch mittel- und langfristig genug aktives Personal stellen zu können. 

Ein Schritt, um dem Nachwuchs weitere Verbesserungsmöglichkeiten zu geben, ist neben dem etablierten und stets breit besuchten Trainingsbetrieb in Ottenheim und Meißenheim der zweistündige freitägliche Trainingsabend in Allmannsweier. Kai Reisig fungiert hier als Trainer, wobei Bieber feststellt: »Die ganz Jungen fehlen uns derzeit.« Weitere Schritte, Ideen und Überlegungen sollen, auch unter Einbindung der aktiven Spieler als Ideengeber, erarbeitet werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Werbeschau am Wochenende
Für die Gewerbeschau Nova in Friesenheim fällt am Samstag der Startschuss. Die Gemeinde und die Aussteller haben das Programm in einer Pressekonferenz vorgestellt.
vor 1 Stunde
Meißenheim
Mit dem abwechslungsreichen Singspiel »Hans im Glück« haben Schulchor und die AG »Szenisches Spiel« der Meißenheimer Grundschule bei den Besuchern ins Schwarze getroffen.
vor 9 Stunden
Meißenheim
Die Landwirte in Meißenheim und Schwanau ziehen eine durchwachsene Bilanz. Die meisten Pflanzen haben unter der Trockenheit und Hitze des zweiten Dürresommers in Folge gelitten. Es gibt Felder, auf denen der Mais regelrecht vertrocknet ist. Gut fiel hingegen die Weizenernte aus. Sie profitierte von...
vor 11 Stunden
Lahr: »Ihre Meinung!« (5/6)
Das Klima ist in aller Munde. Auch in der Stadtverwaltung und bei den Politikern in Lahr – und das seit 26 Jahren. Aber wird gehandelt? Falk Auer von der Agenda-Gruppe »Energie« übt deutlich Kritik an den Verantwortlichen. 
vor 14 Stunden
In Lahrer Schulen unterwegs
Die Aktion »Sicherer Schulweg« findet in diesem Jahr auch wieder im Großraum Lahr statt. Vom 7. bis 11. Oktober wird dabei »das kleine Zebra« an Grundschulen gastieren. Polizei, Verkehrswacht und Volksbank Lahr begleiten die Aktion. 
vor 17 Stunden
Aktionstag
Das alte Oberweierer Seniorenheim dient derzeit als ideales Übungsobjekt für Die Feuerwehr. Am Samstag fand dort der mittlerweile vierte Aktionstag der Feuerwehrabteilung Oberweier statt.
vor 23 Stunden
Der Countdown
Das ist genauso lange...
16.09.2019
Schwanau - Ottenheim
Verschiedene Punkte rund um den Dorffriedhof haben den Ottenheimer Ortschaftsrat in seiner Sitzung beschäftigt. Neben baulichen Themen ging es dabei insbesondere um das weitere Verfahren in Sachen gärtnergepflegtem Grabfeld.
16.09.2019
Sparkasse Offenburg/Ortenau
Susanne Miemelt und Harald Meier sind seit mehreren Jahrzehnten bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau beschäftigt. Nun wurden die beiden für ihre Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit der Urkunde des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.
16.09.2019
Friesenheim - Heiligenzell
Nach dem Dreikönigsspiel wurde in Heiligenzell nun auch ein Teil des musikalischen Schaffens des geistlichen Rats Joseph Schulz für die Nachwelt archiviert. Die Krönung: Am Stefanstag wird die Missa Cor Jesu in der Pfarrkirche aufgeführt.
16.09.2019
Comedy und Poetry Slam
Die zweite Auflage der Reihe »Seelebens« kam besser an, als der Auftakt im August. Volle Ränge beim Poetry Slam am Freitag, knapp 100 Gäste bei der »Comedynacht« am Samstag und ein gut besuchter Auftritt von »Helmut Dold’s Dixie-Quartett« am Sonntag waren die Resonanz im Seepark.
15.09.2019
Meißenheim
Kann der Abriss nochmals verhindert werden? Mit einer Mitmachaktion haben am Samstag Meißenheimer Bürger für den Erhalt des historischen Gebäudes Villa Beck geworben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.